Dragon Ball GT - Episode 57

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 57
Son-Goku vs. Yi Xing Long
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: /
Erstaustrahlung: keine, wurde nie in Deutschland ausgestrahlt!
Japan
Titel in Kana: 強さ圧倒的!!邪悪龍を支配する龍
Titel in Romaji: Tsuyosa Attōteki!! Jāku Ryū o Shihai Suru Ryū
übersetzt: Überwältigende Kraft! Der Drache, der die bösen Drachen kontrolliert
Erstaustrahlung: 03.09.1997
Episoden-Credits
Drehbuch: Atsushi Maekawa
Art Director: Tsutomu Fujita
Animationsleitung: Kazuya Hisada
Regie: Takahiro Imamura
Zusatz
Erste Auftritte:

Yixinglong

Saga: Teufelsdrachen Saga


Handlung

Son-Goku kündigt das Ende von Sanxinglong in fünf Sekunden an. Dieser kann darüber nur lachen und würde für ihn zählen. Son-Goku greift an und scheint es tatsächlich zu schaffen. Allerdings nutzt Sanxinglong die kleine Pan als Schutzschild, weswegen Son-Goku seinen Angriff abbricht. Stattdessen schleudert Sanxinglong die Kleine an Son-Goku und greift ihn an. Son-Goku versucht dabei seine Enkelin zu schützen und kassiert mächtig Prügel. Er schafft es aber Sanxinglong aufzuhalten und ist sichtlich sauer auf ihn. Nun hat Son-Goku wieder das Zepter in der Hand, schleudert ihn weg und legt Pan behutsam in Sicherheit. Er versucht es zum zweiten Mal Sanxinglong mit einem Kamehame-Ha zu erledigen, doch der flüchtet und versteckt sich hinter Sixinglong. Son-Goku ist verwirrt und wird so erneut von Sixinglong in einen Eisblock verwandelt.

Und während sich dessen Bruder über seine unfairen Methoden aufregt, will Sanxinglong Son-Goku beseitigen. Der kann allerdings kontern und Sanxinglong zeigen, dass er ihm überlegen ist und Sanxinglong fleht um Gnade und würde ihm dafür freiwillig den Dragon Ball aushändigen. Sixinglong bittet Son-Goku, dass er drauf eingehen soll und ihn verschonen möchte. Aber Sanxinglong lockt Son-Goku in eine Falle und kann ihn mit seiner Eisfähigkeit die Augen so stark schädigen, dass Son-Goku erblindet. Somit glaubt Sanxinglong, dass er mit ihm leichtes Spiel hat und greift an. Dabei kann er Son-Goku Kratzer im Gesicht verpassen, allerdings wird er von ihm auch mit einem Schlag in die Brust durchbohrt, weil er immer noch sein Ki spüren konnte. Sanxinglong bricht zusammen und wird von Son-Goku mit der Drachenfaust getötet.

Allerdings ist Son-Gokus Schädigung an den Augen so schwer, dass er nichts mehr sieht. Er bekommt allerdings von Sixinglong ein Heilmittel und beide versprechen sich an einem späteren Zeitpunkt nochmal miteinander zu messen. Plötzlich wird Sixinglong angeschossen und das Fläschchen mit dem Heilmittel zerbricht, bevor Son-Goku es nutzen konnte. Getan hat es Yixinglong, der letzte Teufelsdrache, der nun Son-Goku töten will. Sixinglong wirft sich sich jedoch vor Son-Goku und stirbt bei der Attacke. Son-Goku schwört Rache für seinen Tod. Yixinglong gibt Son-Goku die Schuld, da er die Dragon Balls zu oft benutzt hat, so dass die Teufelsdrachen entstanden sind. Diesem bleibt nicht übrig als das zuzugeben, aber auch so kann er Yixinglong nicht ziehen lassen und muss ihn besiegen, koste es was es wolle. Yixinglong zeigt Son-Goku jedoch, wie er stark er ist. Dabei wird die Stadt zerstört.

Es beginnt ein Kampf, den Son-Goku zu verlieren droht, weil er einfach zu geschwächt von den vorherigen Kämpfen ist. Son-Goku bleibt nichts anderes übrig, als ihm aus dem Hinterhalt mit dem 10x Kamehame-Ha anzugreifen. Aber auch das kann c nichts anhaben. Yixinglong greift wieder an und kann Son-Goku damit besiegen, der kopfüber am linken Bein und bewusstlos an einer Stange baumelt. Für Pan bietet sich damit ein grauenvoller Anblick und ein schrecklicher Verdacht.

Galerie

Trivia

Referenzen


TV-Episodenguide Teufelsdrachen Saga

Saga Leiste: Dragon Ball GT
Saga Leiste: Dragon Ball Super
Saga Leiste: Dragon Ball Z
Saga-Leiste: Dragon Ball