Dragon Ball - Episode 018

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 018
Son-Goku kann den Felsen bewegen
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Harte Zeiten
Erstausstrahlung:  22. September 1999
Japan
Titel in Kana: 亀仙流きつーい修業
Titel in Romaji: Kame-senryū Kitsūi Shugyō
Übersetzt: Das intensive Training beim Herrn der Schildkröten
Erstausstrahlung:  25. Juni 1986
Zusatz
Erste Auftritte:
Saga: 21. Großes Turnier Saga

Handlung

Das Training von Son-Goku und Krillin beim Herrn der Schildkröten Muten Roshi geht weiter. Nachdem die beiden Schüler die Milch ausgetragen haben, besteht ihr Morgentraining darin, einem Bauer die Feldarbeiten abzunehmen. Die beiden dürfen dabei jedoch kein Werkzeug benutzen, sondern müssen den ganzen Acker mit den bloßen Händen umgraben. Nach erledigter Arbeit winkt zur Belohnung ein fürstliches Frühstück, welches jedoch jäh unterbrochen wird, als Lunch niesen muss und wild über die drei Männer herfällt, die daraufhin sicherheitshalber lieber in einem Restaurant im Dorf essen.

Anschließend wird das Training fortgesetzt: Muten Roshi gibt Son-Goku und Krillin Schulunterricht, damit diese nicht nur ihren Körper stählen, sondern auch etwas für die Allgemeinbildung tun, insgesondere Son-Goku. Nach dem Mittagessen mit der friedlichen Lunch steht eine Stunde Mittagsschlaf auf der Hängematte an, anschließend müssen die beiden Schüler auf einer Baustelle mitarbeiten. Dabei erinnert sich Krillin an seine Zeit im Auakin-Kloster, als er von Oorinjins Senbai und den anderen Mönchen gehänselt und schikaniert wurde und schöpft so neue Motivation. Muten Roshi hat als Nächstes eine Schwimmstunde auf seinem Trainingsplan, doch als Son-Goku fragt, wann sie mit den Techniken der Kampfkünste beginnen, erwidert Muten Roshi, dass sie dafür erst noch kräftiger werden müssen: Erst wenn sie einen riesigen Felsen verschieben können, den er selbst um einige Zentimenter bewegt, sind die beiden stark genug, um in den Kampfkünsten eingeweiht zu werden. Zur Überraschung von Muten Roshi und Krillin kann Son-Goku denselben Felsen direkt und viele Meter verschieben, woraufhin Muten Roshi einen anderen, noch sehr viel größeren Felsen auserwählt, der bewegt werden soll - Diesen kann weder Son-Goku, noch Muten Roshi selbst zum derzeitigen Zeitpunkt versetzen. So müssen Son-Goku und Krillin zehn Bahnen durch einen See hin- und zurückschwimmen und sich dabei vor den bissigen Haien in Acht nehmen. Als letzte Übung werden die Schüler an einen Baum gefesselt und sollen den Bienen ausweichen, die wütend auftauchen, als Muten Roshi den Bienenstock provoziert. Schließlich ist der erste Trainingstag beendet und all diese Übungen müssen Son-Goku und Krillin von nun an täglich wiederholen - Ab dem nächsten Tag allerdings immer mit einem 20kg schweren Schildkrötenpanzer auf dem Rücken.


Auftauchende Charaktere

TV-Episodenguide 21. Großes Turnier Saga

Saga-Leiste: Dragon Ball
Saga Leiste: Dragon Ball Z
Saga Leiste: Dragon Ball GT