Top



Phantom-Majin

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Thema dieses Artikels erschien in den Filmen. Das Thema dieses Artikels erschien in den Videospielen.
Begriffswechsel.jpg Dieser Artikel behandelt die Dämonen-Rassenbezeichnung Phantom-Majin. Für weitere Bedeutungen des Wortes Majin, siehe Majin (Begriffsklärung).
PhantomMajin.png
Name
DeutschGenmajin[1]
Japanisch(幻魔人, gen-majin)
EnglischPhantasma (FUNimation)
Geografische Daten
UniversumUniversum7icon.png 7. Universum
GalaxieSüd-Galaxien
HerkunftPlanet Konats
Zusätzliche Informationen
Einzigartige Eigenschaften■ Materialisierung in Rauch
■ Energieabsorbtion
Debüt
FilmDBZ - Movie #13

Gen-Majin (幻魔人) ist die Dämonen-Rassenbezeichnung, die für Hildegarn aus Dragon Ball Z Movie 13 verwendet wird.

Allgemeines

Der Begriff wird durch Anhängen des Kanjis für "Phantom" an die beiden Kanjis für "Majin" gebildet. Steve Simmons Untertitel auf den FUNimation-Veröffentlichungen übersetzen den Begriff als "Phantasma". Die deutschen Fassungen der Dragon Ball Videospiele hingegen übersetzen den Begriff als "Genmajin". Hildegarn war ursprünglich eine Statue auf dem Planeten Konats, aber ein Clan böser Zauberer infundierte ihn mit Bösem, wodurch er sich in ein lebendes Monster verwandelte. Er weicht Angriffen aus, indem er sich in Rauch verwandelt und mit seinem Schwanz die Energie von Lebewesen absorbiert, ähnlich wie Cell. Er ist in zwei Hälften halbiert und mit Tapion und Minosha versiegelt.

Bekannte Angehörige dieser Rasse

Trivia

  • "Gen-majin" ist so etwas wie ein seltener Begriff im Japanischen; es gibt nicht viele Informationen darüber. "Genma" (幻魔) ist jedoch der Name einer bösen, dämonischen Rasse in der Manga-Serie Genma Taisen (Genma Wars, aka Harmagedon), sowie der Videospiel-Serie Onimusha.

Referenzen

  1. Dragon Ball Fusions (2017/EU-Deutsch)