Top



Dragon Ball GT - Episode 58

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 58
Yixinglong, der letzte Teufelsdrache
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Gemeinsam gegen den siebten Drachen
Erstaustrahlung: 04.12.2006
Japan
Titel in Kana: 反撃開始!!スーパーサイヤ人4を超えろ
Titel in Romaji: Hangeki Kaishi!! Sūpā Saiya-jin Fō o Koero
übersetzt: Der Gegenangriff beginnt!! Übertreffe Super-Saiyajin 4
Erstaustrahlung: 10.09.1997
Episoden-Credits
Drehbuch: Shinobu Ōito
Art Director: Tomoko Yoshida
Animationsleitung: Masayuki Uchiyama
Regie: Mitsuo Hashimoto
Zusatz
Erste Auftritte:

keine

Saga: Teufelsdrachen Saga


Handlung

Son-Goku ist besiegt! Der letzte Teufelsdrache Yixinglong ist dem blinden und geschwächten Son-Goku überlegen. Der hängt bewusstlos und geschlagen immer noch an der Stange und verliert seine Form als vierfacher Super Saiyajin. Yixinglong lässt Son-Goku über eine Statue mit einem Schwert fallen und der droht aufgespießt zu werden, doch Son-Goten und Oob retten ihn.

Auch Trunks, Son-Gohan, Mister Satan, Videl und Chi-Chi erscheinen. Son-Goku ist allerdings klar, dass sie nicht Yixinglong gewachsen sind, selbst nicht, wenn man ihm die Energien der Super-Saiyajin gibt, doch sie wollen ihm diese geben, egal ob Son-Goku gewinnt oder verliert. Oob hält indessen Yixinglong auf und Son-Goku empfängt die Energien. Doch Yixinglong lässt sich nicht aufhalten und unterbietet das Spektakel. Mit einem Schlag macht er Trunks, Oob, Son-Gohan und Son-Goten fertig, doch die retten sich und versuchen weiterhin Son-Goku ihre Energie der Super-Saiyajin zu geben.

Aber Son-Goku könnte es nicht schaffen, die Energien zu kontrollieren. Oob schindet Zeit raus und wird dafür fertiggemacht. Währenddessen ist Son-Goku wieder bei 100% und ein vierfacher Super-Saiyajin. So ist er nun Yixinglong überlegen und bringt ihn in schwere Bedrängnis. Der wirft ein scharfkantiges Uhrenblatt auf den blinden Son-Goku, doch er bemerkt das und hält das auf. Außerdem schießt er erneut ein zehnfachen Kamehame-Ha auf Yixinglong und gewinnt.

Doch das täuscht nur, Yixinglong taucht wieder auf, schnappt sich einen der sechs Dragon Balls und verschluckt ihn. Auch die restlichen fünf werden gegessen und Yixinglong absorbiert ihre Kräfte und und wird zu "Super-Yixinglog". Er ist nun um einiges stärker als vorher. Auch verfügt er über die Fähigkeiten der anderen Teufelsdrachen.

Galerie

Trivia

Referenzen


TV-Episodenguide Teufelsdrachen Saga

Saga Leiste: Dragon Ball GT
Saga Leiste: Dragon Ball Super
Saga Leiste: Dragon Ball Z
Saga-Leiste: Dragon Ball