Top



Kaiōshin des Westens

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Thema dieses Artikels erschien in der Anime-TV-Serie Dragon Ball Z. Das Thema dieses Artikels erschien in der Anime-TV-Serie Dragon Ball Kai. Das Thema dieses Artikels erschien in den Videospielen. Das Thema dieses Artikels erschien in den Dragon Ball Databooks.

Kaiōshin des Westens.png

Kaioshinw4.jpg

DeutschKaioshin des Westens
Japanisch(西の界王神, Nishi no Kaiōshin)
AliasWest-Kaiōshin
EnglischWestern Supreme Kai (FUNimation)
Daten
Verstorben †vor 5 Mio. Jahren[1]
Statusverstorben
Geschlechtgeschlechtslos
SpeziesShin-jin
Geografische Daten
UniversumUniversum7icon.png 7. Universum
HerkunftWelt-Baum, Planet Kaishin
WohnortReich der Kaiōshin
(von Universum 7)
Berufslicher Status
Tätigkeit/enKaioshin
(Rang: "Kaiōshin des Westens vom 7. Universum")
Bisheriger PartnerKaiōshin des Nordens
Kaiōshin des Ostens
Kaiōshin des Südens
Kibito (Begleiter)
Vorgesetzte/rZen-Oh (König von Allem)
Hohepriester
(Vorgesetzte aller Engel)
Dai Kaiōshin
Untergebene/rKaiō
Enma Daio
Synchronisation
Japanischer SprecherHiromi Tsuru
Erster Auftritt
MangaDB Band 42, DB: Kapitel 508
(nur erwähnt)
AnimeDBZ - Episode 277
DBK - Episode 150
VideospielDragon Ball Z: Buu's Fury

Der Kaiōshin des Westens (jap. 西の界王神, Nishi no Kaiōshin; lit. "Welt-König-Gott des Westens") war ein Kaiōshin, welcher als Gottheit sowohl das West-Gebiet bzw. die West-Galaxien des 7. Universums als auch den Jenseits-Abschnitt ihrer Himmelsrichtung (Westliche-Himmelrichtung) überwachte. Der Kaiōshin des Westens gehörte zu der Rasse der Shin-jin und wurde ursprünglich auf dem Planeten Kai-Shin, aus den Früchten des Welt-Baumes geboren.

Erscheinung

Der Kaiōshin des Westen war ein jung aussehender Shin-jin mit weiblichen bzw. beinahe androgynem Erscheinungsbild. Wie alle anderen Kaiōshin hatte auch er seinen eigenen Stil der Irokesen-Frisur, wobei dieser ziemlich lang war. Normal wie Shinjin und ihre Gehilfen trug auch der Kaiōshin des Westens Potara-Ohrringe, nur in der Farbe rot. Sein Gewand war traditionell im Stil der Kaiōshin; so handelte es sich um einen ärmellosen, dunkelroten Mantel mit gelben Rändern und einer orangenen Shärpe. Der Kaiōshin trug außerdem eine weite Hose, in der Farbe pink mit goldenen Stiefeln.[2][3]

Geschichte

Dragon Ball Z

Vergangenheit

Der Kaiōshin des Westens lebte einst mit den anderen Kaiōshin des 7. Universums ein friedliches Leben auf der heiligen Welt der Kaiōshin. Als jedoch der von Bibidi neu erweckte Dämon Boo das heilige Reich betritt, greift er die dort lebenden Kaiōshin an. Der Kaiōshin des Westens ist der erste Kaiōshin, der dem Dämon Boo im Kampf entgegen steht. Jedoch hat er nicht die geringste Chance gegen Boo, weshalb er von dem Dämon mit Leichtigkeit getötet wird.[2][3]

Stärke und Fähigkeiten

Wie der Rest seiner Genossen, soll der Kaiōshin des Westens deutlich stärker gewesen sein als der Kaiōshin des Ostens. Der Kaiōshin des Westens war außerdem laut dem Kaiōshin Shin stark genug, um Freezer mit einem einzigen Schlag zu besiegen.

Aufritte in Videospielen

Triva

Referenzen

  1. Dragon Ball Daizenshuu 7 (1996) ~ Zeittafel der Dragon Ball-Welt, S.16
  2. 2,0 2,1 Dragon Ball Z - Episode 277
  3. 3,0 3,1 Dragon Ball Kai - Episode 150