Top



Son Goku vs. Son Gohan

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Kampf Son Goku vs. Son Gohan ist der 17. Kampf des Dragonball Super-Protagonisten Son Goku und sein vierter im Verlaufe der Universum Survival Saga. Für seinen Sohn ist es der Zweite in dieser Saga.

Prolog

Son Goku reist zu Zen-Oh um sein Wunsch des Multiversums-Martial-Arts-Turniers in Bewegung zu bringen. Die beiden Zen-Ohs stimmen dem Vorschlag zu und beschließen ein Martial-Arts-Turnier auszurichten. Weil die Zen-Ohs zu der Ansicht gekommen sind, dass zu viele Universen existieren, dient dieser Wettstreit zum Leidwesen der Sterblichen dazu, die Anzahl der Universen "zu verringern", indem die Verlierer des Turniers ausgelöscht werden. Da der Zen-Oh aus der Alternativen Zeit beim Turnier von Beerus und Champa nicht gegenwärtig war, wird ihm zu Liebe eine Art Vorturnier ausgerichtet, bei dem das siebte Universum mit drei Kämpfern gegen die drei Teilnehmer des neunten Universums antritt. Nachdem das siebte Universum dieses gewinnen konnte, macht sich Goku auf die Suche nach Teilnehmern, die mit ihm antreten werden. Nachdem Son Gohan durch Piccolos Training seine "Utimate"-Form zurückbekommen hat, will er einen letzten Testkampf durchführen.[1]

Der Kampf

Doppelkampf

Gohan startet durch.

Gohan stürmt auf seinen Vater los und verwickelt ihn in einem Faustkampf. Der Saiyajin weicht allen Schlägen aus und blockt auch den starken Letzten. Die Druckwelle hinterlässt gar einen Krater im Boden. Gohan attackiert nun von hinten, jedoch duckt sich Goku rechtzeitig und flüchtet in die Luft. Mittlerweile eingeholt, fordert der Halbsaiyajin seinen Vater erneut zum Faustkampf und gewinnt die Oberhand. Goku wird zurückgedrängt, landet aber sicher auf dem Boden. Nun macht auch Piccolo seinen ersen Zug und lädt einen Angriff. Tenshinhan und Goku stürmen voran. Jedoch wird erstgenannter durch einen Schlag Gohans beinahe kampfunfähig gemacht. Goku kann jedoch ausweichen.

Gohan nutzt die Unachtsamkeit seines Vaters aus.

Gohan steigt nun in die Luft und powert sich auf. Nun attackiert er erneut. In der Auseinandersetzung, bei der keiner der beiden kleinbei geben will, wird das Kampffeld verwüstet. Tenshinhan, der das Geschehen beeindruckt erfolgt und seine Neo-Kiku-Kanone auf Gohan feuern will, wird jedoch von Goku aufgefordert, sich um Piccolo zu kümmern. Bevor dieser jedoch angreifen kann, schießt Gohan eine Ki-Sphäre dazwischen. Nachdem sich die Rauchwolke gelichtet hat, wird Tenshinhan von Gohan in den Boden geprügelt. Piccolo entlädt derweil seine Technik: bevor die Explosion die Kämpfer erwischen kann, hat Goku es geschafft, diese in die Luft zu befördern. Plötzlich erscheint Gohan vor seinem Vater und schlägt mit gewaltiger Kraft zu. Goku blockt jedoch noch rechtzeitig und sagt, dass dies eine beeindruckende Kombination sei.

Vater gegen Sohn

Lange erwartet: Super-Saiyajin Goku gegen den Ultimativen Gohan.

Tenshinhan interveniert und ruft, dass der Kampf vorbei sei, weil die Saiyajin den "Kampfring" zerstört haben. Gohan reicht dies jedoch nicht und bittet seinen Vater um ein Eins-gegen-Eins. Goku nimmt dies an und transformiert sich zum Zweifachen Super-Saiyajin. Zudem nehmen sowohl Goku als auch sein Sohn jeweils eine Senzu Bohne. Goku powert sich auf und fordert seinen Sohn auf, seine ganze Kraft freizusetzen. Gohans Sträne erscheint und er erklärt, dass seine neues Ziel eine "ultimative Form" sei, die niemand zuvor gesehen haben und er andere Methoden als Super-Saiyajin-Transformationen dafür verwenden wird, um es zu erreichen. Goku stürmt voran und verpasst Gohan den ersten Treffer, es entsteht eine Auseinandersetzung, bei der keine auch nur ansatzweise zurückweicht. Als ihre Fäuste aufeinander prallen, entsteht eine Explosion, die die Beobachter ebenfalls erwischt.

Kamehame-Ha vs. Kamehame-Ha.

Gohan feuert einen Ki-Angriff, den Goku jedoch umlenktt. Sofort feuert dern Saiyajin haufenweise Ki-Angriffe, die aber alle von Gohan geblockt werden können. Plötzlich teleportiert Goku sich per Momentaner Teleportation hinter seinem Sohn und schlägt ihn in die Felslandschaft. Daraufhin folgt ein Kamehame-Ha, welches Gohan mit einem eigenen rechtzeitig blockt. Trotzdem teleportiert sich Goku erneut zu Gohan und tritt ihn weg, bevor dieser sein Kamehame-Ha übertreffen könnte.

Der Saiyajin macht nun ernst.

Goku gewinnt im nächsten Handabtausch erst die Oberhand, wird aber daraufhin im Magen getroffen und anschließend von Gohans Ki-Angriff weggeschleudert. Beide begeben sich erneut in die Luft und verpassen sich Schlag um Schlag. Zudem fordert der Sohn seinen Vater auf endlich mit voller Kraft zu kämpfen und schleudert ihn von sich. Goku transformiert sich nun zum Super Saiyajin Blue und fliegt auf seinen Sohn zu. Auch wenn Gohans Schläge treffen, merkt man den Kräfteunterschied. Zudem ist der Saiyajin noch nicht am Ende und nutzt nun die Kaio-Ken dazu. Gohan lässt nicht locker und wird nun mit nur einem Schlag niedergestreckt. Bevor er bewusstlos auf dem Boden aufschlägt, wird er aber von seinen Vater aufgefangen.


Epilog

Goku ist stolz auf seinen wieder erstarkten Sohn und sagt ihm, dass sie beide gemeinsam weiter stärker werden wollen. Es sind nur noch wenige Stunde bis zum Turnier und das Team scheint zu stehen.

Referenzen

  1. Dragonball Super - Episode 090