Top



Dragon Ball GT - Episode 51

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 51
Liuxinglong greift an
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Frauen-Power
Erstaustrahlung: 01.12.2006
Japan
Titel in Kana: 六星龍!大竜巻攻撃の弱点を探せ
Titel in Romaji: Ryūshinron! Dai-Tatsumaki Kōgeki no Jakuten o Sagase
übersetzt: Ryū-Shinron! Finde die Schwäche der großartigen Wasserhose-Attacke
Erstaustrahlung: 22.07.1997
Episoden-Credits
Drehbuch: Atsushi Maekawa
Art Director: Tomoko Yoshida
Animationsleitung: Kazuya Hisada
Regie: Takahiro Imamura
Zusatz
Erste Auftritte:
Saga: Teufelsdrachen Saga


Handlung

Die Teufelsdrachen bedrohen das Universum, weil Son-Goku und andere die Dragon Balls zu häufig benutzten. Doch es gelang ihm und Pan zwei dieser Teufelsdrachen, nämlich Liangxinglong und Wuxinglong auszulöschen und fünf Teufelsdrachen warten noch. Die weitere Suche führt Son-Goku, Pan und Gill in ein Fischerdorf. Weil Gills Energiereserven mal wieder alle sind, ist der Dragon-Radar nicht benutzbar. Da fällt Pan ein Tintenfisch auf den Kopf und später ein ganzer Fischschwarm. Er scheint förmlich vom Himmel zu regnen und die Fischer im Dorf sammeln sofort den ganzen Fisch ein und sind überglücklich. Sie sind der Drachenprinzessin dafür dankbar, außer Bisch, ein Sohn eines der Fischer, der sogar von ihm mit einem Flachmann beworfen wird.

Doch Son-Goku bewahrt ihn vor einem Treffer und Bisch erklärt, dass das Fischerdorf seit dem Auftauchen der Drachenprinzessin sehr faul geworden ist und sich nur noch betrinkt. Jedoch ist es für das Ökosystem schädlich, da die Möwen sich nicht mehr ernähren können, krank werden und sterben. Deswegen hat sich Bisch ihrer angenommen und pflegt sie, bis das Problem mit dem Fischmangel auf See gelöst ist. Jedoch trauen die Möwen sich nicht mehr raus, weil sie Angst vor irgendeinem Monster haben. Plötzlich ortet Gill, der sich mit einer Bratpfanne wieder aufgeladen hat, den nächsten Dragon Ball.

Es handelt sich um die Drachenprinzessin, doch schnell wird klar, dass es sich nur um einen Teufelsdrachen handelt. Die Fischer kommen und wollen sie willkommen heißen, doch Son-Goku, Pan, Bisch und Gill stellen sich ihnen in den Weg. Ihnen wird auch klar, dass die Drachenprinzessin nicht so wohlgesonnen ist, wie sie dachten, als sie Bischs Vater wegschleudert. Um den Teufelsdrachen handelt es sich um Liuxinglong, eine bezaubernde Drachendame, die Wind und Luft kontrolliert. Außerdem trägt sie den Dragon Ball mit den sechs Sternen ("Liuxingqiu") bei sich. Son-Goku fragt sie, aus welchem Wunsch sie entstanden sei, was sie aber für unwichtig hält. Der besteht jedoch drauf und Liuxinglong ist es peinlich, doch sie wurde aus dem Wunsch geschaffen, in dem Oolong sich eine Mädchenunterhose wünschte, damit Pilaw nicht die Weltherrschaft erringt. Aber nicht nur Liuxinglong, auch Pan wird knallrot im Gesicht und Son-Goku lacht sich einen ab und erinnert sich daran, weil es der erste Wunsch war. Liuxinglong will ihn deswegen töten, um das Schamgefühl zu verlieren und greift mit Luftbomben an.

Son-Goku und Pan versuchen direkt anzugreifen, aber sie werden weggeweht. Auch Ki-Attacken werden weggeweht und beinahe wäre Bisch getötet worden, aber Pan rettet ihn und bringt ihn in Sicherheit. Son-Goku wird derweil von der Tornadoklingen-Attacke getroffen und dabei werden seine Kleider zerfetzt. Wieder sind Pan und Liuxinglong von Schamgefühlen getroffen, doch Pan hat Ersatzkleider für ihren Großvater dabei. Außerdem hat Son-Goku herausgefunden, dass Liuxinglong nicht so bezaubernd ist, wie sie bzw. er tut. Er zeigt sein wahres Aussehen und gibt an, dass er das weibliche Aussehen als Schutz angenommen hat.

Plötzlich verwandeln sich Son-Gokus Beine in einen Tornado und er greift Liuxinglong an. Doch zwecklos, der Teufelsdrache ist schneller und setzt wieder die Tornadoklingen an. Gull, die Möwe von Bisch, greift plötzlich Liuxinglong an und gibt seinen Schwachpunkt raus. So ist Liuxinglong schutzlos von Angriffen von oben und Pan verpasst ihm ein Kamehame-Ha von oben. Auch Son-Goku greift mit einem Kamehame-Ha an und tötet so Liuxinglong. Somit besitzen unsere Freunde den dritten Dragon Ball und die Fischer versprechen, hart für ihr Wohl zu arbeiten. Auch die Möwen sind über die Rettung dankbar und können wieder aufs Meer fliegen. Bisch möchte gerne von Pan das Fliegen lernen.

Galerie


Trivia

Referenzen


TV-Episodenguide Teufelsdrachen Saga

Saga Leiste: Dragon Ball GT
Saga Leiste: Dragon Ball Super
Saga Leiste: Dragon Ball Z
Saga-Leiste: Dragon Ball