Top



Dragon Ball Z - Episode 018

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Episode 018
Ist das etwa Meister Kaio?
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Das Ende eines Weges
Erstaustrahlung: 20.09.2001
Japan
Titel in Kana: 終点~ん蛇の道! おめえ界王様か?
Titel in Romaji: Shuute~n Hebi no Michi! Omee Kaiousama ka?
übersetzt:
Erstaustrahlung: 06.09.1989
Episoden-Credits
Drehbuch: ???
Art Director: ???
Animationsleitung: ???
Regie: ???
Zusatz
Erste Auftritte:
Saga: Vegeta Saga (Filler)


Die Saiyajin sind in weniger als einem halben Jahr auf der Erde und während Son Gohan bei Piccolo und Kuririn, Yamchu, Tenshinhan, Chao-Zu und Yajirobi bei Gott trainineren, ist Son Goku immer noch auf dem Schlangenpfad unterwegs. Son Gohan und Piccolo trainieren sehr hart und Son Goku geht auf dem Schlangenpfad die Puste aus. In der Nacht bekommt Son Gohan Albträume vom Kampf gegen Radditz. Son Gohan erwacht und erblickt einen Mond, der von einer Saiyajin-Raumkapsel projeziert wird. Piccolo erwacht ebenfalls und sucht Son Gohan. Der ist plötzlich aggresiv und greift Piccolo an. Piccolo kann sich zwar wehren und die Offensive übernehmen, aber er ist verwirrt über den plötzlichen Charakterwechsel. Doch dann bemerkt er, dass Son Gohan´s Schwanz nachgewachsen ist und deswegen nicht nur stärker, sondern auch aggresiver ist. Zudem tut der projezierte Vollmond sein übriges. Son Gohan greift wieder an, aber mit der Hand des Grauens kann er durch Piccolo in Schach gehalten werden, bis er sich in einen Oozaru verwandelt. Sofort greift Son Gohan seine Umgebung wild und wahllos an. Piccolo versucht nochmals den Vollmond zu zerstören, doch da dieser nur projeziert ist (was Piccolo nicht weiß), schlägt Piccolos Plan fehl. Bei Muten Roshi ist derweil gelassene Stimmung, da man die Dragonballs zusammengefunden hat. Dennoch beunruhigt den Herrn der Schildkröten der Vollmond. Vielleicht nicht zu unrecht, da Son Gohan immer noch Amok läuft und Piccolo mit seinem Latein am Ende ist. Doch mehr als sich verteidigen kann er nicht. Plötzlich findet er die Raumkapsel, die den Mond projeziert. So bleibt ihm nicht anderes übrig, als sie zu zerstören und die Projektion zu beenden. Mit Erfolg, Son Gohan verwandelt sich zurück und Piccolo nimmt ihm den Schwanz ab. Währenddessen tut sich Son Goku immer noch auf dem Schlangenpfad schwer, doch nicht mehr für lange, denn er hat das Ende endlich erreicht! Aber da ist nichts mehr und Son Goku hat sich anscheinend für nichts auf den Weg gemacht. Jedoch entdeckt er einen kleinen Planeten und springt dahin hoch. Da sich ein Haus auf Planeten befindet, ist sich Son Goku sicher, jedoch wird er von einer merkwürdigen Kraft runtergezogen. Selbst das Aufstehen und Laufen ist kaum möglich. Jedoch will er sich am Apfelbaum bedienen, den er da findet, doch wieder wird er zu Boden gerissen. Plötzlich sieht er jedoch einen Affen, den er für Meister Kaio hält. Der Affe gibt Son Goku einen Apfel, der aber so schnell runterdonnert wie eine Bombe. Den zweiten Apfel kann Son Goku zwar fangen, wird aber zu Boden gerissen. Son Goku bittet nun um das Training und der Affe macht komische Bewegung, die Son Goku fürs Training hält und sie nachmacht. Plötzlich steht eine dicke merkwürdige Figur neben Son Goku.

TV-Episodenguide Vegeta Saga

Saga-Leiste: Dragon Ball
Saga Leiste: Dragon Ball Z
Saga Leiste: Dragon Ball GT