Top



Dragon Ball - Episode 027

Aus DragonballWiki
(Weitergeleitet von Son-Goku in Gefahr)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 027
Son-Goku hat sich wieder in einen Weraffen verwandelt
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Son-Goku in Gefahr
Erstausstrahlung:  5. Oktober 1999
Japan
Titel in Kana: 悟空 · 最大のピンチ
Titel in Romaji: Gokū · Saidai no Pinch
Übersetzt: Son-Gokus größte Qual
Erstausstrahlung:  27. August 1986
Zusatz
Erste Auftritte:

keine

Saga: 21. Großes Turnier Saga

Handlung

Im Finale des großen Turniers steht Son-Goku noch immer Jackie Chun gegenüber, der sich dazu entschließt, Son-Goku mit seiner Schlaftechnik zu hypnotisieren. Der Ansager beginnt, Son-Goku auszuzählen und nichts kann ihn wecken, bis Bulma ruft, das Essen sei fertig - So wacht Son-Goku sofort auf und hält hektisch nach dem besagten Essen Ausschau. Als Nächstes probiert Son-Goku die Schere-Stein-Papier-Technik, die Jackie abwehren kann. Im zweiten Versuch sagt Son-Goku Papier, führt aber Stein aus, was einem heftigen Schlag in Jackies Gesicht zufolge hat, der gerade noch aufstehen kann, bevor er ausgezählt wird. Jackie Chun greift zur sogenannten Technik der leuchtenden Hand, der er seinen Angaben zufolge nur einmal eingesetzt hat und zwar im Kampf gegen Son-Gokus Großvater Son-Gohan. Damit erschafft er eine Art Stromfluss, mit dem er Son-Goku kontrollieren und starke, elektrische Schmerzen zufügen kann. Son-Goku kann sich nicht mehr wehren und scheint verloren, will aber den Kampf nicht aufgeben. Plötzlich erblickt er den inzwischen aufgetauchten Vollmond - Und verwandelt sich erneut in einen Weraffen.

Als Weraffe löst sich Son-Goku aus Jackie Chuns leuchtender Hand, doch während der Turnier-Ansager die Verwandlung als weitere Technik betrachtet und die Zuschauer panisch das Turnier verlassen, ahnen nur Bulma, Yamchu, Oolong und Pool, welche katastrophalen Ausmaße diese Entwicklung nehmen kann. Auch Jackie Chun und Krillin müssen feststellen, dass Son-Goku als Weraffe nicht ansprechbar ist. Pool soll wie letztes Mal den Affenschwanz abschneiden, doch da feuert Jackie Chun bereits ein enormes Kamehameha auf Son-Goku ab. Als sich der Staub gelegt hat, ist der Weraffe verschwunden. Allen voran Bulma und Krillin brechen in Tränen aus, in der Annahme, Jackie Chun habe Son-Goku mit diesem Kamehameha wie damals den Bratpfannenberg komplett pulverisiert.


Auftauchende Charaktere

TV-Episodenguide 21. Großes Turnier Saga

Saga-Leiste: Dragon Ball
Saga Leiste: Dragon Ball Z
Saga Leiste: Dragon Ball GT