Top



Son Goku: Xeno

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Thema dieses Artikels erschien in den Videospielen. Das Thema dieses Artikels erschien im kartenbasierten Arcade-Game "Super Dragon Ball Heroes".




Son-Goku Xeno.jpg

Son-Goku XenoGK.jpg

Name
Japanisch(孫悟空:ゼノ, Son Gokū Zeno)
Alias● Xeno Gokū
● Goku: Xeno
Daten
Geboren767
Gewicht62 kg[1]
Größe1,75 m[1]
GeschlechtMännlich Male_Icon.png
SpeziesSaiyajin
Geografische Daten
UniversumUniversum7icon.png 7. Universum
GalaxieMilchstraße, Nord-Galaxien
Berufslicher Status
Mitgliedschaft/enZeitpatrouille
Tätigkeit/en■ Kämpfer
■ Zeitsoldat
PartnerTrunks
Synchronisation
Deutscher Sprecherkeiner
Japanischer SprecherMasako Nozawa
Erster Auftritt
VideospielSuper Dragon Ball Heroes

Son Goku: Xeno (jap. 孫悟空:ゼノ, Son Gokū Zeno) ist ein Son-Goku aus einer anderen Dimension, der für die Zeitpatrouille arbeitet und in Dragon Ball Heroes debütiert. Dieser Son-Goku ist ein Verbündeter der Zeitpatrouille und kämpfte mit Beat, Trunks und den anderen Mitgliedern gegen Demigra.

Erscheinung

Als Son-Gokus alternatives Gegenstück sieht er diesem bis auf die Kleidung zum verwechseln ähnlich. So hat er die selbe markant Frisur von stachligen schwarzen Haaren und Augen.

Allerdings unterscheidet er sich deutlich durch seinen Kleidungsstil von seinem Gegenstück. So trägt er eine Schwarze Trainingshose und ein Kurzärmiges Hemd. Dazu Schwarze Schuhe mit weißer Sohle und blaue Strümpfe die wie Bandagen aussehen und bis fast bis zu seinen Schienbeinen gehen. Ebenso auch blaue Trainingsbänder die an seinen Handgelenken getragen werden und ein Blaues Tuch das über seinen langen ärmellosen Mantel um seine Taille im alten Kampfkunst-style gebunden ist. An diesem Gürtel ist ein Beutel mit Magischen Bohnen befestigt, bei dem er im Notfall zurückgreifen kann. Auch trägt er seinen alten Mönchstab aus Kindertagen auf den Rücken der in einem gelben Behälter aufbewahrt wird und mit einem dünnen Seil getragen wird.

Persönlichkeit

Im Gegensatz zu Son-Goku aus der Hauptzeitlinie, ist Goku: Xeno ein ernsterer Mann. Da er ein Mitglied der Zeitpatrouille ist, nimmt er seine Arbeit sehr ernst. Als er seinem Gegenstück zur Hauptzeitlinie, Son-Goku, gegenübertrat, griff Xeno Gokū schnell an. Obwohl er erkannte, dass der Saiyajin kein Feind war, verfolgte er den Kampf nicht weiter und zeigte, dass er in der Lage ist, kalkulierte und besonnene Entscheidungen zu treffen. Darüber hinaus besitzt Goku: Xeno, ähnlich wie der ursprüngliche Goku, ein Talent für schnelles Denken und versucht, die Barriere zu zerstören, die sie auf dem Gefängnisplaneten hielt, indem er seine und Gokus Kamehamehas kombiniert.

Stärke und Fähigkeiten

Goku, als Mitglied der Zeitpatrouille, ist ein sehr mächtiger Kämpfer, der in der Lage ist, auf Augenhöhe mit dem Super-Saiyajin Gott Beat zu kämpfen. Er zeigt auch Wiederstand gegen Demigras Magie, ähnlich wie Goku selbst.[2] Ohne sich in einen Super-Saiyajin zu verwandeln, war Goku in der Lage, mit Demigra in dessen entgültigen Form zu kämpfen. Er hat eine geschickte Kontrolle über sein Ki und kann das Kamehameha benutzen.[3]

Transformationen

Son Goku Xeno als Vierfacher Super-Saiyajin.

Er ist ebenfalls in der Lage sich in einen Super-Saiyajin bis hin zum Dreifachen zu verwandeln. Anders als aber sein Gegenstück aus der Hauptzeitlinie ist er dazu noch in der Lage sich sowohl in einen Super-Saiyajin Gott als auch in den Vierfachen Super-Saiyajin zu verwandeln.

Geschichte

Super Dragon Ball Heroes (Anime)

Trivia

  • Er ist der erste Charakter der in der Dragonball-Anime-Serie eine Verwandlungsstufe aus Dragonball-Super als auch aus Dragonball GT beherrscht.

Referenzen

  1. 1,0 1,1 Super Exciting Guide: Character Volume (2009)
  2. Dragon Ball Heroes: Gott-Mission 9
  3. Dragon Ball Heroes: Gott-Mission 10