Top



Renzoku Kikou Dan

Aus DragonballWiki
(Weitergeleitet von Renzoku Energie Dan)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Renzoku Kikou Dan
Renzoku Energie dan.jpg

Vegeta feuert die Kugeln ab

Allgemeines
Alternative Namen: Renzuko Enery Dan
Name in Kana: 連続気功弾
Name in Romaji: Renzoku Kikou Dan
Debüt: Vegeta vs. Cell
Entwickelt von: unbekannt
Eingesetzt von:
Anwendungen: unbekannt
Technische Daten
Klasse: Energie-Bälle
Farbe/n: unterschiedlich
Ähnliche Techniken: Renzoku Shime Shime Missiles
Liste der Attacken/Saiyajin-Stufen
Son Goku setzt die Techik ein


Renzoku Kikou Dan (連続気功弾, auch "kontinuierliche Energie-Bälle" genannt) ist eine, der am häufigsten verwendeten, Attacke in Dragonball Z und Dragonball GT. Hierbei werden viele Energie-Bälle in sehr kurzen Zeitintervallen auf den Gegner abgefeuert. Erstmals kam die Technik bei Vegeta zum Vorschein, als er diese gegen Cell einsetzte. Diese Attacke ist sehr effektiv, weil sie den Gegner stark in die enge treibt. Zuerst kann den Energiebällen noch ausgewichen werden, dies ist jedoch später fast unmöglich, da die Bälle von allen Seiten kommen und den Gegner deshalb einkreisen. Es werden statt Energiebälle auch meistens kleinere Energiediskusse geworfen.

Der Nachteil dieser Attacke ist, dass sie viel Ki verbraucht und der Gegner nach einiger Zeit nicht mehr sichtbar ist, da eine riesige Rauchwolke entsteht. Als Son-Goku diese Technik gegen Boo einsetzte, konnte Boo sich wieder regenerieren und somit Son-Goku von hinten angreifen.

Diese Technik ist gut geeignet, um sich den Gegner vom Leibe zu halten. Außerdem kann durch die Energiebälle viel Zeit gewonnen werden z.B. für das Einsetzen einer effektiven Technik, die mehr Zeit benötigt.

Bedeutung der Attacke

  * Renzoku = kontinurierlich
  * Kikou = Energie
  * Dan = Bälle

Verschiedenes