Top



Dragon Ball Super: Kapitel 023

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Cover
V-Jump | Sammelband (JP) | Carlsen
Datei:DBSKapitel023VJ.png
Das japanische Cover
(V-Jump)

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Allgemein
Band: Dragon Ball Super (Manga): Band 04
Seiten: 45
Deutschland
Carlsen-Titel: Noch nicht bei Carlsen erschienen
Erscheinungsdatum: Noch nicht bei Carlsen erschienen
Japan
Titel in Kana: ポタラの真価
Titel in Rōmaji: Potara no Shinka
Übersetzt: Der wahre Wert der Portaras
Im V-Jump: 2017#06
Datum: 21. April 2017
Zusatz
Erste Auftritte:
Saga: Future Trunks Saga (Manga)



Handlung

  • Während fast alle Anwesenden wegen der Entwicklung geschockt sind, erklärt Kaioshin des Ostens die Funktionsweise der Potara-Fusion. Fusion Zamasu testet sofort seine neu erworbene Kraft und streckt sowohl Son Goku als auch Vegeta mit je einem Schlag so nieder, dass die Saiyajin sich zurückverwandeln müssen.
  • Während Zamasu nun langsam wirklich realisiert, welche Kraft er erworben hat, will Vegeta sich das nicht bieten lassen und transformiert sich zum Super Saiyajin Blue. Trotz der höchsten Transformationsstufe wird der Saiyajin schnell überwältigt und verwandelt sich zurück.
  • Goku zieht nun nach und attackiert Zamasu. Dieser wehrt den ersten Angriff per Hand-Kiai ab, blockt den zweiten Schlag und wehrt auch den Dritten ab, indem er den Saiyajin aus dem Gleichgewicht bringt. Goku stürzt zu Boden und wird von Zamasu, welcher nun niht mehr "schwächer als Trunks" sei, verhöhnt. Doch kann der Saiyajin Zamasus Unachtsamkeit nutzen und schießt eine Kamehame-Ha durch dessen Oberkörper.
  • Jedoch regeneriert sich Zamasu sofort und "greift" Goku und Vegeta per Psychokinsesis am Hals. Nun powert sich auf und lässt so eine Druckwelle entstehen, welche nicht nur die Saiyajin erwischt, sondern auch die Umgebung verwüstet. Zamasu, außer sich vor Freude über seine Macht, verschießt sein Ki in die Luft und lässt es auf die Anwesenden niederregnen. Bevor Future Trunks und die Kaioshin getroffen werden, kann sich Goku dazwischen werfen.
  • Nachdem sich der Rauch gelichtet hat, übergibt Shin Goku seine Potara. Doch sowohl Goku als auch Vegeta lehnen ab. Letzterer kündigt an, Zamasu selbst vorzunehmen und stürmt voran. Während Gowasu sich fragt, warum die Saiyajin die Fusion verweigern, hat Goku Vegeta eingeholt. Goku transformiert sich und fordert Zamasu zum 1-gegen-1.
  • Der Fusionskrieger weicht jedoch allen Angriffen Gokus aus und tritt in den Grund. Als nächstes lässt Zamasu Kacchin-Blöcke auf Goku, der diesen jedoch entkommen kann, hinabfallen. Indessen erklärt Gowasu Trunks den Nachteil der Potaras. Vegeta wird daraufhin hellhörig und wendet sich ihnen zu. Trunks erklärt, dass er nicht zulassen werde, dass sein Vater in dieser Zeit stirbt.
  • Denn seine Mutter würde in dessen Zeit auf Trunks' Vater warten. Zudem erzählt er von seinem und Bulmas Leben vor dem Cell-Zwischenfall und, dass Bulma mit ihrem Sohn reisen wollte, nicht aus Angst vor Black, sondern aus Sehnsucht nach Vegeta. Vegeta fasst einen Entschluss und gesellt sich zu dem mittlerweile sichtlich angeschlagenen Goku und willigt zur Fusion ein. Bevor Zamasu seine Technik in das Gebäude werfen kann, in dem sich die Saiyjain befinden, wird er von einem brachialen Ki-Strahl erwischt, der die rechte Körperhälfte komplett zerfetzt.
  • Sichtlich wütend regeneriert sich der Gott und schwebt zum Boden, wo bereits Vegetto wartet. Der Fusionskrieger erklärt seinem Gegner, dass dieser sich ebenfalls nach einer Stunde separieren müsse, da Zamasu und Black beide keine Kaioshin seien. Vegetto transformiert sich zu "Blue Vegetto" und erwischt Zamasu per Kiai. Der Saiyajin lässt nicht locker und prügelt Zamasu in den Asphalt. Zum Abschluss folgt noch ein Ki-Ball.
  • Während selbst die Kaioshin von Vegettos Kraft überwältigt sind, wird Zamasu von der Explosion erwischt. Als Vegetto fordert, dass Zamasu sich gefälligst zeige, greift der Gott die Füsse des Saiyajin. Doch bevor er diesen fortschleudern kann, hat der Fusionskrieger bereits Zamasus Hände per Beamschwerthieb abgeschnitten. Verhöhend sticht er immer und immer wieder ein.
  • Schließlich tritt Vegetto den Gott von sich und will ein Final Kamehame-Ha laden. Der regenerierte Zamasu aber wirft einen Kacchin-Würfel ab. Vegetto muss deshalb abbrechen und weicht aus. Als er erneut lädt, lässt Zamasu weitere Würfel fallen. Gerade als Vegetto seine Technik feuern will, löst sich die Fusion auf.



Referenzen


Dragon Ball Super: Manga-Bände Future Trunks Saga (Manga)

Saga-Leiste: Dragon Ball Super (Manga)