Kamehameha

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In Bearbeitung.

AOTM-Header1.png
Kamehameha
KamehamehaGoku.png

Anime ◄► Manga

Name
Allgemeines
Entwickelt von: Muten Roshi
Anwender:
Anwendungen:

Son Goku

  • gegen Piccolo
  • gegen Vegeta
  • gegen Freezer
  • gegen Cell
  • gegen Majin Vegeta
  • gegen Kid Boo
  • gegen Baby
  • gegen Super C-17
  • gegen Teufelsdrachen
  • gegen Hit
  • gegen Copy-Vegeta
  • gegen Goku Black

Son Gohan

  • gegen Cell
  • gegen Super Boo

Vegetto

  • gegen Super Boo

Gogeta

  • gegen Yi Xing Long
Daten
Typ: Ki-Manipulationstechnik
Untertyp: Basis-Typ
Klasse: Offensiv
Reichweite: Lange Reichweite
Farbe/n:       &       &       &       &       &       &      
Technik/en
Liste der Attacken
Debüt
Manga: DB: Kapitel 014
DBS: Kapitel 004
Anime: DB - Episode 008
DBZ - Episode
DBKai - Episode
DBS - Episode 005
Videospiel: Dragon Ball: Shenron no Nazo
Film: DB - Movie #1
OVA: DBZ - OVA 1
Databook: Daizenshuu 2 (1995)

Das Kamehameha (jap. かめはめ波は, Kamehameha)[1][2][3][4], auch "Schildkröten-Scheiben-Welle", "Schildkrötenwelle" oder "Schockwelle der alten Ahnen" genannt) ist die erste Energie-basierende Technik, welche in Dragon Ball vorkommt. Dieser Energiestrahl ist die meistbenutzte Technik in den Drago Ball Serien, zudem ist das Kamehameha Son Gokus meist benutzte Attacke.

Benutzung

Goku konzentriert Energie

Das Kamehameha ist Son Gokus Stammtechnik, er erlernte diese von Muten-Roshi, welcher der Entwickler dieser starken Attacke ist. Muten-Roshi benötigte 50 Jahre, damit er diese Technik vollständig entwickelt hatte. Die Technik wurde nur so berühmt, weil sie immer wieder weiter gegeben wurde. Das Kamehameha wird durch die beiden Hände des Anwenders erzeugt, dabei wird die Energie in einem kleinen Punkt zwischen den Händen konzentriert, gebündelt un dann schließlich nach vorne losgelassen. Wenn das Kamehameha losgelassen wurde, wird ein großer Energiestrahl entfesselt, welcher um so stärker ist, je mehr Energie in den Händen konzentriert worden war. Jedoch kann diese Technik auch mit einer Hand verwendet werden, dabei wird jedoch die Energie des Anwenders nur in einer Hand konzentriert.

Variationen

Es gibt viele verschiedene Arten des Kamehameha's, welche hier nun aufgelistet werden:


Trivia

  • Son Goten spricht suf dem 25. Tenkaichi Budokai statt Kame-"H"ame-Ha, Kame-"K"ame-Ha. Die Attacke bleibt aber die selbe.
  • Tenshinhan kopierte diese Technik während des Großen Turniers von Yamchu.
  • Kamehameha war auch der Name von vier ehemaligen Königen des heutigen US-Bundesstaates Hawaii.
  • Das Kamehameha kann auch so angewendet werden, dass man entweder den Strahl abfeuert und währenddessen den Text sagt oder man sagt "Kamehame" und erst bei "Ha" konzentriert man den Strahl in der Hand und feuert ihn ab.
  • Das Kamehameha kann auch abgefeuert werden, ohne "Kamehameha" zu sagen, dies machte z.b. Boo oder Muten Roshi (als er das Kamehameha nutze um das Feuer auf dem Bratpfannenberg zu löschen).
  • Während das Kamehameha als Technik bezeichnet wird, die die verborgene Energie des Anwenders freilässt, so ist das "Kamehameha Maximale Kraft" von Muten-Roshi aufgrund seines Namens das stärkste Kamehameha, welches verwendet werden kann, da der Anwender sämtliche Kraft die ihm innewohnt dafür aufbringt, ähnlich Attacken wie Finale Explosion von Vegeta, jedoch ohne seine gesamte Lebenskraft dafür aufzubringen. Son-Goku hat nie in der Geschichte diese Technik eingesetzt, auch wenn seine normalen Kamehameha bereits sehr viel stärker sind, als die seines Meisters. So zeigt sich Muten-Roshi bereits überrascht, als Son-Goku das Super-Kamehameha einsetzt und bezeichnet es selbst als "besonders stark". Son-Gohans Kamehameha gegen Cell ist das einzig vergleichbare, da er sich selbst überwinden musste, alle Kraft aus sich rauszuholen, um seinen Gegner endgültig besiegen zu können.

Referenzen

  1. Daizenshuu 2 (1995), S.2
  2. Daizenshuu 4 (1995), S.111
  3. Daizenshuu 6 (1995), S.16,124,142
  4. Daizenshuu 7 (1996), S.131