Future Mai

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Charakter
Miraimai.png

ProfilansichtGesamtansicht

Name
Name Mai
Japanisch マイ, Mai
Weitere Future Mai (未来のマイ, Mirai no Mai)
Daten
Geschlecht Weiblich Female_Icon.png
Spezies Mensch
Herkunft Erde
Beruflicher Status
Partner Future Trunks (Kamerad, potentieller Partner)
Gegenstück Mai (Hauptzeitlinie der Helden)
Synchronisation
Japanischer Seiyuu Eiko Yamada
Erster Auftritt
Zu finden in Manga , Anime
Im Manga Band 2, Kapitel 014
Im Anime DBS - Episode 047

Mai (jap. マイ, Mai), auch bekannt als Future Mai/Zukunfts-Mai (未来のマイ, Mirai no Mai), ist Mai aus der alternativen Zeitebene und gehört zu den Widerstandskämpfern, die Goku Black bekämpfen wollen.

Geschichte

Dragon Ball Super

Pre-Dragon Ball Super

Die Mitglieder der Pilaf-Bande werden in Babys verwandelt

Im Manga (Bonusmanga):

Bis zum Zeitpunkt wo Freezer mit seinem Vater King Cold auf die Erde kam und von Son Goku getötet wurden, verlief Mai's leben genau wie das ihres alternativen Gegenstückes. Als die am 12. Mai 767 die beiden Cyborgs C-17 und C-18 erschienen und die Z-Gruppe gegen sie kämpften, hatte Prinz Pilaf zusammen mit Shu und Mai, die alle schon sehr alt waren, die Dragon Ball zusammengesucht und sich von Shenlong ihre Jugend zurückgewünscht. Da der Wunsch aber etwas zu ungenau formuliert war, wurden alle drei ins Säuglingsalter zurückversetzt. Da Piccolo kurz darauf als erster getötet wurde, starb Gott ebenfalls und die Dragon Balls hörten auf zu existieren und verschwanden. Sehr zum bedauern von Bulma und Son-Gohan, die die Dragon Balls dazu benutzen wollten, um der Z-Gruppe zu helfen und zu spät kamen.[1]

Zamasu Saga

siehe Hauptartikel: Zamasu Saga

Nicht diese Art von Beziehung - noch nicht ...

Ebenfalls von Goku Black und Zamasus Schreckensherrschaft beeinträchtigt, hat sich Mai mit Future Trunks und einer Reihe von Widerstandskämpfern zusammengetan. Lange verstecken sie sich und versuchen, irgendwie zu überleben - selbst Essen zu finden in dieser einst von den Cyborgs, nun von den Göttern beherrschten Zeitebene, wird knapp.[2][3] Sie tut sich stets mit Trunks zusammen und zwischen den beiden besteht auch ein Band, welches künftig mehr als nur Freundschaft verspricht, auch, wenn die beiden verlegen darauf reagieren, nachdem Vegeta sie das erste Mal wirklich darauf anspricht.[4] Zwar muss Trunks sie zurücklassen, als er vor Black flieht[5][6], aber er ist mehr als nur heilfroh, nachdem er, wieder zurück, sieht dass sie noch am Leben ist.[4][7] Zusammen mit den anderen versucht Mai ihre eigenen Wege, Black aufzuhalten, doch diese sind völlig sinnlos. Seien es nun einstürzende Gebäude oder ein Scharfschützenangriff mit besonderer Munition - nichts gelingt.[4] Im Kampf gegen die Zamasus hilft Mai Trunks den unsterblichen Zamasu aus ihrer eigenen Zeit zu versiegeln, indem sie den Krug hält - doch obwohl es ihnen gelingt, schlägt auch das fehl aufgrund des fehlenden Talismans.[8] Ihren letzten Beitrag leistet sie, als sie zusammen mit allen anderen Trunks beisteht. Dadurch kann er ihre Energie nutzen und gegen Fusion Zamasu schwingen.[9] Da dieser allerdings in Wahrheit unbesiegbar ist und es Zen-Oh erfordert, den neuen Zamasu auszulöschen, was das Universum auslöscht, begleitet Mai Trunks in eine neuere und friedvollere Zeit.[10]

Super Dragon Ball Heroes (Anime)

Referenzen

  1. Dragon Ball Super (Manga): Band 02 - Bonusmanga
  2. Dragon Ball Super - Episode 047
  3. Dragon Ball Super: Kapitel 014
  4. 4,0 4,1 4,2 Dragon Ball Super - Episode 056
  5. Dragon Ball Super - Episode 048
  6. Dragon Ball Super: Kapitel 015
  7. Dragon Ball Super: Kapitel 018
  8. Dragon Ball Super - Episode 064
  9. Dragon Ball Super - Episode 066
  10. Dragon Ball Super - Episode 067