Top



Dragon Ball Super: Kapitel 011

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Cover
V-Jump | Sammelband (JP) | Carlsen
Datei:DBSKapitel011VJ.png
Das japanische Cover
(V-Jump)

◄ Vorheriges KapitelNächstes Kapitel ►

Allgemein
Band: Dragon Ball Super (Manga): Band 02
Seiten: 21
Deutschland
Carlsen-Titel: Auftritt Vegeta!
Erscheinungsdatum: 3. Oktober 2017 (Print)
29. September 2017 (Digital)
Japan
Titel in Kana: ベジータ登場!!
Titel in Rōmaji: Bejīta Tōjō!!
Übersetzt: Vegeta betritt den Ring!!
Im V-Jump: 2016#06
Datum: 21. April 2016
Zusatz
Erste Auftritte:

keine

Saga: Gott der Zerstörung Champa Saga (Manga)
Übereinstimmende Episode(n): DBS - Episode 034
DBS - Episode 035
DBS - Episode 036


Auftritt Vegeta! (jap. ベジータ登場!!, Bejīta Tōjō!!, lit. "Vegeta betritt den Ring!! ") ist das elfte Kapitel des Super Dragon Ball Mangas.

Handlung

  • Obwohl die Niederlage Piccolos, nach der Feststellung, dass Frost unerlaubt Waffen im Ring verwendet hat, annulliert worden ist, will Vegeta schon jetzt als nächster gegen Frost kämpfen. Piccolo beschwert sich nicht, sodass auch Champa und Beerus diese Entscheidung absegnen.
  • Bevor das Match starten kann, interveniert Beerus und fordert den Referee auf auch Son-Gokus Niederlage zurückzunehmen. Goku, der sich freut will nach Monaka antreten. Beerus verhindert dies aufgebracht und bestimmt die Reihenfolge mit: Vegeta, Goku und dann Monaka.
  • Frost sagt zu Vegeta, dass der Saiyajin es mit Tränen bereuen wird, sein eigenes Team um einen Kämpfer zu schwächen. Der sehr selbstbewusste Vegeta hingegen antwortet, dass sein Gegenüber nach der Niederlage Flüsse entstehen lassen wird.
  • Vegeta transformiert sich zum Super-Saiyajin und stürmt auf seinen Kontrahenten los. Frost wehrt die ersten zwei Schläge. Doch Vegeta durchbricht dessen Verteidigung mit einem vertikalen Tritt, greift seinen Gegner und befördert ihn mit einem Knie-Tritt und einer Druckwelle aus dem Ring.
  • Während die Menge auf den Tribünen jubelt, sind Frosts Teammitglieder fassungslos. Indessen betritt Vegetas nächster Gegner, der Metalman Auta Magetta den Ring: Vor dem Kampf trinkt er noch schnell eine Portion Lava.
  • Kaioshin von vor 15 Generationen fragt seinen Amtskollegen aus dem sechsten Universum, ob dessen Kämpfer ein Roboter sei. Dieser antwortet, dass diese zu den Spezies der Metalmen gehören.
  • Vegeta attackiert Magetta mit einem Schlag frontal, bekommt aber dessen harten Körper zu spüren und wird von der Faust seines Gegners in den Ringboden geschlagen. Bevor er zerdrückt wird, befördert der Saiyajin sich in die Luft und feuert Ki-Strahlen, die Magetta auf sich nimmt, als wäre es nichts.
  • Auf der Tribüne schreit Goku zu Vegeta, es mit einem Ring-Aus zu versuchen. Vegeta transformiert sich zum Super-Saiyajin und greift das Bein des Metalmanes. Doch statt ihn hoch zu heben, wird er von dessen Faust erwischt.
  • Auf der Tribüne ermahnt Beerus Goku, keine schlechten Ratschläge zu geben. Vegeta legt Distanz zwischen ihn und seinem Gegner und sagt zu sich selbst, dass er nicht auf Kakarott hören sollte. Als nächstes feuert der Saiyajin Renzoku Energie Dan, die Magetta aber alle über sich ergehen lässt.
  • Doch Vegetas Intention ist nicht der Schaden am Gegner, sondern die Zerstörung des Ringes. Magetta versucht zuerst zu flüchten um nicht isoliert zu werden. Doch kurz danach entschließt er sich, mit seinem Lava Spit zu kontern.
  • Vegeta lädt einen Ki-Ball und beleidigt seinen Kontrahenten vor dem Abwurf. Der Metalmen wirkt plötzlich wie paralysiert, wird von dem Angriff getroffen und fällt aus den Ring-Überresten.
  • Zum Erstaunen aller erklärt Whis, dass Metalmen fragile emotionale Wesen seien, die nach einer Beleidigung den Willen zu kämpfen verlieren.
  • Nachdem Vados das Kampffeld wieder erneuert hat, betritt Cabba den Ring und begrüßt Vegeta. Vegeta fordert ihn auf, sich nicht zurückzuhalten. Cabba entgegnet, dass er dies gewiss nicht tun wird.

Kämpfe

Trivia

Referenzen


Dragon Ball Super: Manga-Bände Gott der Zerstörung Champa Saga (Manga)