Top



Dragon Ball Super: Kapitel 020

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Cover
V-Jump | Sammelband (JP) | Carlsen
Das japanische Cover
(V-Jump)

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Allgemein
Band: Dragon Ball Super (Manga): Band 03
Seiten: 39
Deutschland
Carlsen-Titel: Noch nicht bei Carlsen erschienen
Erscheinungsdatum: Noch nicht bei Carlsen erschienen
Japan
Titel in Kana: も人間ゼロ計画
Titel in Rōmaji: Ningen Zero Keikaku
Übersetzt: Der Null-Sterbliche-Plan
Im V-Jump: 2017#03
Datum: 21. Januar 2017
Zusatz
Erste Auftritte:

keine

Saga: Future Trunks Saga (Manga)



Handlung

  • In Son Gokus und Vegetas Zeitlinie treffen Beerus, Whis und Kaioshin des Ostens auf Bulma, die auf Nachfrage bestätigt, dass die drei Saiyajin bereits abgereist seien.
  • Kaioshin erklärt Vegetas Lebensgefährtin, dass es zwei Zamasus gäbe: Zamasu in Gokus Körper sei der Zamasu aus ihrer Zeitlinie, während der andere aus Future Trunks alternative Zeit zu stammen scheint.
  • In Trunks' Zeit erklärt Vegeta dasselbe seinen Mitstreitern. Während Goku dies etwas verwirrt, ist sich Vegeta siegessicher. Zamasu sagt zu Black, dass er die anderen Zeitlinien besucht habe und diese nichts enthalten, dass sie an ihrem Plan hindern könne.
  • Als Zamasu die Zeitring-Box öffnet, erkennt er, dass bereits eine neue Linie und somit ein neuer Ring erschaffen worden ist. Plötzlich taucht Vegeta hinter ihm auf und erklärt, dass sein Ich aus ihrer Zeit von Lord Beerus exterminiert worden sei.
  • Als Black sich bestätigt sieht, dass Goku und Vegeta aus der "Vergangenheit" kommen, greift Vegeta sogleich an. Zamasu in Gokus Körper blockt und weicht in die Luft aus. Dort verwickelt der Prinz der Saiyajin seinen Widersacher in einem Faustkampf.
  • Black weicht jetzt jedoch allen Tritten aus, schleudert Vegeta zurück auf den Boden und feuert Renzoku Energie Dan. Der Saiyajinprinz entkommt dem Ki-Regen und stürmt auf Black zu. Dieser fängt seinen Gegner jedoch mit einer Ki-basierten Paralysetechnik.
  • Vegeta kann sich befreien und nimmt erst einmal Abstand. Sein Kontrahent erklärt, dass er, nachdem er Gokus Körper übernommen habe, nicht einmal einen Bruchtel der Kraft der Hülle hervorbringen konnte. Doch dann habe er die Spezialfähigkeit der Saiyajin herausgefunden: Wenn sich Saiyajins von einer dem Tod nahen Situation erholen, dann steigt ihre Kraft.
  • In Goku und Vegetas Zeitlinie erklärt Kaioshin, dass Black und Zamasu sich zusammengeschlossen haben, weil Zamasu die nötigen Heilungskräfte besitzt, damit Black immer wieder solche Situationen um stärker zu werden durchleben kann.
  • In der alternativen Zeit scheint Vegeta geschlagen, weshalb er eine Senzu zu sch nehmen muss. Sofort stürmmt er nach der Heilung auf Black zu. Doch auch in der folgenden kurzen Auseinandersetzung scheint er den kürzeren zu ziehen. Der angeschlagene Black wird indessen von Zamasu regeneriert.
  • Plötzlich powert er sich auf und zeigt den Anwesenden seine nun erworbenes Super-Saiyajin-Blue-Pendant: Super-Saiyajin Rosè. Zamasu erklärt, dass Götter, welche Super-Saiyajin Gott übertreffen, eine pinke statt blaue Form triggern.
  • Während Vegeta sich immer noch Black vornehmen will, transformiert sich Goku zu Super-Saiyajin Gott Super-Saiyajin und nimmt sich Zamasu an. Er schafft es den Kaio erst zurückzudrängen und anschließend in ein Gebäude zu befördern. Zamasu erhebt sich und benutzt seine telekinetischen Kräfte, um Gegenstände auf Goku zu befördern.
  • Goku weicht allen aus, außer einer Stange, die er auf Zamasu zurückschlägt. Der Kaio wird von dieser durchbohrt. Der Saiyajin verwandelt sich in den regulären Super-Saiyajin, befiehlt seinem Gegner aufzugeben und den Schaden per Dragonballs zu beseitigen.
  • Zamasu lacht aber nur, zieht die Stange aus seinem Torso und erklärt, dass er mit dem letzten Wunsch die Zerstörung aller Dragonballs herbeigezaubert habe. Zudem habe er sich Unsterblichkeit gewünscht, da er Kämpfen wolle, ohne seine göttlichen Kräfte gegen neue Mächte (wie Black) einzutauschen.
  • Zamasu nutzt die Psychokinesis und besorgt sich die Senzu Bohnen, welche er sogleich zerstört. Während Vegeta eine Abreibung von Black bekommt, hält Zamasu Goku mit einer Paralysetechnik fest. Black kündigt an, den "Zero Mortals Plan" in allen Zeitlinien auszuführen.
  • Future Trunks greift sich seinen Vater und rät Goku zum Rücktritt. Black sagt, dass Trunks Rolle beendet sei und will ihn töten, doch blendet dieser seine Konkurrenten per Sonnenblitz. Goku und Co sind in die Kanalisation geflüchtet. Trunks rät zur Rückkehr in die Vergangenheit,sodass sie einen Plan entwickeln können.
  • Goku entwickelt die Idee, das Mafuba zu benutzen und erzählt den Anwesenden von Muten Roshis Vergangenheit. An der Oberfläche hat Black Future Mais Ki gefunden. Als er sie und ihr Gefolge, welches mit weißen Tüchern bedeckt ist, angreift, erkennt er, dass dies Attrappen waren.
  • Aus dem Hinterhalt stürmt Zweifacher Super-Saiyajin Trunks heran und durchbohrt Zamasu mit seinem Schwert. Von dort attackiert er den sichtlich überraschten Black, der in einem Haus landet. Goku und Vegeta sind derweil schon in der Zeitmaschine und reisen zurück in ihre Zeit.
  • Bevor Black die Maschine abschießen kann, wird er von Trunks daran gehindert. Black greift sich Future Trunks, nachdem Goku und Vegeta die Flucht gelungen ist...



Referenzen


Dragon Ball Super: Manga-Bände Future Trunks Saga (Manga)

Saga-Leiste: Dragon Ball Super (Manga)