Top



Dragon Ball Z - Episode 009

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Episode 009
Son Gohan und der Roboter
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Der Roboter
Erstaustrahlung: 06.09.2001
Japan
Titel in Kana: ゴメンねロボットさん 砂漠に消えた涙
Titel in Romaji: Gomen ne Robottosan - Sabaku ni Kieta Namida
übersetzt:
Erstaustrahlung: 28.06.1989
Episoden-Credits
Drehbuch: ???
Art Director: ???
Animationsleitung: ???
Regie: ???
Zusatz
Erste Auftritte:

keine

Saga: Vegeta Saga (Filler)


Son Gohan versucht in der Einöde zu bestehen und zerstört seine Umgebung, als er sich einen Weraffen verwandelt. Chi Chi weiß mittlerweile vom Tod ihres Mannes und Kuririn, Yamchu, Tenshinhan, Chao-Zu und Yajirobi wurden von Gott berufen, bei ihm zu trainieren. Son Gohan erwacht am Morgen danach und erinnert sich an nichts. Auch der Verlust des Affenschwanzes macht ihm Sorgen, aber das sollte ihn weniger stören, denn ein Alligator und ein Säbelzahntiger greifen ihn an und Son Gohan ergreift das Schwert von Piccolo und versucht sich zu verteidigen. Als ob das nicht genug wäre, gerät er auch noch in die Krallen eines riesigen Vogels, der in der Luft einen Kampf gegen einen Pteraodon beginnt und dabei fallengelassen wird und in ein Sandloch fällt. Er landet in einem alten Tempel, der nicht gerade den stablisten Eindruck macht, vor allem nicht, wenn Son Gohan brüllt, wenn er über einen Roboter der älteren C-6-Serie stolpert. Er schaltet ihn ein und der Roboter ist unfreundlich genug, ihm zu nichts zu sagen, ausser das hinter dem Roboter ein Ausgang zum Tempel ist und zu befehlen, dass er wieder ausgeschaltet werden möchte. Son Gohan tut es, muss allerdings erkennen, dass der Ausgang über einer Schlucht ist, aus der aus eigener Kraft (und wegen seiner Angst) nicht rauskommt. Verzweifelt wendet er sich an den Roboter, dem das aber nicht kratzt. Son Gohan brüllt derweil so laut, dass es bald zu einem Zusammensturz der Höhle kommen wird. Dem Jungen packt die Angst zu springen und der Roboter verlangt seine Ausschaltung. Doch Son Gohan lässt nicht locker und repariert die visuellen Sensoren des Roboters, der mittlerweile wohl auf 180 ist. Der Junge bleibt bis in die Nacht in der Höhle und Son Goku hält derweil auf dem Schlangenpfad ein Schläfchen. Son Gohan hält den Roboter auf Trap, der wahrscheinlich die Faxen dicke vom Jungen hat. Er und sein Vater leiden tierischen Kohldampf, doch Son Gohan kann den Roboter überzeugen, ihm was aus Pilzen zuzubereiten, die der Junge gefunden hat, während sich Son Goku die Wolken in den Wampe schiebt. Son Gohan und der Roboter kommen allerdings ins Gespräch. Dabei erzählt der Roboter, dass er Ausgrabungsarbeiten durchgeführt hat und dabei auf einen alten Tempel der Nemorianer gestossen ist, doch die Höhle stürzte ein und seitdem ist der Roboter darin gefangen. Das ist 30 Jahre her und Son Gohan ist wild entschlossen sowohl sich, als auch den Roboter aus der Höhle zu befreien, doch die Blechbüchse weigert sich partout. Doch mit der Befreiungsaktion drohen beide verschüttet zu werden. Der Roboter fordert Son Gohan auf, über die Schlucht zu springen. Doch der will den Roboter erstmal ausschalten und stirbt beinahe beim Versuch, wenn der Roboter nicht gewesen wäre und einen Felsbrocken aufgehalten hätte. Nun ist der einzige Ausgang verschüttet und der Roboter will von Son Gohan, dass er das rote und das blaue Kabel verbindet. Durch diesen Powerschub öffnet er einen neuen Ausgang und rettet so den Jungen. Son Gohan sucht den Roboter und findet ihn schwerstbeschädigt. Er will seinen Lebensretter nicht alleine lassen, kann aber nicht verhindern, dass seine Energiereserven erlischen. Doch das härtet ihn ein wenig ab.

TV-Episodenguide Vegeta Saga

Saga-Leiste: Dragon Ball
Saga Leiste: Dragon Ball Z
Saga Leiste: Dragon Ball GT