Top



Gallic-Strahl

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gallic-Strahl
Galic Gun.jpg

Vegeta feuert sie auf Son Goku

Allgemeines
Alternative Namen: unbekannt
Name in Kana: ギャリック砲
Name in Romaji: Gyarikku Hou
Debüt: Son Goku vs. Vegeta
Entwickelt von: Vegeta
Eingesetzt von:
Anwendungen:
Technische Daten
Klasse: Energie-Strahl
Farbe/n:      
Ähnliche Techniken: Super Garlic-Strahl
Liste der Attacken/Saiyajin-Stufen
Vegeta sammelt seine Energie

Der Gallic-Strahl (jap. ギャリック砲), ist ein häufig eingesetzter Energiestrahl von Vegeta. Die stärkere Version des Gallic-Strahls ist der Super Garlic-Strahl.

Benutzung

Bei dieser Technik sammelt man zuerst Energie und feuert sie schließlich auf den Gegner ab.

Anwendungen

Im Kampf gegen Goku

Im Kampf gegen Goku ist Vegeta zuerst unterlegen, doch um den Kampf noch für sich zu entscheiden, setzt Vegeta seinen Gallic-Strahl ein, mit welchem er die ganze Erde vernichten wollte. Son Goku steht nun vor der Entscheidung, ob er versucht die Attacke abzuwehren, oder zu fliehen und die Erde ihrem Schicksal zu überlassen. Son Goku versucht tatsächlich den Gallic-Strahl aufzuhalten und bereitet ein Kame-Hame-Ha vor. Das Kame-Hame-Ha und der Gallic-Strahl treffen nun aufeinander. Beide scheinen etwa gleich stark zu sein bis Son Goku die vierfachen Kaioken einsetzt und Vegeta in die Atmosphäre schießt.

Vegeta- im Kampf gegen Son Gohan

Auch später in Dragonball GT setzte Vegeta den Gallic-Strahl an und das gegen Son Gohan, als dieser von Bebi bessesen war.

Vegeta vs. Beerus

In Dragonball Super setzt Vegeta diese Technik in der Kampf der Götter Saga ein um Lord Beerus zu besiegen. Dennoch konnte sie dem Gott der Zerstörung nichts an haben.

Vegeta vs. Magetta

Im Verlaufe der Gott der Zerstörung Champa Saga muss Vegeta gegen den Metal Man Magetta antreten. Dort benutzt er diese Technik um ihn aus dem Kampfring zu schießen. Dennoch erwies sich dies als wirkungslos.[1]

Vegeta vs. Cabba

Im Verlaufe der Gott der Zerstörung Champa Saga muss Vegeta gegen den Saiyajin Cabba kämpfen. Dort benutzt er diese Technik um Cabbas Gallic-Strahl zu kontern.[2]

Vegeta vs. Copy Vegeta

Copy Vegeta beherrscht diese Technik ebenfalls, nachdem er Vegetas Fähigkeiten absorbiert hat. Im Ende der Gott der Zerstörung Champa Saga versucht Vegeta mit dieser Technik sein Pendant auszulöschen, doch es misslingt. Stattdessen demonstriert Copy Vegeta seine Fähigkeiten im Umgang mit der Technik.[3]

Future Trunks vs. Goku Black & Zamasu

Future Trunks beherrscht diese Technik nachweislich und verwendet eine extrem starke Version gegen Goku Black, der von diesem Angriff durch Wälder und Felsbrocken geschossen wird.[4] Vegeta und Trunks benutzen diese Technik im Doppelpack gegen die Fusion aus Goku Black und Zamasu.[5]

Im Turnier der Kraft

Später verwendet der Prinz der Saiyajin sie gegen die Turnier-Teilnehmer Prum und Dr. Rota und befördert diese dadurch gewaltsam aus dem Ring.[6][7]

Galerie


Trivia

  • Im weiteren Verlauf von Dragonball Z wird der Gallic-Strahl von stärkeren Attacken abgelöst, dem Final Flash und dem Big Bang.
  • Im Verlaufe des Kampfes gegen Vegetto setzt Super Boo eine Variation der Super Ghost Kamikaze Attack ein, bei welcher die beschworenen Geister ihren Feind mit zwei unterschiedlichen Ki-Attacken angreifen. Eine davon ist der Gallic-Strahl.
  • Diese Technik wurde während Dragonball Z nur einmal eingesetzt, während sie in Dragonball Super wohl eine häufigere Verwendung findet.


Referenzen

  1. Dragonball Super - Episode 036 ~ Vegeta feuert den Gallic-Strahl
  2. Dragonball Super - Episode 037 ~ Auch Cabba beherrscht den Gallic-Strahl
  3. Dragonball Super - Episode 044 ~ Copy Vegeta demonstriert seine Macht
  4. Dragonball Super - Episode 063 ~ Abreibung für Black
  5. Dragonball Super - Episode 065
  6. Dragon Ball Super - Episode 106
  7. Son Goku, Vegeta, Son Gohan, Piccolo & Tenshinhan vs. Hermila, Prum vs. Dr. Rota