Top



Kuru

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Kaioshin
Kuru1.png

ProfilansichtGesamtansicht

Name
Name Kuru[1]
Japanisch クル, kuru
Weitere Kaiōshin des 4. Universums
Daten
Geschlecht geschlechtslos
Spezies Shin-jin
Herkunft Planet Kaishin
Wohnort Die heilige Welt der Kaioshin (außerhalb des 4. Universums)
Synchronisation
Deutscher Sprecher keiner
Japanischer Seiyuu Tomomichi Nishimura
Erster Auftritt
Zu finden in Anime / Manga
Im Anime DBS - Episode 078


Kuru (jap. クル, kuru)[1] ist der Kaioshin des 4. Universums, der zusammen mit dem Gott der Zerstörung Quitela, das Gleichgewicht seines Universums aufrecht erhaltet. Er gehört zu der Rasse der Shin-jin und wurde auf den Planeten Kaishin aus den Früchten des Kaiju-Baumes geboren.

Persönlichkeit

Sein Stolz als Gott ist außergewöhnlich groß.

Erscheinung

Kurun ist ein Shin-jin mit orangener Haut und einer weißen Irokesen-Frisur. Normal wie Shinjin und ihre Gehilfen trägt auch Kuru Potara-Ohrringe, nur in der Farbe grün. Sein Gewand ist traditionell im Stil der Kaiōshin; so handelt es sich um einen ärmellosen, blauen Mantel mit gelben Rändern und einer weißen Schärpe. Er trägt außerdem eine weite Hose, in der Farbe schwarz mit weißen Stiefeln.

Geschichte

Dragon Ball Super

Universum Survival-Saga

Zusammen mit Quitela und seinem Begleiter Cocnac, besucht Kuru den Zen-Vorführungs-Kampf, wo sie das 7. und 9. Universum gegeneinander kämpfen sehen.[2]

Kuru in der alternativen Zeitlinie von Trunks

Goku Black hat sich mit Zamasu aus Trunks Zeit verbündet und die Kaiōshin von allen zwölf Universen getötet, darunter auch Kuru, was dazu führte, dass die Existenz des zugehörigen Gottes der Zerstörung "Quitela" beendet wurde.

Trivia

  • Kurus Name kommt wahrscheinlich von kuru (來る/来る), was "zu werden" bedeutet.

Referenzen

  1. 1,0 1,1 Toei Animation Webseite - Kurus Charakterprofil
  2. Dragon Ball Super - Episode 078