Top



Dragon Ball Z - Episode 053

Aus DragonballWiki
(Weitergeleitet von Das Tier in Zarbon)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zarbon zieht ein Ass aus dem Ärmel, mit dem Vegeta nicht gerechnet hat. Er warn Vegeta, dass geheime und vor allem starke Kräfte hat, doch Vegeta glaubt ihm nicht und will weiter kämpfen. Um solche Kräfte freizusetzen, verwandelt sich Zarbon in eine Monsterkampfmaschine. Allerdings tut er dies aus Gründen des ästhetischen Empfindens nur ungern. Doch hier geht es nicht anders. Zarbon beginnt Vegeta viele Kopfnüsse zu verpassen und prügelt auf ihn ein. Vegeta hat ab diesem Moment keine Chance mehr, doch bevor er aufgibt, kämpft er weiter. Vegeta wird aufeinmal mit Ki-Attacken angegriffen und muss wohl oder übel ausweichen, doch dies nützt nichts, denn Zarbons Stärke und Geschwindigkeit ist so groß, dass der Saiyajin viel einstecken muss. Zuletzt rammt Zarbon Vegeta in die Erde und lässt den Krater mit Wasser vollaufen. Nun, da Zarbon annehmen darf, dass Vegeta tot ist, verwandelt er sich in den Schönling zurück, der er ist, und fliegt zu Freezer, um Bericht zu erstatten. Kuririn und Dende erreichen das Felsplateau, auf dem der Oberälteste der Namekianer thront. Doch sie müssen erfahren, dass des Oberältesten Ende nah ist. Inzwischen kriecht Vegeta aus dem Wasser. Er hat wieder mal überlebt.

TV-Episodenguide Namek Saga

Saga-Leiste: Dragon Ball
Saga Leiste: Dragon Ball Z
Saga Leiste: Dragon Ball GT