Top



Sonnenblitz

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sonnenblitz
Sonnenblitzl.jpg

Tenshinhan verwendet den Sonnenblitz

Allgemeines
Alternative Namen: Sonnenfaust
Name in Kana: 太陽拳
Name in Romaji: Taiyō-ken
Debüt: Tenshinhan vs. Jacky Chun
Entwickelt von: Tenshinhan
Eingesetzt von:
Tenshinhan
Son-Goku
Kuririn
Cell
Future Trunks
Anwendungen:

Tenshinhan

  • gegen Jacky Chun
  • gegen Son-Goku

Son-Goku

  • gegen Tenshinhan
  • gegen Vegeta
  • gegen Bebi
  • gegen Yi Xing Long

Kuririn

  • gegen Dodoria
  • gegen Freezer
  • gegen Cell

Future Trunks

  • gegen Goku Black & Future Zamasu

Cell

  • gegen Piccolo
  • gegen Z-Krieger, C-18 & C-16
Technische Daten
Klasse: Energiewelle
Farbe/n:      
Ähnliche Techniken: keine
Liste der Attacken


Der Sonnenblitz (太陽拳, Taiyō-ken, auch "Sonnenfaust" genannt) ist eine der nützlichsten Techniken in Dragon Ball. Durch diese Technik ist es dem Anwender möglich, den Gegner für kurze Zeit außer Gefecht zu setzen.

Allgemeines

Beim Einsetzen dieser Technik entsteht sehr viel Licht, welches den Gegner blendet und ihn somit für einen kurzen Zeitraum erblinden lässt. Dabei ist es nötig, dass sich der Anwender vor die Sonne stellt und seine Finger so platziert, dass diese in Richtung seiner Augen zeigen. Nun entsteht eine Energiewelle, welche durch das grelle Licht, den Gegner blendet.

Anwendung

Dragon Ball

Der erste Anwender und auch der Erfinder dieser Technik ist Tenshinhan, welcher seine neue Fähigkeit erstmals am 22. Großen Turnier präsentiert.

Dragon Ball Z

Im späteren Verlauf der Serie nutzten auch Son-Goku, Kuririn und Cell diese Technik. Son-Goku setzte den Sonnenblitz erstmals gegen Vegeta in dessen Weraffen-Form ein. Durch die kurzzeitige Erblindung Vegetas, konnte Son-Goku Zeit für die Vorbereitung der Genkidama gewinnen. Auch wurde die Sonnenfaust von Kuririn gegen Dodoria als auch Freezer eingesetzt, um vor ihnen zu fliehen. Der Sonnenblitz dient somit der Verteidigung, und nicht dem Angriff. Durch das grelle Licht kann der Anwender Zeit gewinnen, den Gegner ablenken oder gar vor ihm fliehen. Ein weiteres Anwendungsbeispiel liefert Cell in seiner zweiten Form. Dieser verwendete den Sonnenblitz, um in die Nähe von C-18 zu gelangen und somit den Cyborg absorbieren zu können, dies gelang ihm auch.

Dragon Ball Super

In Dragon Ball Super hat Kuririn diese Technik zum hundertfachen Sonneblitz weiterentwickelt.[1]

Im Dragon Ball Super - Manga benutz Future Trunks diese Technik gegen Goku Black und Zamasu, um Goku und Vegeta die Flucht zur Zeitmaschine und damit die Rückkehr in die Vergangenheit zu ermöglichen.

Trivia

  • Der Sonnenblitz funktioniert nicht, wenn der Gegner eine Sonnenbrille trägt, dies ist im Kampf von Tenshinhan gegen Jacky Chun der Fall.
  • Er ist ebenfalls gegen blinde Kontrahenten wirkungslos.[1]
  • In Dragon Ball GT wird diese Technik nochmals von Son-Goku gegen Yi Xing Long eingesetzt, welchem die Attacke aber nichts anhaben konnte. Dies ist das erste Mal in der gesamten Dragon Ball-Geschichte, wo der Sonnenblitz nicht funktionierte.

Referenzen

  1. 1,0 1,1 Dragon Ball Super - Episode 099