Top



Dragon Ball GT - Episode 55

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 55
Vegeta ist erfreut!
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: /
Erstaustrahlung: keine, wurde nie in Deutschland ausgestrahlt!
Japan
Titel in Kana: ブルマ動く!ベジータ改造計画
Titel in Romaji: Buruma Ugoku! Bejīta Kaizō Keikaku
übersetzt: Bulma schreitet ein! Der Plan, Vegeta umzugestalten
Erstaustrahlung: 13.08.1997
Episoden-Credits
Drehbuch: Atsushi Maekawa
Art Director: Ryūji Yoshi’ike
Animationsleitung: Masayuki Uchiyama
Regie: Yoshihiro Ueda
Zusatz
Erste Auftritte:

keine

Saga: Teufelsdrachen Saga


Handlung

Son-Goku steht dem fünftem Teufelsdrachen gegenüber, Sixinglong. Beide sind absolut ebenbürtig. Währenddessen will Vegeta in den Kampf mit den Teufelsdrachen eingreifen, doch er wird von Bulma aufgehalten, weil er sie nicht schlagen kann. Er trainiert allerdings sehr hart, um ebenso ein vierfacher Super-Saiyajin zu werden, doch es will ihm einfach nicht gelingen.

Er erinnert sich an alte Zeiten, so zum Beispiel an ihren ersten Kampf in der Felswüste, wo Vegeta Son-Goku überlegen war und ihn beinahe besiegt hatte, wären nicht Son-Gohan, Kuririn und Yajirobi gewesen. Aber er erinnert sich auch an die Geschehnisse auf dem Planeten Namek, wo er von Freezer getötet wurde und Son-Goku sich als erster in einen Super-Saiyajin verwandelte. Die Tatsache, dass Son-Goku nun sogar ein vierfacher Super-Saiyajin ist, macht ihn rasend. Doch Bulma arbeitet gerade an etwas großen für ihn.

Während einer heissen Dusche erinnert er sich noch an das 25. Tenkaichi Budokai, wo er unter dem Einfluß von Babidi stand und den zweiten Kampf gegen Son-Goku führte, was zur Erwachung des Dämon Boo führte. Außerdem erinnert er sich, wie er sich opferte, um den Dämon zu töten, aber das funktionierte leider nicht. Vergessen hat er auch nicht, wie er Son-Goku als die Nummer Eins unter den Saiyajin bezeichnete, als dieser als dreifacher Super-Saiyajin gegen Kid Boo in der Welt der Kaioshin kämpfte. Dies war auch der Zeitpunkt, als Vegeta aufgab, besser sein zu wollen als Son-Goku und trainiert nur noch um besser zu werden und jede Grenze zu überschreiten, um stärker zu werden.

Er geht in den Arbeitsraum von Bulma, die gerade die Burutsu-Emitter-Pläne auswertet, dessen Einsatz ja Baby zum goldenen Riesenaffen verwandelten und diese erweitert, damit sich auch Vegeta in den vierfachen Super-Saiyajin verwandeln kann. Vegeta ist begeistert, vor allem als Bulma ihm eröffnete, dass sie den Burustu-Emitter fertigstellen kann, bevor die Teufelsdrachen die Erde vernichten. Währenddessen kämpft Son-Goku noch immer mit Sixinglong.

Galerie

Trivia

Referenzen


TV-Episodenguide Teufelsdrachen Saga

Saga Leiste: Dragon Ball GT
Saga Leiste: Dragon Ball Super
Saga Leiste: Dragon Ball Z
Saga-Leiste: Dragon Ball