Top



Dragon Ball Z - Episode 048

Aus DragonballWiki
(Weitergeleitet von Son-Gohan geht in die Luft)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Dodoria.jpg
Dodoria versucht alles, um die Erdlinge zu fassen

Kuririn und Son-Gohan befinden sich auf dem Planeten Namek. Dort beobachten sie, wie Freezer und seine Leute von den Namekianern einen Dragon Ball erpressen wollen. Als die drei namekianische Krieger mit den brutalsten Miteln getötet wurden, ist der Stammesälteste dran. Dieser wird mit Lechtigkeit getötet, indem Dodoria ihm das Genick bricht. Gohan hält es nicht mehr aus und schreitet gegen den erbarmungslosen Kämpfer Dodoria ein. Er kann ihm gegen ein Haus schlagen und Kuririn kommt dem Saiyajin zu Hilfe. Gemeinsam mit einem Namekianerkind flüchten sie vor Dodoria. Dieser versucht mit allen Mitteln die Erdlinge und den namekianischen Jungen zu folgen. Ihm gelingt es auch und bombardiert Krilin und Gohan. Krillin wird aber getroffen und der namekian. Junge fällt herunter. Krillin will das noch verhindern, doch er wird von Dodoria festgehalten. Gohan kann aber noch den Jungen fangen, während Krillin sich befreit. Den Erdlingen gelingt es Dodoria mit einer Sonnenattacke abzulenken und sich zu verstecken. Aber Dodoria gibt nicht so schnell auf. Inzwischen versucht Son-Goku während eines Raumfluges seine Fähigkeiten zu trainieren.

TV-Episodenguide Namek Saga

Saga-Leiste: Dragon Ball
Saga Leiste: Dragon Ball Z
Saga Leiste: Dragon Ball GT