Dragon Ball Welt

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
DBWelt.png
Name
DeutschDragon Ball-Welt
Japanisch(ドラゴンボール世界, Doragon Bōru Sekai)
EnglischDragon Ball World
Debüt
MangaDBS Band 03, DBS: Kapitel 016
AnimeDBZ - Episode 195
DBK - Episode 124
DatabookDaizenshuu 4

Das Universum, das den Schauplatz für das originelle Dragon Ball Manga und seine Anime-Adaption bildet, ist im Grunde eine riesige Sphäre (Kugel). Im 2013er Kinofilm Dragon Ball Z: Kampf der Götter und Dragon Ball Super hingegen wird mehr ins Detail eingegangen, indem diese Sphäre als Eines von zwölf Universen offenbart wird. Die obere Hälfte dieser Sphäre ist das Jenseits und untere Hälfte ist gespalten zwischen Diesseits, das Goku und seine Freunde Heimat nennen, und Dämonenreich, das Dabra regiert. Außerhalb dieser Hauptsphäre (die der Einfachheit halber als "Makrokosmos" bezeichnet wird) leben die Kaiōshin in ihrem eigenen abgetrennten Reich, das sich wie ein Mond um den Makrokosmos dreht. Nichts davon ist aus dem Manga ersichtlich, aber der originelle Autor Akira Toriyama hat schließlich eine Karte der Dragon Ball-Welt (ドラゴンボール世界, Doragon Bōru Sekai) gezeichnet, um all das zu veranschaulichen

In seinem Interview im Guide-Book "Super Excited Guide: Charakter-Band" erklärte Akira Toriyama, dass er die Welt so gestaltet hat, dass sie für sich und seine Leser leicht verständlich ist.

"Ich denke, dass es etwas ist, das ich mir ausgedacht habe, so dass sowohl ich als auch die Leser in der Lage wären, es leicht zu begreifen. Die große Kugel in der Mitte ist die Welt, die als „Dies- und Jenseits“ bekannt ist, und derjenige, der darüber von außerhalb wacht, sind die Kaiōshin."

– Super Exciting Guide: Charakter-Band (S. 92)[2]

Dass er die Dragon Ball-Welt mit Absicht so gezeichnet hat, damit es für sich und seine Leser leicht verständlich ist, erwähnte Akira Toriyama auch in einem weiteren Interview im später erschienen "Dragon Ball Full Color: Majin Boo Saga-Band 5".

"Ich dachte mir die kugelartige Welt aus, damit es sowohl für mich, als auch für die Leser, einfach ist, sie vollständig zu erfassen! Die zentrale, große Kugel beinhaltet die Welten, die Dies- und Jenseits genannt werden, und die Kaiōshin überwachen diese von außerhalb. Als ihr Gegensatz, befinden sich die Makaiōshin, die das Böse beherrschen, am Boden der großen Kugel. Derzeit scheint es so, als wäre die Kraft der Kaiōshin überlegen."

– Dragon Ball Full Color: Majin Boo Saga-Band 5 (S. 223)[3]

Toriyama zeichnete zuerst diese Karte als Referenz für das Animationsteam, und tatsächlich kann das Design des Makrokosmos ein wenig während der "Turnier im Jenseits-Saga" der Dragon Ball Z TV-Serie gesehen werden. Er überarbeitete später die Karte für seine Zugehörigkeit im Daizenshuu 4 und fügte das Reich der Kaiōshin hinzu. Im Lauf der Jahre erschienen Versionen dieser Karte in verschiedenen Guide-Books, einschließlich Daizenshuu 7, Dragon Ball Landmark, Super Excited Guide: Charakter-Band und Chōzenshū 1.

"Die vollständige Karte war ursprünglich eine Hintergrundinformationen, die ich auf Wunsch der Anime-Leute gezeichnet habe, aber ich nutzte diese Gelegenheit, um die Kaiōshin-Welt hinzuzufügen, die vorher nicht in der Karte enthalten war, um sie zu vervollständigen. In Wahrheit ist diese vollständige Weltkarte etwas, das ich erstellt habe, nachdem ich die Geschichte fertig gezeichnet hatte, um alles einheitlich zu halten."

– Dragon Ball Daizenshuu 4: World Guide (S. 164)

Bestandteile

Ähnlich der oben erwähnten Definition von „Makrokosmos“ sind aus Gründen der Klarheit die einzelnen Bestandteile der Dragon Ball-Welt im Folgenden aufgelistet:[9]

  • Dragon Ball Welt: Die Gesamtheit aller bekannten Dinge, die innerhalb der Dragon Ball-Serien existieren, einschließlich aller zwölf Universen, Omni-Königspalastes, der Welt der Leere usw.
  • Universum: Eines der zwölf Universen, die mit der Dragon Ball Welt existieren. Die Mehrheit jedes Universums befindet sich in einer kristallinen Sphäre, die wir als „Makrokosmos“ bezeichnen – mit einem separaten Kaiōshin-Reich, das sich wie ein Mond um den Makrokosmos dreht.
  • Makrokosmos: eine riesige Kugel, die in zwei Bereiche (Jenseits und Diesseits) aufgeteilt ist. Streng genommen ist nur die Zusammensetzung des Makrokosmos vom 7. Universum im Detail bekannt, so dass das Folgende nur für das 7. Universum gilt.
  • Diesseits: die untere Hälfte des Makrokosmos; Es ist aufgeteilt in zwei Bereiche (Universum/All/Weltall und Dämonenreich).
  • Universum/All/Weltall: der obere Teil des Diesseits, bestehend aus Galaxien, die Sterne und Planeten enthalten. Darunter sitzt das Dämonenreich.
  • Dämonenreich: der untere Teil des Diesseits, beherrscht von Magie und Bösem. Dieses Reich wird von lebenden, dämonischen Wesen bewohnt und ist nicht zu verwechseln mit der Hölle, die ein Teil des Jenseits ist.
  • Dragon Ball Erde: Die Version der Erde, die innerhalb der Dragon Ball-Serien existiert. Sowohl das 6. als auch das 7. Universum haben ihre eigene Version der Erde.
  • Parallele Zeitlinien: Alternative Versionen der Universen, die durch Zeitreisen entstanden sind. Future Trunks lebt in einer verwüsteten Erde in einer parallelen Zeitlinie, aber dies ist ein Teil einer alternativen Version aller zwölf Universen. Future Trunks Erde ist daher nicht zu verwechseln mit der Erde von Universum 6 und 7.

Referenzen

  1. Dragon Ball Daizenshuu 4: World Guide (1995), S.2
  2. Dragon Ball Super Exciting Guide: Charakter-Band (englisch) Kanzenshuu.com
  3. Dragon Ball Full Color: Majin Boo Saga-Band #5 (4. Juli 2014) - Antworten auf eure Fragen zu der "Majin-Boo"-Saga!!, (englisch) Kanzenshuu.com
  4. Dragon Ball Daizenshuu 4: World Guide (1995), S.16-17
  5. Dragon Ball Daizenshuu 4: World Guide (1995), S.73
  6. Dragon Ball Daizenshuu 7: Dragon Ball Large Encyclopedia (1996), S.36
  7. Dragon Ball Chōzenshū 1: Story & World Guide (2013), S.18
  8. Dragon Ball Kai - Episode 124
  9. Gods & Cosmos Guide, englisch (Kanzenshuu.com)

Navigation