Top



Dragon Ball Super: Kapitel 002

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

DBSKapitel002JP.jpg

250

250

◄ Vorheriges Kapitel Nächstes Kapitel ►
Allgemein
BandBand 01
Seiten (V-Jump)15 (1 Titelseite + 14 Leseseiten)
Seiten (Sammelband)16 (1 Titelseite + 15 Leseseiten + 1 Bonusseite)
SagaKampf der Götter Saga (Manga)
Deutschland
Carlsen-TitelGokus Niederlage
Ersterscheinungsdatum2. Mai 2017 (Dragon Ball Super Band 1 - Print)
Zufinden in● 2. Mai 2017 (Dragon Ball Super Band 1 - Print)
● 24. März 2017 (Dragon Ball Super Band 1 - Digital)
Japan
Titel in Kana孫悟空の敗北
Titel in RōmajiSon Gokū no Haiboku
ÜbersetztGokus Niederlage
Ersterscheinungsdatum18. Juli 2015 (V-Jump, 2015#09)
Zufinden in● 18. Juli 2015 (V-Jump, 2015#09)
● 4. April 2016 (Dragon Ball Super Band 1 - Sammelband-Edition (Print)
● 2. Mai 2016 (Dragon Ball Super Band 1 - Sammelband-Edition (Digital)
Charakter Debüts
Orakel-Fisch
Champa
Vados
Anime-Adaption
Übereinstimmende Episode/nDBS - Episode 004
DBS - Episode 005

Gokus Niederlage (jap. 孫悟空の敗北, Son Gokū no Haiboku, lit. "Gokus Niederlage") ist das zweite Kapitel des Super Dragon Ball Mangas.

Handlung

  • Meister Beerus und sein Begleiter Whis befinden sich Zuhause. Sein Haustier, der Orakel-Fisch, entgegnet, dass der Gott der Zerstörung bald dem Super-Saiyajin Gott begegnen wird.
  • Whis wendet ein, dass die Saiyajin ausgestorben sein müssten, nachdem Freezer Planet Vegeta zerstört hat. Dennoch würden noch ein paar auf einem Planeten namens Erde leben und sagt weiter, dass einer dieser namens Son-Goku Freezer besiegt habe, worauf Beerus hellhörig wird.
  • Besagter Saiyajin residiere derzeit auf dem Planeten des Nördlichen Kaio. Sie beschließen dort hinzureisen.
  • Goku trainiert indessen bei Meister Kaio. Dieser ist sichtlich angespannt, weil Meister Beerus' Ki sich hierher bewegt. Der nördliche Kaio erzählt seinem Gast angsterfüllt vom Gott der Zerstörung Beerus. Goku ist begeistert und will ihn herausfordern.
  • Einen Moment später erscheint besagter Gott und willigt dem Kampf ein. Bevor dieser beginnen kann, wird Goku von Meister Kaio zurecht gewießen, da er sich höfflich benehmen soll. Whis erklärt, dass Beerus ein paar Dinge mit Goku zu klären habe, was den Kaio sichtlich überrascht.
  • Goku transformiert sich zum Super-Saiyajin und stürmt auf das lilane Katzen-Alien zu. Dieser kann jedoch im Stand allen Schlägen locker ausweichen. Whis erklärt auf Beerus Frage, warum die Saiyajin neuerdings goldenen Haare bekommen, das dies eine Technik sei, die diese Spezies seit einiger Zeit nutze.
  • Der Saiyajin steigt eine Stufe höher zum zweifachen Super-Saiyajin. Auch in diesem Zustand wehrt Beerus alle Angriffe ab, erkennt aber wie sein Gegner Freezer besiegt habe. Goku zeigt ihn nun seine stärkste Form: Der dreifache Super-Saiyajin.
  • Währenddessen spüren Kibitoshin und Kaioshin von vor 15 Generationen, dass Goku und Beerus kämpfen. Auch Meister Champa, Gott der Zerstörung des sechsten Universum, und seine Begleiterin Vados bemerken, dass Beerus aufgewacht ist.
  • Beerus kann indessen immer noch spielend Gokus Angriffen ausweichen. Der Gott geht schließlich zum Angriff über und verpasst Goku einen Schnipser an den Kopf. Er fordert ihn auf sich zum Super-Saiyajin Gott zu transformieren. Goku weiß nicht, was dies sei. Der etwas enttäuschte Beerus fliegt zu Goku und verpasst ihm einen Karate-Schlag in den Nacken.
  • Nachdem Goku besiegt zu Boden gesackt ist, beschließen Beerus und Whis zur Erde zu reisen und die anderen auszufragen.

Auftritte

Charaktere

Orte

Transformationen

Kämpfe

Unterschied zwischen Manga und Anime

  • In diesem Kapitel sagt der Orakel-Fisch zu Beerus, dass er den Super-Saiyajin Gott treffen wird. Anschließend informiert Whis Beerus, dass Goku Freezer besiegt hat. Im Anime hingegen nimmt Beerus ein heißes Bad zwischen diesen Ereignissen.[1]
  • In diesem Kapitel behauptet Beerus, dass ein Dinosaurier ihn mit einer unhöflichen Attitüde begegnet ist, weswegen er die Dinosaurierspezies ausgerottet habe. Im Anime behauptet Beerus, dass er für Aussterben der Dinosaurier auf der Erde verantwortlich sei.[2]
  • Goku trägt in diesem Kapitel nie einen Trainingsanzug, wie er es beispielsweise im Anime getan hat. Außerdem zwingt ihn Meister Kaio im Manga nicht, sich in seinem Haus weg von Beerus zu verstecken. Im Anime tut Goku dies aber mit Gregory, als Beerus und Whis plötzlich auf dem Planeten auftauchten.[3] Gregory ist auch nicht im Manga erschienen, während er hingegen im Anime auftaucht.[4]
  • In diesem Kapitel wird gezeigt, wie Goku mit einem Seil, welches an seinem Körper gebunden ist, einen riesigen Felsbrocken schleppt. Im Anime hingegen trainiert Goku mit riesigen Gewichten.[5]
  • Im Manga informiert Whis Beerus über die Super-Saiyajin Transformation der Saiyajins. Beerus erinnert sich im Kampf gegen Son-Goku, dass alle Saiyajins schwarze Haare haben. Im Anime wurde Beerus über diese Form von Whis erst informiert, als er auf seinem Planeten sah, wie Goku als Super-Saiyajin gegen Freezer kämpfte - also lang bevor überhaupt der Kampf zwischen Goku und Beerus stattfand.[6]
  • Beerus besiegt Goku in ähnlicher Weise wie er es im Film Kampf der Götter getan hat, indem er ihn auf den Nacken schlägt. Im Anime greift er Gokus Schulter an.
  • In diesem Kapitel erscheinen erstmals Champa und Vados. Das Kapitel zeigt, wie die beiden sich in das 7. Universum schleichen, um die Super Dragon Balls zu suchen, während Beerus mit Goku abgelenkt ist. Im Anime erscheinen sie erst in der "Gott der Zerstörung Champa-Saga" und somit nach der Resurrection "F" Saga.[7]
  • Zwischen Beerus' erstem und zweitem Schlag gegen Goku, fragt der Gott der Zerstörung den Saiyajin, ob er sich in den Super-Saiyajin Gott verwandeln kann, was Goku jedoch verneint. Im Anime gab es eine solche Unterhaltung nicht und Beerus streckte Goku nur mit zwei Schlägen nieder.[8]
  • Während Goku im Anime und Manga die drei vorhandenen Super-Saiyajin-Stufen gegen Beerus verwendet, benutzt er in Film Kampf der Götter nur den "dreifachen Super-Saiayjin".

Trivia

Bonusseite - Vegeta beim Bingo-Tanz
  • Eine Bonusseite in diesem Kapitel zeigt Vegeta, wie er im Fernsehen die Bingo-Tänzerinnen beobachtet und nachamt.[9] In einer Szene im Film Kampf der Götter führt er sogar den Bingo-Tanz aus, um Beerus ablenken.[10]
  • Dieses Kapitel des Dragon Ball Super Mangas ist die erste geschichts-basierte Einführung von Champa und Vados (von denen keiner innerhalb des Kapitels selbst genannt wird). Champas Name wurde Anfang des Jahres vor dem Debüt des Manga und der TV-Serie bekannt gegeben, während hingegen der Name von Vados noch drei Monate lang nicht bekannt gegeben wurde - innerhalb von Kapitel fünf in der Ausgabe von V-Jump vom Dezember 2015. Weder Champa noch Vados erscheinen im entsprechenden TV-Serienmaterial.

Seiten-Aufteilung

Der Großteil der Dragon Ball Super-Serie wurde in Schwarz-Weiß gezeichnet, aber hin und wieder gab es auch einige Farbseiten. In diesem Abschnitt wird angegeben, wie viele Vollfarbige-, Limitiertfarbige- und Schwarz-Weiß-Seiten in diesem Kapitel erschienen sind.

Referenzen

  1. Dragon Ball Super (Anime) - Episode 003 ~ Beerus beim Duschen
  2. Dragon Ball Super (Anime) - Episode 003 ~ Beerus behauptet, er sei für das Aussterben der Dinosaurier verantwortlich.
  3. Dragon Ball Super (Anime) - Episode 005 ~ Beerus und Whis tauchen auf dem Planeten von Meister Kaio auf
  4. Dragon Ball Super (Anime) - Episode 002 ~ Gregory taucht auf dem Planeten von Meister Kaio auf
  5. Dragon Ball Super (Anime) - Episode 003 ~ Goku beim Trainieren mit riesigen Gewicht
  6. Dragon Ball Super (Anime) - Episode 003 ~ Beerus sieht Goku als Super-Saiyajin im Kampf gegen Freezer
  7. Dragon Ball Super (Anime) - Episode 018 ~ Erster Auftritt von Champa und Vados
  8. Dragon Ball Super (Anime) - Episode 005 ~ Son-Goku im Kampf gegen Beerus
  9. Dragon Ball Super (Manga) - Die Krieger aus dem 6. Universum (Band 1) - Kapitel 2 ~ Vegeta beim Bingo-Tanz, S.36
  10. Dragon Ball Z: Resurrection "F" (2015)
Dragon Ball Super: Manga-Bände Kampf der Götter Saga (Manga)