Top



Dragon Ball GT - Episode 40

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 40
Wiedersehen der alten Bekannten!
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Rettung in letzter Sekunde
Erstaustrahlung: 24.11.2006
Japan
Titel in Kana: 地球爆発!!ピッコロの重大な決意
Titel in Romaji: Chikyū Bakuhatsu!! Pikkoro no Jūdai na Ketsui
übersetzt: Die Erde explodiert!! Piccolos schwerwiegende Entscheidung
Erstaustrahlung: 05.03.1997
Episoden-Credits
Drehbuch: Atsushi Maekawa
Art Director: Tomoko Yoshida
Animationsleitung: Tadayoshi Yamamuro
Regie: Mitsuo Hashimoto
Zusatz
Erste Auftritte:

keine

Saga: Baby Saga


Handlung

Son Goku konnte Baby vernichten und erneut die Menschheit retten. Doch durch Babys Einsatz der Ultimativen Dragon Balls wird die Erde unweigerlich untergehen. Guter Rat ist teuer. In der Capsule Corporation beraten unsere Freunde nun, was sie unternehmen können. Trunks schafft es die Kommunikation nach Tsufuru herzustellen und erklären so Son Gohan, Bulma und Chi Chi die Lage. Vegeta hat dabei einen brillanten Einfall. Er schlägt vor die restliche Erdbevölkerung nach Tsufuru zu evakuieren. Dabei soll das riesige Raumschiff als Transporter dienen.

Außerdem sollen Son Goku und Kibitoshin mit der Momentanen Teleportation Unterstützung leisten. Der Plan wird einstimmig angenommen. Kibitoshin sieht da nur ein Problem: wie soll man das den Menschen glaubhaft erklären? Da kommt nur eine Person in Frage, die in dieser Sache die Lösung parat hat. Mister Satan lässt die Menschen zusammenrufen und erklärt ihnen den Sachverhalt. Durch sein rednerisches Geschick verhindert er sogar eine Panik.

Die Menschen vertrauen Mister Satan und erklären sich mit der Evakuierung einverstanden. Und so beginnt der zeitweilige Exodus. Son Goku und Kibitoshin schaffen es, mehrere Menschenansammlungen auf Tsufuru zu evakuieren. Ihnen wird außerdem weitere Hilfe durch den König der Welt gewährt und somit erhöht sich die Anzahl der Raumschiffe, die den Flug nach Tsufuru sehr erleichtern. Eine Farmerfamilie nutzt auch einige ihrer Lastwagen, um ihr Nutzvieh zu retten.

Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit alten Freunden wie den Leuten aus dem Jingledorf, Oob und seinem Stamm, Boras und Upas Stamm, Yajirobi und Meister Quitte (der nicht den Quittenturm alleine lassen will), aber auch mal wieder mit Pilaw und seinen beiden Schergen sowie Tenshinhan, Chao-Zu, Yamchu, Pool und Oolong. Auch die ersten Raumschiffe treffen von der Erde auf Tsufuru ein. Dann befinden wir uns um fünf vor zwölf. Das riesige Raumschiff, welches die Menschen nach Tsufuru brachte, als sie von Baby kontrolliert wurden, wartet auf der Erde auf die letzte Fuhre der Menschen. Auch die Tiere werden gerettet. Die Farmerfamilie ist auch am Raumschiff angekommen und keiner bemerkt, dass der Sohn der Familie ausreißt, um seinen Hund zu suchen. Son Goku spürt indessen, dass sich noch vier Menschen nicht in Sicherheit gebracht haben und sammelt sie ein.

In der Zwischenzeit startet das Raumschiff Richtung Tsufuru. Die Farmerfamilie bemerkt mit Freude, dass keines ihrer Nutztiere fehlt, aber auch mit Schrecken, dass ihr Sohn fehlt. Der befindet sich mit seinem Hund noch auf der kurz vor der Explosion stehenden Erde und wird beinahe verschüttet. Doch er wird gerettet und zwar von Piccolo. Son Goku sieht ihn damit auch endlich wieder und will ihn gleich mitnehmen, doch er verliert seine Form als vierfacher Super-Saiyajin und verwandelt sich wieder in ein Kind. Somit ist er unfähig die Momentane Teleportation auszuführen und droht mit Piccolo und dem Jungen das Schicksal der Erde zu teilen. Doch Piccolo gibt ihm die Kraft und Son Goku schafft es sich mit dem Jungen und seinem Hund auf das Raumschiff zu teleportieren. Piccolo hat ihn kurz zuvor losgelassen und ist nicht mitgekommen.

Telepathisch nimmt er Kontakt zu Son Gohan auf und erklärt ihm, was er vor hat. Piccolo will mit der Erde untergehen, weil er für den Untergang verantwortlich ist. Wenn er stirbt, werden auch die Ultimativen Dragon Balls zerstört. Son Gohan will dies aber nicht, kann jedoch nichts dagegen tun und fängt an zu weinen. Piccolo erinnert ihn an das Training in der Wüste und ihre gemeinsame Zeit. Dafür bedankt er sich und die Erde explodiert und Piccolo stirbt! Son Gohan trauert sehr um seinen Mentor.

Einige Zeit später wird mit Polunga und den namekianischen Dragon Balls die Erde wiederhergestellt, Tsufuru ausgelöscht und alles wie vor Babys Invasion gemacht. Der Frieden ist zurückgekehrt. Zeit für eine Party bei der Capsule Corporation. Pan vermisst Gill und der taucht quietschvidiel und repariert mit Trunks auf. Son Gohan trauert noch um Piccolo, ist aber froh, dass der Frieden wieder eingekehrt ist.


Galerie

Trivia

Referenzen


TV-Episodenguide Baby Saga

Saga Leiste: Dragon Ball GT
Saga Leiste: Dragon Ball Super
Saga Leiste: Dragon Ball Z
Saga-Leiste: Dragon Ball