Top



Vegeta & Muten-Roshi vs. Frost & Magetta

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Kampf Vegeta & Muten-Roshi vs. Frost & Magetta ist 3.Kampf von Vegeta und der 3. Kampf der Dragonball Super-Nebencharaktere Muten-Roshi und der 3. Kampf der beiden im Verlaufe der Universum Survival Saga.

Prolog

Son Goku reist zu Zen-Oh, um seinen Wunsch des Multiversums-Martial-Arts-Turniers in Bewegung zu bringen. Die beiden Zen-Ohs stimmen dem Vorschlag zu und beschließen ein Martial-Arts-Turnier auszurichten. Weil die Zen-Ohs zu der Ansicht gekommen sind, dass zu viele Universen existieren, dient dieser Wettstreit zum Leidwesen der Sterblichen dazu, die Anzahl der Universen "zu verringern", indem die Verlierer des Turniers ausgelöscht werden. Da der Zen-Oh aus der Alternativen Zeit beim Turnier von Beerus und Champa nicht gegenwärtig war, wird ihm zu Liebe eine Art Vorturnier ausgerichtet, welches das siebte Universum gewinnt. Nachdem im Hauptturnier die ersten Kämpfer das Aus erleiden und bereits zwei Universen ausgelöscht worden sind, beginnt die Mittlere Phase der Kämpfe. Und nochmal geraten die Kämpfer des 7.Universums ins Visier der Kämpfer aus dem 6. Universum.

Der Kampf

Muten-Roshi vs. Frost

Ein alter bekannter erscheint...

Von seinem letzten Kampf noch etwas mitgenommen, sitzt Muten-Roshi zwischen den trümmern des mitgenommenen Kampfringes an einer geschützten Stelle wo er sich ausruht. Wobei er bemerkten muss das die Kämpfe nicht mehr so einfach wären wie zu seiner Jugend. Was auch Frost plötzlich hörende stimme bemerkt, das der Herr der Schildkröten Müde erscheint. Der Angesprochene geht sofort in seine Kampfstellung und sieht sich konzentriert um ohne seine Deckung fallen zulassen. Als er sich nochmal herumdreht, stellt sich heraus das Frost hinter Muten-Roshi im Schatten versteckt war und ihn fragt wo er denn hinschaue. Muten-Roshi kann zwar noch hinter sich schauen, kann aber nicht mehr rechtzeitig auf Frost Attacke reagieren und wird gegen einen herausragenden Felsen geschleudert.

Son-Goku der das sieht, kann nur noch kurz sehen wie der Herr der Schildkröten der im Felsen feststeckt von seinem Gegner wieder angegriffen und weggetreten wird, ehe er von Brianne de Chateau angegriffen und in einen Kampf verwickelt wird.

...und macht es Muten-Roshi sehr schwer...

Währenddessen fällt Muten-Roshi mit den Rücken voran zu Boden und wird von Frost mit dessen Fuß brutal zu Boden gedrückt. Sein Gegner verspottet ihn dabei und meint das ein Kampf langweilig ist, wenn der Gegner sich nicht wehren könne. Und tritt mit seinem Fuß nochmal kräftig auf Muten-Roshis Schulter. Dieser bemerkt daraufhin nur das Frost Taktik nur daraus bestehe die geschwächten Kämpfer nach und nach aus dem Kampfring zu befördern was zu dessen hinterhältigen Art passen wurde. Bei diesen Worten kassiert der Herr der Schildkröten einen weiteren Tritt, während er gleichzeitig ein weiteres kleines Fläschen aus seiner Hosentasche herausnimmt.

...der aber nicht aufgibt...

Frost entgegnet daraufhin nur lächelnd das alte Menschen nicht wissen wann sie den Mund halten solten und holt zum Schlag aus um seinen Gegner aus dem Ring zu befördern. Muten-Roshi reagiert bei diesen kurzen Moment aber sofort und nimmt seinen Maxi-Power-Zustand an und geht bei dem überraschten Frost zum Gegenangriff über und kann einige gute Treffer bei ihm landen, bis dieser selber wieder kontert und den Herr der Schildkröten mit einer peitschenden Bewegung seines Schwanzes gegen einige Trümmerteile schleudert.

...und alles gegen diesen einsetzt wenn es auch schiefgeht

Freezers Gegenstück sieht lächelnd zu der Staubwolke wo Muten-Roshi gelandet ist und bemerkt das es schwierig ist seinen Gegner zu besiegen ohne ihn dabei zu töten. Ehe die Wolke durch einen Energie-Impulss aufgelöst wird und der Herr der Schildkröten in einer kampfbereiten Stellung vor Frost erscheint. Dieser bemerkt ein kleines Fläschen und daneben einen Korken und fragt sich was das sollte, ehe Muten-Roshi das Mafuba einsetzt. Die Technik trifft den überraschten Frost völlig unvorbereitet und er gerät in den grünen Sog der Technik. Kuririn und Tenshinhan die von der Zuschauertribüne zuschauen sind von dem erneuten Einsatz des Mafuba um Muten-Roshis Zustand besorgt. Während der selbige Frost der im Energiestrom gefangen ist direkt zum dem kleinen Fläschen lenkt und beim Abschluss der Technik ein heller Lichtblitz aufleuchtet.

Denn falschen provoziert

Etwas mitgenommen sieht Muten-Roshi zu der Stelle wo das Fläschen stand und muss entsetzt feststellen das er dieses verfehlt hat und Frost schwer atmend dahinter kniet. Auch Kuririn und Tenshinhan sind von der Situation entsetzte, während der Herr der Schildkröten durch den Einsatz des Mafubas geschwächt auf die Knie geht. Frost der sich langsam von seinem Schock erholt ist überrascht das der alte Man so eine Technik versteckt hatte, dabei bemerkt er das Vegeta in einiger Entfernung auf einem Felsen den anderen Kampfgeschehen des Turniers zusieht und sieht zu den kleinen Fläschen vor seinen Füßen wo er fast derin gefangen worden wäre. Wendet sich aber kurz darauf wieder den geschwächten Muten-Roshi zu. Nachdem er diesen für seine Technik gelobt hat, schießt er mit seinem linken Zeigefinger auf den Herr der Schildkröten eine ganze salve von Todesstrahlen, der gerade noch die Arme schützend vor sich halten kann ehe die Attacke in trifft. Während er mit der einen auf Muten-Roshi schießt zielt er mit seinem rechten Zeigefinger auf Vegeta und schießt einen einzelnen Todesstrahl auf diesen, der dem aber einfach abblockt und wütend in Frost Richtung sieht, der seinen Blick lächelnd erwidert.



Vegeta & Muten-Roshi vs. Frost & Magetta

Vegeta mischt sich ein

Nachdem er Vegeta provoziert stellt sich Frost wieder den Geschwächten Muten-Roshi entgegen und lobt diesen für seine nützliche Technik, ehe er zu diesem Schreitet. Beerus der das alles beobachtet rät Kuririn und Tenshinhan eine Magische Bohne bereit zu halten da der Herr der Schildkröten sonst sterben könne. Zur selben Zeit steht Frost jetzt vor Muten-Roshi und zielt mit einem harmlos geschwächten Todesstrahl auf dessen Stirn den er langsam immer mehr verstärkt sodass sich langsam ein kleines bisschen Rauch an der stelle bildet wo Frost Todesstrahl zielt. Bevor Frost aber die ganze Kraft seiner Technik einsetzten kann, fliegt Vegeta mit einem Kampfschrei auf diesen zu und landet einen direkten Faustschlag gegen Frosts Gesicht. Der daraufhin gegen einen Felsen geschleudert wird.

Dem überraschten Muten-Roshi entgegnet Vegeta das er nur gekommen wäre, weil Frost ihm auf die Nerven gehe. Und tritt mit diesen Worten den auf den Felsen runtergerutschten Frost entgegen der ihn lächelnd erwartet. Dieser begrüßt Vegeta mit den Worten das sie sich lange nicht gesehen hätte, worauf Vegeta nur antwortet das er eigentlich geglaubt hätte das Frost schon raus geflogen wäre.

Nach langer Zeit ein Wiedersehen

Frost warnt ihn davor ihn mit früher zu vergleichen, woraufhin Vegeta nur spöttisch erwiedert das Frost trotzt seine rneugewonnen Stärke immer noch kein Gegner für ihn wäre, Frost widerspricht ihn und meint das er in Wahrheit schwächer geworden wäre. Da er wegen seiner Verbrechen in seinem Universum die ganze Zeit auf der Flucht gewesen wäre und so abgebaut hätte. Bei diesen Worten taumelt er etwas und meint das Vegetas Schlag ihn schon schwindelig gemacht hätte und ein weiterer Schlag in bestimmt umbringen wurde.

Vegeta entgenet daraufhin nur ernst das Frost aufhören sollte Zeit zu gewinnen, worauf dieser sich richtig hinstellt und lächelnd erwiedert das er ihn also durchschaut hat und es wohl zu offensichtlich gewesen war. Während Vegeta wieder in KAmpfhaltung geht erzählt Frost ihn wie lange Frost es sich schon überlegt hat sich an den Saiyajin für die Demütigung seiner Niederlage zu rächen.

Auch Magetta will eine Revance

Kaum hat er den Satz beendet bricht Magetta mit lauten Lärm durch den Felsen der hinter Frost ist auf und holt sofort zum Schlag gegen Vegeta aus der sich zum Super-Saiyajin verwandelt und Magetta Schlag mit seinem eigenen kontert. Es folgt ein kurzer Schlagabtausch, den Vegeta aber für sich entscheiden kann und den riesigen Metallmann zurückdrängen kann. Kurz darauf startet der Saiyajin eine Big Bang-Attacke auf Magetta und beleidigt diesen als Schrotthaufen ehe er die Attacke auf diesen Feuert. Der Metallmann wehrt die Attacke zu Vegetas erstaunen erfolgreich ab ohne von dessen Beleidigung beeinflusst zu sein.

Vegeta muss gegen zwei alte Gegner bestehen

Frost der hinter seinem Teamkollegen steht erklärt lächelnd das solche Attacken keine Wirkung bei Magetta hätten und Vegeta sieht das der Metallmann auf seinen Ohren Getrocknetes Magma hat wodurch er Vegetas Beleidigung nicht gehört hat. Vegeta gibt sein Missfallen über diese Zweierteam bekannt, worauf Frost entgegnet das Vegeta ziemlich Frech wäre und er ihn jetzt aus dem Turnier fegen wurde. Dieser entgegnet nur das das sein Spruch wäre und die drei Kämpfer stürmen aufeinander zu während Muten-Roshi immer noch geschwächt nur zusehen kann. Vegeta kann den kurzen Schlagabtausch gut überstehen und bringt etwas Abstand zwischen sich und seinen beiden Gegnern ehe er eine Ki-Salve auf Frost schießt die aber von Magetta abgewehrt wird und Frost einen Gegenangriff mit seinem Todesstrahl startet den Vegeta aber ausweichen kann. Frost verkündet Vegeta das dieser Magetta nicht mit normalen Attacken rauswerfen könne und sieht dabei kurz zu Muten-Roshi der das Geschehen weiterhin beobachtet.Dieser holt ein weiters Fläschen hervor mit den Worten das das Mafuba ihre einzige Chance wäre.

Jetzt setzt Frost das Mafuba ein

Beerus dem das nicht entgeht fragt laut ob der Herr der Schildkröten noch einmal die selbe Technik einsetzte wolle, was Tenshinhan bestätigt, während Kuririn besorgt entgegnet das das schon die dritte Anwendung dieser Technik von Muten-Roshi wäre und ruft diesem zu das dieser dabei sterben könnte. Muten-Roshi entgegnet daraufhin nur das sein Leben geopfert werden kann ehe er wieder in seine Kampfhaltung geht, trotzt Vegetas ruf das zu unterlassen, nimmt der Herr der Schildkröten Magetta, der das bemerkt, ins Visier und setzt noch einmal das Mafuba auf den überraschten Metallman ein. Frost der sich gerade im Schlagabtausch mit Vegeta befand sieht endlich seine Chance, springt von seinem Gegner weg und landet direkt vor Magetta auf den das Mafuba zufliegt.

Dieser geht in die selbe Haltung die der Herr der Schildkröten beim Mafuba eingesetzt hat und es gelingt ihm zur Überraschung aller das Mafuba abzuwehren und über seinen Händen auf der Stelle zu halten. Vegeta der glaubt das Frost Muten-Roshi mit dessen eigener Technik jetzt versiegeln wird stürmt auf diesen zu. Frost sieht aber direkt in Vegetas Richtung was Beerus nicht entgeht und Vegeta eine Warnung zuruft, aber es ist zu spät.

Frost leitet das Mafuba erfolgreich auf Vegeta um und der Prinz der Saiyajins wird in dem Strudel der Attacke gefangen. Muten-Roshi gelingt es geistesgegenwärtig das zweite Fläschen zu zerstören, aber Frost entgegnet nur lachend das er nicht auf dieses Fläschen gezielt hätte sondern auf das erste das bei Muten-Roshis erfolglosen Mafuba Einsatz gegen Frost noch da wäre. Und vor dessen Füßen ist. Frost gelingt es die Energieströmung in der Vegeta gefangen ist direkt in das kleine Fläschen zu lenken, dieses sofort mit den Korken zuzumachen und diesen somit einzufangen.

Muten-Roshi gelingt es Vegeta zu befreien

Frost dankt dem entsetzten Muten-Roshi für dessen Technik und das er endlich seine Rache an Vegeta nehmen konnte. Da er es nicht zulassen will das Vegeta durch seinen Fehler ausscheidet stürmt der Herr der Schildkröten wütend auf Frost zu. Dieser schießt aber lässig, mit den Worten das er diesen nicht mehr bräuchte eine Salve von Todesstrahlen auf Muten-Roshi. Unter dem hämischen Lachen seines Gegners schießt Muten-Roshi, bevor er wieder zu Boden geht, einen kleinen Ki-Funken auf Frost, der ihn mit einer seitlichen Kopfneigung leicht ausweicht und spöttisch fragt ob das seine ganze verbliebene Kraft gewesen war.

Muten-Roshi lässt sich davon aber nicht beeinflussen und bewegt seinen linken Zeigefinger in Frost Richtung, woraufhin der Ki-Funke die Richtung ändert. Und in den Moment wo Frost das Fläschen aus dem Kampfring werfen wollte den Flaschenhals zerstört. Erschrocken was gerade passiert ist versucht Frost noch das kaputte Fläschen mit seiner Hand zuzuhalten, aber es ist zu spät.

Vegeta ist jetzt richtig Sauer

Unter dem zufriedenen lächeln des geschwächten Muten-Roshis erscheint Vegeta in seiner Super-Saiyajin Blue vor den überraschten Frost und Magetta. Bevor einer seiner beiden gegner reagieren kann Schießt Vegeta mit einem gezielten Ki-Schuss einer der Magmabrocken die Magettas Ohren verstopfen weg und beleidigt diesen wieder als Metallschrott. Was jetzt bei diesen wirkt und der Mentalman auf die Knie sinkt und nicht mehr in der Lage ist weiterzukämpfen.

Frost der einsehen muss das er in Schwierigkeiten steckt, verschwindet mit einer Ki-Attacke auf den Boden die den bereich in Rauch hüllt. Nicht aber Vegeta vorher zu sagen das er den nächsten Kampf zwischen ihnen beide gewinnen wurde. Wütend über Frost Flucht tritt Vegeta schließlich den zusammengekauerten Magetta aus dem Kampfring wodurch dieser ausscheidet. Vegeta gibt diesen nur noch den Rat mit endlich was gegen sein zerbrechliches Ego zu tun.

Nachdem er seine Blue Form aufgelöst hat wendet sich Vegeta den geschwächten Muten-Roshi zu und rät ihm jetzt mit dem kämpfen aufzuhören. Der Herr der Schildkröten entschuldigt sich bei dem Prinz der Saiyajins für seinen Fehler. Dieser geht aber nicht darauf ein und entgegnet nur das Muten-Roshi jetzt besser eine Magische Bohne essen sollte und ihm dem Rest überlassen sollte. Mit diesen Worten dreht er sich um um und verlässt den Kampfort, während Muten-Roshi selber die Augen schließt und sich nach hinten aus dem Kampfring fallen lässt.

Epilog

Um Muten-Roshi wird sich gekümmert

Auf der Tribüne erschienen bekommt Muten-Roshi, von Tenshinhan gestützt, eine Magische Bohne von Kuririn die sofort ihre wirkung bei ihm entfaltet und er sich sofort von den Nachwirkung seiner Kämpfe erholt hat. Von seinen beiden Teamkollegen wird ihm daraufhin erklärt wo er sich befindet was dieser schweren Herzens akzeptiert. Beerus mischt sich selber ins Gespräch ein und meint das es schon zu viele Glatzköpfe bei ihm setzen und spricht sie dabei auf ihre Frisur an. Mit einem lächeln lobt er die drei Kämpfer aber für ihren Einsatz den sie bei dem Turnier der Kraft gebracht haben und lobt Muten-Roshi noch einmal für dessen Leistung. Es sind noch 30 Minuten bis zum Turnierende. [1]



Trivia

  • Das 6. und 7. Universum verliert jeweils zum dritten mal im Turnier einen Kämpfer,sind aber immer noch die Universen die am wenigsten Teammitglieder verloren haben.
  • Frost setzt erfolgreich das Anti-Mafuba ein und sperrt Vegeta ein.

Referenzen

  1. Dragon Ball Super - Episode 107