Top



Dragon Ball GT - Episode 47

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 47
Son Goku besiegt Super C-17
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: /
Erstaustrahlung: keine, wurde nie in Deutschland ausgestrahlt!
Japan
Titel in Kana: 大逆転!悟空と18号の二段攻撃さく裂炸裂
Titel in Romaji: Dai-Gyakuten! Gokū to Jūhachi-Gō no Nidan Kōgeki Sakuretsu
übersetzt: Die große Wende! Son Gokus und C-18s gemeinsamer Doppelexplosions-Attacke
Erstaustrahlung: 04.06.1997
Episoden-Credits
Drehbuch: Atsushi Maekawa
Art Director: Ryūji Yoshi’ike
Animationsleitung: Takeo Ide
Regie: Kazuhito Kikuchi
Zusatz
Erste Auftritte:
Saga: Super 17 Saga


Handlung

Son Goku hat es mit dem energiesaugendem Cyborg Super C-17 mehr als schwer und droht von ihm mit der elektrischen Höllenkugel getötet zu werden. Videl und Chi Chi wollen nun gemeinsam mit Son Goku kämpfen, aber das ist eine schlechte Idee. Der schafft es, der elektischen Höllenkugel zu entkommen und sich an Super C-17 zu klammern. Er hat tatsächlich vor, sich selbst zu sprengen, um Super C-17 wenigstens mit in den Tod zu reißen. Son Goku sprengt sich und sorgt für schwere Schäden in der Umgebung. Klar, dass er dabei seine Form als vierfacher Super-Saiyajin verliert. Doch er hatte keinen Erfolg. Super C-17 hat überlebt, weil er ein Energiefeld errichtet hat. Wieder versucht Super C-17 eine elektrische Höllenkugel. Doch da taucht C-18 auf und stellt sich vor Son Goku. C-17 hat sich nämlich zurückgehalten, als er seine Zwillingsschwester angriff, weil sie noch die Bombe im Körper trägt.

C-18 blufft und hat damit Erfolg. Super C-17 wagt es nicht, sie zu töten. Er wirft die elektrische Höllenkugel auf Dr. Mu, der ihn provoziert hat und tötet somit auch seinen zweiten Schöpfer. C-18 gibt ihm noch einen Powerschub, womit sie ihn unwissenderweise noch stärker macht. Doch nun hat Son Goku den Schwachpunkt von Super C-17 erkannt. Er kann in dem Moment, wenn er die Energie absorbiert weder angreifen noch sich verteidigen. Das nutzt Son Goku zu einer Drachenfaust aus und Super C-17 so durchbohren. Mit einem Kame-Hame-Ha gibt er ihm den Rest und tötet Super C-17! Freude bei bei ihm selbst, C-18, die somit den Tod von Kuririn gerächt hat, aber auch bei Vegeta.

Da tauchen Chi Chi, Bulma, Bra und Videl auf, die die Schlacht verpasst haben. Doch um die Welt wie vor der Hölleninvasion zu versetzen und die Opfer, unter anderem Kuririn, wiederzubeleben müssen die Dragon Balls her. Son Goku, Trunks, Pan und Gill machen sich also auf die Suche und finden sie sehr schnell zusammen. Doch die Dragon Balls haben schwere Risse bekommen. Bei der Capsule Corporation werden alle zusammengebracht, doch die Dragon Balls machen Sorgen. Nicht nur, dass sie Risse haben und Shenlong nicht erscheint, es tritt auch schwarzer Rauch aus und die Erde wankt aus dem Gleichgewicht. Da erscheint plötzlich ein schwarzer Shenlong. Die Dragon Balls sind voll mit negativer Energie.

Galerie

Trivia

Referenzen


TV-Episodenguide Super-Nr. 17 Saga

Saga Leiste: Dragon Ball GT
Saga Leiste: Dragon Ball Super
Saga Leiste: Dragon Ball Z
Saga-Leiste: Dragon Ball