Top



Dragon Ball - Episode 023

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 023
Gilian gibt auf
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Die Macht des Willens
Erstausstrahlung:  29. September 1999
Japan
Titel in Kana: 出たーっ! 強敵ギラン
Titel in Romaji: Detā! Kyōteki Giran
Übersetzt: Er ist hier! Der mächtige Feind Gilian
Erstausstrahlung:  30. Juli 1986
Zusatz
Erste Auftritte:

keine

Saga: 21. Großes Turnier Saga

Handlung

Das letzte Viertelfinale zwischen Son-Goku und Gilian steht bevor. Doch gerade als der Turnier-Ansager den Kampf eröffnen möchte, setzt ein schwerer Regen ein, der alle Zuschauer verscheucht. In Absprache mit den Funktionären wird verkündet, dass der Kampf zunächst verschoben wird. Son-Goku und Gilian, die sich bereits zuvor in die Wolle bekommen haben, bleiben aber noch lange regungslos unter strömenden Regen im Ring stehen und starren sich gegenseitig in die Augen.

Son-Goku, Krillin, Yamchu, Bulma, Oolong und Pool stellen sich in einem großen, gemütlichen Zelt mit Bar unter und nehmen Kleinigkeiten an Essen und Trinken zu sich, bis Rüpel Gilian ebenfalls eintrifft. Dort gerät er mit einigen Oorin-Mönchen aus Krillins Auakin-Kloster aneinander: Nach den provozierenden Worten der Mönche erledigt Gilian sie im Handumdrehen. Als er einen am Boden liegenden Mönch brutal auf den Kopf treten will, wird er von Yamchu aufgehalten. Es entbrennt ein Kampf zwischen Yamchu und Gilian, bei dem sich Son-Goku einmischt, doch durch Jackie Chuns Worte endet, als dieser zu berichten weiß, dass beide Kämpfer disqualiziert und vom Turnier ausgeschlossen werden, wenn sie sich außerhalb des Kampfringes prügeln. Die beiden einigen sich darauf, ihre Angelegenheiten im Ring auszutragen.

Als der Regen der Sonne gewichen ist, soll der Kampf beginnen. Allerdings verzögert sich der Beginn, da sich Son-Goku schlafen gelegt hat und erst im letzten Moment von Lanfan gefunden wird. Als das Duell endlich beginnt, verschafft sich Gilian durch eine hinterlistige Finte einen ersten Vorteil. Anschließend ist Son-Goku wütend und will seinen Kontrahenten im hohen Bogen aus dem Ring werfen, allerdings kann Gilian fliegen und verlässt den Kampfring auf diese Weise nicht. Gilian fesselt Son-Goku mit drei starken Ringen, die er aus seiner Spucke geschaffen hat und will jetzt Son-Goku aus dem Ring werfen - Dieser ruft Jindujun und kann so unbeschadet in den Kampfring zurückkehren. Strenggenommen handelt es sich dabei aber um ein verbotenes Hilfsmittel, dennoch wird beschlossen, Son-Goku deswegen nicht zu disqualifizieren, da Wolken an für sich keine Hilfsmittel sind - Dennoch darf Jindujun nicht wieder gerufen werden. Als Gilian ihn ein zweites Mal in die Himmel werfen will, kann sich Son-Goku im letzten Moment durch seinen inzwischen nachgewachsenen Affenschwanz gerade noch retten. Anschließend kann er sich durch eine große Kraftanstrengung aus Gilians Fesseln befreien, welcher davon dermaßen beeindruckt ist, dass er den Kampf freiwillig aufgibt. Son-Goku hat den Kampf gewonnen und steht im Halbfinale.


Auftauchende Charaktere

TV-Episodenguide 21. Großes Turnier Saga

Saga-Leiste: Dragon Ball
Saga Leiste: Dragon Ball Z
Saga Leiste: Dragon Ball GT