Top



Dragon Ball GT - Episode 30

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 30
Son Goku in Schwierigkeiten!
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Wiedersehen, Erde!
Erstaustrahlung: 20.11.2006
Japan
Titel in Kana: 悟空消滅!?オラは死んじまっただ
Titel in Romaji: Gokū Shoumetsu!? Ora wa Shinjimatta da
übersetzt: Son Goku ist verschwunden!? Bin ich tot
Erstaustrahlung: 04.12.1996
Episoden-Credits
Drehbuch: Atsushi Maekawa
Art Director: Tomoko Yoshida
Animationsleitung: Takeo Ide
Regie: Takahiro Imamura
Zusatz
Erste Auftritte:
Saga: Baby Saga


Handlung

Baby hat Son Goku besiegt und mit der Todeskugel der Rache verschwinden lassen. Baby ist sich sicher, ihn getötet zu haben und freut sich über seinen Triumph und lässt sich von Dende die Ultimativen Dragon Balls geben und ruft auch Shenlong. Er wünscht sich den Planeten Tsufuru neben der Erde und ist hocherfreut, dass seine Rache an den Saiyajin vollendet ist.

Die Dragon Balls verschwinden wieder durch die Galaxie und somit ist auch das Ende der Erde besiegelt. Son Goku wacht derzeitig in einem geheimen Ort auf, welcher nicht das Jenseits zu sein scheint. Er begegnet dort dem merkwürdigen Sugoro, der ihn zu einer Partie Sugoroku herausfordert (Anmerk. des Schreibers: Um Sugoroku handelt es sich um ein beliebtes japanisches Brettspiel, wo auf jedem Feld Aufgaben erfüllt werden müssen). Dazu existiert eine ganze Zwischendimension davon. Jedoch sind Son Gokus Chancen schlecht, da Sugoro 32.978.572-mal gewonnen hat. Außerdem kann Son Goku sein Fluidum nicht einsetzen. Son Goku geht in Führung, muss aber fünf Plätze zurück.

Sugoro darf in der nächsten Runde gleich dreimal auf einmal würfeln. Somit entkommt er Son Goku. Szenenwechsel in die Welt der Kaioshins. Kibitoshin erklärt dem älteren Kaioshin, was passiert sei. Er habe Son Goku vor Babys Todeskugel der Rache gerettet, doch er verlor Son Goku wegen der enormen Druckwelle über dem Sugoroku-Raum. Somit muss er alleine gewinnen, ansonsten siehts schlecht aus. Aber das tut es auch so, denn Son Goku erhält nun die Aufgabe des Rätselkreisels. Ihm werden drei Rätsel gestellt und er muss mindestens eins richtig haben, ansonsten fällt er in ein paar Eisspeere, während Baby die Umsiedlung der Menschheit auf Tsufuru vorbereitet.

Son Goku versagt bei den Rätselaufgaben, aber er überlebt den Sturz. Was er nicht sehen kann ist, dass Sugoro betrügt und das nach Strich und Faden. Son Gokus nächste Aufgabe scheint leicht zu seinen: er darf nicht weinen, sonst stirbt er. Sugoro nutzt aber jeden Trick, so wird ein Berg Zwiebel geschnitten. Zwar werden Son Gokus Augen rot, aber er weint nicht. Das nächste ist aber schwierig. Chi Chi erscheint in einer Krankenschwesteruniform und hält dabei Son Gokus größte Angst in der Hand: eine riesige Spritze! Die rammt diese in seine vier Buchstaben und Son Goku weint! Doch er zieht seine Tränen in die Augen zurück und überlebt somit. Doch er droht zu verlieren, weil Sugoro weiterhin bescheißt. Ihm bleibt allerdings keine Zeit zu spielen, er muss Baby besiegen, damit sein Triumph noch sein Verhängnis wird!


Galerie

Trivia

Referenzen


TV-Episodenguide Baby Saga

Saga Leiste: Dragon Ball GT
Saga Leiste: Dragon Ball Super
Saga Leiste: Dragon Ball Z
Saga-Leiste: Dragon Ball