Top



Brench

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Thema dieses Artikels erschien in den Filmen. Das Thema dieses Artikels erschien in den Videospielen.
BrenchSauza.png
Name
Japanisch(ブレンチ星人, Burenchi-seijin)[1][2]
- lit. Einwohner des Planeten Brench
Geografische Daten
UniversumUniversum7icon.png 7. Universum
HerkunftPlanet Brench
Zusätzliche Informationen
Nahrungunbekannt
Durchschnittsgrößeähnlich wie Erdlinge
Debüt
FilmDBZ - Movie #5

Die Brenchs (jap. ブレンチ星人, Burenchi-seijin; lit. "Einwohner des Planeten Brench") stellen eine Spezies im 7. Universum dar, die auf dem Planeten Brench leben und zu der insbesondere Sauza gehört. In Dragon Ball Fusions gelten sie als Teil der Alien-Rasse.

Allgemeines

Brenchs sind humanoide Außerirdische. Ihre Haut- und Haarfarbe unterscheidet sich ja nach Individuum. Der Planet Brench hat eine starke Schwerkraft (mindestens 10-mal so groß wie die der Erde), und die Bewohner dieses Planeten finden sich bevorzugt auf Planeten mit geringerer Schwerkraft. Sie scheinen auf diese Weise agiler zu sein.[1]

Der Planet Brench wurde von Cooler erobert und heißt jetzt "Planet Cooler Nr. 98". Von diesem Planeten stammt Sauza, der Anführer des Gepanzerten-Einsatzkommandos von Cooler.[1] Jeeze, das Mitglied des Ginyu-Sonderkommandos, stammt wahrscheinlich von einem Planeten aus demselben Sonnensystem wie der Planet Brench.[3]

Bekannte Brenchs


Trivia

  • Das Dragon Ball Z-Videospiel: Sparking! Meteor (Budokai Tenkaichi 3) weißt daraufhin, dass Jeeze zur selben Art wie Sauza gehört.
  • Burenchi (ブレンチ) kommt von Buranchi (ブラ星人), was die japanische Aussprache des Englischen Begriffs "Brunch" bedeutet – eine Mahlzeit, die am späten Morgen oder frühen Nachmittag eingenommen wird.
  • In der englischen Synchronisation von FUNimation stellt man fest, dass die Mitglieder, die sich auf diese Spezies beziehen, ironischerweise alle ausländischen Akzente haben; Jeeze hat in der US-Fassung einen australischen Akzent, und Sauza hat eine Art französischen Akzent.

Referenzen

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Weekly Shōnen Jump 1991 #25
  2. 2,0 2,1 Dragon Ball Daizenshuu 7: Die große Dragon Ball Enzyklopädie (1996), S.42
  3. 3,0 3,1 Dragon Ball Z: Sparking! Meteor (Budokai Tenkaichi 3), 2007
  4. 4,0 4,1 Dragon Ball Z III: Ressen Jinzōningen (1992)
  5. 5,0 5,1 Dragon Ball Z: Super Saiya Densetsu (1992)
  6. Oh! New Gadjet Super Lovers (September 2008)
  7. 7,0 7,1 Dragon Ball Fusions (2016)