Top



Son Goku vs. Freezer

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorgeschichte

Nach der Regenerierung von Goku fliegt er zu Freezer um gegen diesen zu kämpfen und zu besiegen. Als Freezer Vegeta den Gnadenstoß verpassen will, kommt Goku und setzt statt Vegeta den Kampf fort. Der noch lebende Vegeta warnt Freezer vor Gokus Kräften und bittet diesen um Rache, an Freezer, da dieser es war, der den Heimatplaneten von den Saiyajins zerstört hat und die beiden Väter von Vegeta und Goku auf den Gewissen hat. Freezer tötet Vegeta darauf in Hoffnung, dass er endlich den Mund hält. Goku beerdigt Vegeta und verspricht ihm, dass den Tyrannen besiegen wird.

Die erste Runde

Datei:Goku in blue energie.jpg
Goku nähert sich Freezer, um gegen ihn zu kämpfen.

Zuerst greift Freezer Goku an doch Goku ist schneller und weicht aus.Als Gokus Freunde auf sichere Entfernung gehen, beginnt der Kampf gegen Freezer und Son Goku. Freezer bemerkt schon sofort, das Son Goku stärker ist, als die anderen Saiyajins, da die anderen Kämpfer alle Feiglinge waren.Son Goku stürmt auf Freezer los und versucht ihn zu treffen doch sie sind gleichstark und wehren die Angriffe gegnseitig ab. Freezer schiesst einen grossen Ebergiestrahl auf Son Goku, aber er kann sich mit einem Kamehame ha vom Boden wegstossen und Freezers Attacke ausweichen. Freezer versucht nun Son Goku mit Strahlen die er aus seinen Augen schiesst zu treffen was ihm aber nicht gelingt. Nun erscheint Freezer hinter Son Goku und beschiesst ihn mit seinen Augenstrahlen. Währendessen üssen Piccolo, Son Gohan und Kuririn aufpassen das sie selber nicht getroffen werden. Freezer kann nun endlich ein paar Treffer gegen Son Goku landen und trifft ihn anscheinend mit einem riesigen Energiestrahl. Freezer ist überzeugt das er gewonnen hat, jedoch taucht Son Goku hinter unverletzt hinter Freezer auf und sie stehen beide Rücken an Rücken. Freezer ist nun wütend darüber das Son Goku so stark ist obwohl er die Sayajins fast ausgerottet hatte, da sie für Freezer so schwach waren. Der Felsen auf den beide stehen bricht nun zusammen und Son Goku versucht Freezer anzugreifen, dieser jedoch kann ausweichen und verschwindet. Son Goku weis jedoch wo Freezer sich befindet und feuert aus beiden Händen einen blauen Energiestrahl ab und schoss auf einen Felsen wo sich Freezer versteckte. Freezer attackierte Son Goku mit einer Energiekugel, dieser jedoch kann sie abfangen und wird gegen einen Felsen gedrückt. Son Goku jedoch kann die Kugen wegschleudern. Freezer jedoch beindruckt das wenig und er greift Son Goku sofort wieder an. Nun beginnt ein Erdbeben und Son Goku muss einer Lavafontäne die aus dem boden kommt ausweichen. Freezer beschiesst Son Goku wieder mit einigen Strahlen dieser weicht jedoch aus und zum Rand eines Abgrunds getrieben. Freezer feuert einen Energieball auf Son Goku, dieser weicht aus und der Ball fliegt in die Lava. Nun steht Son Goku vor einer riesigen Lavamauer und Freezer lässt Son Gokuunter der Lava beraben, dieser kann sich aber daraus retten. Freezer taucht nun hinter Son Goku auf und trifft ihn mit seinem schwanz. Son Goku wird gegen eine Felsmauer geschleudert und fällt in die Tiefe einer Schlucht. Freezer glaubt nun den letzten Sayajin besiegt zu haben da er anscheinend in den Lavafluss gefallen ist. Son Goku konnte sich Gottseidank an einem Felsen festhalten und hatte sich somit gerettet. Jedoch fing der Lavaspiegel an zu steigen und Son Goku war wieder in Gefahr, doch er konnte sich gerade noch retten. Freezer versucht Son Goku von hinten anzugreifen dieser konnte jedoch wieder ausweichen. Jetzt hat Freezer aktseptiert das Son Goku ein starker Gegner ist. Freezer sprengt den Felsen auf dem sich Son Goku befindet jedoch taucht dieser hinter Freezer auf und wirft ihn zum Boden, aber Freezer kann sich abfangen und wirft Son Goku ins wasser. Nun befindet sich Son Goku unter wasser und Überlegt was er gegen Freezer machen kann, und findet heraus das sich Freezer nur auf seine Augen verlässt. Um Freezer abzulenken erzeugt Son Goku zwei Kamehameha Kugeln unter Wasser und lässt eine an die Wasseroberfläche kommen und danach gleich die zweite und Freezer denkt beide male das es Son Goku ist jedoch taucht Son Goku über Freezer auf und tritt ihn mit beiden Füßen ins Gesicht und Freezer kracht in eine Felswand wobei eine riesige Rauchwolke entsteht. Freezer ligt unter den Felsbrocken vergraben aber er kann sich befreien. Nun erkennt Freezer das Son Goku ein ebenbürtiger Gegner ist er und das er der einzige ist der Freezer etwas anhaben könnte ausser seiner Familie. Son Goku ist erstaunt darüber das Freezer durch diese Attacke nur ein paar kratzer abbekommen und sonst nichts. Freezer formt nun einen Kreis aus Steinen um sich und beschiest mit ihnen Son Goku. Son Goku weis das er gegen Freezer nichts ausrichten kann wenn dieser sein Psychischen Kräfte einsetzt doch er kann die Felsen trotzdem mir einer Attacke zerstören. Danach hebt Frezzer mit seine Macht einen extrem Riesigen Felsen auf den Boden und wirft ihn auf Son Goku, dieser kann den Felsen abfangen und zerstören. Freezer jedoch tacht hinter Son Goku auf und spert ihn in einer Energliekugel ein. Da Son Goku darin gefangen ist kann Freezer mit ihm Ball spielen. Freezer zerstört nun die Kugel und sie explodiert Son Goku landet mit einem riesigen Knall im Wasser und ein tiefer riesiger Krater entsteht. Doch Son Goku hatt alles unbeschadet überstanden. Nun stehen sich Son Goku und Freezer wieder Angesicht zu Angesicht. Freezer lässt Son Goku entscheiden ob er am Boden oder in der Luft kämpfen will und Son Goku entscheidet sich für den Boden. Freezer sucht sich einen günstigen ort und die beiden fliegen hin. Da die beiden jetzt einen geeigneten Ort zum Kämpfen gefunden haben gewähr Freezer Son Goku einen zweiten Vorteil und wird ohne Hände kämpfen. Son Goku attackiert Freezer, dieser kann jedoch ausweichen und greift Son Goku mit seinen Füßen an. Doch Son Goku kann den Tritten ausweichen. Nun attackiert Son Goku Freezer mit seinen Füssen doch Freezer kann ebenfalls ausweichen und er greift Son Goku mit seinem Schwanz an und stösst ihn weg aber Son Goku kann sich abfangen. Nun greift Son Goku wieder an und die beiden belämpfen sich wieder mit Hieben und Tritten. währenddessen packt Freezer mit seinem Schwanz Son Gokus Fuß und will ihn zu Boden werfen, Son Goku kann jedoch den Griff abwehren und packt Freezer an dessen Schwanz. Son Goku wirbelt Freezer herum und lässt ihn los nun Greift Freezer ieder an doch Son Goku packt ihn wieder am Schwanz. Nun grht das Gefecht wieder los und beide bekämpfen sich wieder, Freeser bekommt Son Gokus Kopf zu packen und würgt Goku. Son Goku kann sich mit einem Biss in den Schwanz wieder aus der Klemme befreien. Während Freezer seine Bisswunde Bläst, attackiert Son Goku wieder mit voller wucht, doch Freezer kann Son Goku mit einem Fausthieb zu Boden schleudern.

Neue Runde

Datei:Goku spezial red.jpg
Goku setzt die 20fache Kaioken ein...
...und kämpft hart.

Freezer will Schluss machen und erhöht seine Maximalfkraft auf 50%. Ab diesem Moment kann Goku nicht mehr mithalten. Er versucht es mit der zehnfachen Kaioken, doch Freezer bleibt überlegen. Derweil kann Goku weder Attacken ausführen noch Attacken von seinem Feind ausweichen und wird schwächer. Standhalten kann er jedoch noch, aber er weiß, dass er nicht gewinnen kann. Auch Meister Kaio erkennt dies und teilt es Yamchu Tenshinhan und Chao-Zu, die im Jenseits sind. Nachdem Freezer den Planeten wortwörtlich aufgeschnitten hat und Goku unter Wasser gehalten wird, wird ihm klar, dass er nicht gegen so einen Tyrannen verlieren darf. Im Nu hat er mehr Energie und wendet die 20fache Kaioken an, die für ihn nicht ganz ungefährlich ist und feuert ein Kame-Hame-Ha ab. Nach einer riesigen Explosion, passiert zwar Goku nichts, aber bei Freezer ist es dasselbe. Als letzter Ausweg beginnt Goku eine Genki dama zu erschaffen, um Freezer zu töten. Da Namek nicht wirklich energiereich ist, nimmt Goku auch noch die Sterne und Planeten in der Umgebung dazu.

Eine Genkidama

Datei:Genkidama auf namek.jpg
Son Gokus Genkidama ist bald fertig.
Datei:FriezaAfterSpiritBomb.png
Freezer hat die Genkidama überlebt

Freezer bekommt von der Attacke nichts mit und attackiert Goku weiter. Nach und nach wird die Kugel immer größer, doch als er ins Wasser schaut und etwas Grelles bemerkt, schaut er hinauf und sieht eine große Energiekugel. Ab diesem Moment greift Piccolo ein, der ein Teil der Kräfte von Krillin und Gohan besitzt und somit stärker ist als vorhin. Währendessen ist das Sonderkommando von Ginyu auf Meister Kaio´s Planeten angekommen und legen sich mit Yamchu, Tenshinhan und Chao-Zu an. Sie können sich perfekt gegen das Sonderkommando wehren. Inzwischen kann Goku die Genkidama fertig kreieren und es auf Freezer abfeuern. Die Attacke explodiert mit lautem Knall und Freezer scheint tot zu sein. Die Z-Kämpfer finden sich wieder und freuen sich über ihren Triumph.

Verwandlung zum Super-Saiyajin

Datei:Dbz11on4.jpg
Son Goku ist durch die Verwandlung stärker geworden und setzt Freezer schwer zu

Als sie wieder zurück zur Erde wollen, tötet plötzlich Freezer Piccolo, der die Genki dama überlebt hat. Dessen Attacke durchbohrt Piccolos Herz und für ihn kommt jede Hilfe zu spät. Da Goku zornig wird, befiehlt er Gohan und Krillin, den Planeten mit Bulma und den toten Piccolo zu verlassen. Freezer jedoch lässt Krillin nicht entkommen und bringt ihn ebenfalls um, indem er eine kleine Energiekugel in den Körper schickt, ihn in die Höhe schwingt und explodieren lässt. Goku und Gohan können es nicht fassen. Auf einmal erhöht Goku seine Kampfkraft, es bilden sich Blitze und verwandelt sich in einen Super-Saiyajin. Freezer ist erstaunt, da es keine normale Verwandlung war. Gohan verschwindet mit Piccolo und sucht Bulma um zur Erde zu fliegen. Freezer will auch Gohan töten schafft es aber nicht, da Goku dessen Arm festhält. Der Tyrann versucht alles, um Goku zu töten, doch alles ergebnislos. Da Freezer den Kampf beenden will, bereitet er eine Attacke vor, die der Todesball genannt wird und feuert es in den Boden. Ziel von ihm ist, dass die Attacke den Kern des Planeten zerstört und dass somit Namek explodiert, damit Goku und seine übriggeblieben Freunde sterben. Doch es kommt alles anders, denn der Kern wurde nur beschädigt. Freezer meint, dass der Planet in 5 Minuten nicht mehr existiert und greift Goku an. Da Freezer keine Chance hat, Goku zu töten, will er auf 100% seiner Macht übergreifen, doch es dauert seine Zeit.

Gohan hat in der Zwischenzeit Piccolo ins Raumschiff von Goku gelegt und sucht jetzt Bulma, die er nicht sofort finden kann. Derweil hat Freezer eine Maximalkraft von 70% und steigt immer weiter an. Meister Kaio bittet Goku Freezer sofort anzugreifen solange es noch geht. Goku jedoch hört nicht Kaio und wartet ab.

100% Freezer

Datei:1247950001546 f.jpg
Goku und Freezer kloppen aufeinander ein.
Datei:Super freezer.jpg
Freezer hat 100% seiner Kraft erreicht.

Jetzt verfügt Freezer 100% seiner Maximalkraft und schlägt wie wild auf Goku ein und dieser kann nicht standhalten. Doch anstatt sich Goku überlegt, wie er dieses Monster besiegen kann, provoziert er Freezer weiter und machst sich über ihn lustig. Derweil nimmt Kami, der Gott auf der Erde Kontakt zu Meister Kaio auf, um ihm zu sagen, dass Popo die Dragonballs gefunden hat. Meister Kaio wünscht sich, dass alle, die von Freezer und seinen Gefolgsmännern umgebracht wurden wieder zu erwecken. Darunter wird auch der Oberälteste von Namek wieder leben und die namekianischen Dragonballs existieren wieder. Da auch noch ein Wusch frei ist, da nur zwei erfüllt wurden, soll mit diesem Wunsch alle die auf Namek sind, bis auf Freezer und Goku zurück zur Erde befördert werden. Da Kami den Wunsch aussprechen wird, lebt Piccolo noch immer, obwohl er eigentlich tot sein müsste. Derweil will Goku Freezer hinhalten, damit seine Freunde zurück zur Erde fliegen können. Dennoch schaffen sie es noch rein zu kommen und warten eine kurze Zeit auf Goku. Die Wünsche, die sich Meister Kaio überlegt hatte, formuliert Popo nach und der Drache versucht mit allen Mitteln den Wunsch zu erfüllen. Auf Namek geht der Kampf gegen Freezer weiter, wo jedoch Goku auf durch die Felsen schmettert und Freezer glaubt, dass Goku tot ist.

Wettlauf mit der Zeit

Gohan spürt dies und macht sich auf den Weg zu Freezer, damit dieser sich nicht aus dem Staub machen kann. Auf der Erde kann Shenlong den Wunsch erfüllen und jeder auf Namek, der durch Freezer getötet wurde, lebt wieder. Während der Oberälteste der Namekianer wieder lebt und Polunga erschienen ist, soll Dende, der in der Nähe des Drachen ist, den letzten Wunsch aus zu sprechen. Während Gohan Zeit gewinnen will. Freezer jedoch durchschaut Gohans Plan und attackiert ihn. Doch auf einmal kommt Goku aus dem Wasser zurück und nimmt den Kampf gegen Freezer wieder auf, während Gohan zum Raumschiff zurück fliegt. Vegeta, der ebenfalls wieder lebt, will sich für alles, was ihm Freezer ihm angetan hat rächen und fliegt zu diesem. Dende, der endlich beim Drachen angekommen ist, spricht den Wunsch aus, den er sagen sollte. Aber auch Freezer bemerkt den Drachen und wünscht sich ewiges Leben. Da der hl. Drache nur namekianisch versteht, kann er Freezers Wunsch nicht entgegenkommen. Im Nu sind alle, die auf Namek waren wieder auf der Erde, während Goku und Freezer dort bleiben, um den Kampf fortzusetzen. Freezer ist sauer und will Goku endlich los haben. Die beiden setzen ihren Kampf am Boden fort.

Letzte Runde

Freezer wirft Schizoscheiben doch wird am Ende...

Freezer greift Goku an und dominiert zuerst den Kampf. Goku kann keine Attacken ausweichen und wird übel hingerichtet. Erst nachdem Freezer eine große Ki-Attacke auf ihn wirft, kann dieser die Kugel zu einem anderen Planeten feuern, der sofort explodiert. Beide nehmen den Kampf umgehend wieder auf und kloppen bis zur Verzweiflung aufeinander ein. Die zwei verausgaben sich, machen jedoch weiter um einen Gewinner zu ermitteln. Gokus Freunde halten ihm die Daumen, damit er wieder heil auf der Erde ankommt. Meister Kaio erkennt, dass beide die etwa gleiche Kampfkraft haben und dass es schwierig einzuschätzen ist, wer als Sieger hervorgeht. Nach und nach bröckelt sich der Planet Namek ab. Freezer erhöht nochmals seine Maximalkraft auf 100% und muss viel einstecken, doch er gibt nicht auf. Auch Goku hat jetzt die Nase voll und will endlich zurück zur Erde. Ab diesem Moment gibt Goku nochmals alles und kann Freezer Paroli bieten.

Gefährliche Großzügigkeit

Datei:Zorn.Kamehameha.jpg
Goku feuert sein Zorniges Kame-Hame-Ha ab und...

Die nachfolgenden Angriffe von Freezer kann Goku leicht ausweichen, während der Changelin immer mehr Energie verliert. Goku bemerkt dies und hat seinen Zorn überwunden. Deshalb will er zu seinem Raumschiff fliegen. Doch Freezer gefällt dies ganz und gar nicht und greift Goku mit so einer Art Energiediskus an.
Goku verwandelt sich wieder in einen Super-Saiyajin und muss der Attacke ausweichen. Doch Freezer macht einen Fehler, den er fast mit seinem Leben bezahlt, denn ein Diskus hat ihn aufgeschlitzt. Nun verlangt er, ein bisschen Gnade. Goku gibt ihm ein kleinen wenig seiner Lebensenergie, damit Freezer den Planeten verlassen kann. Doch dieser nutzt Gokus Gutmütigkeit aus und attackiert ihn weiter, aber diesmal tötet Goku Freezer mit einem Zornigen Kamehameha endgültig.

Goku vs. Freezer
Sieger: Son Goku

Folgen des Kampfes

Goku suchte, nachdem er Freezer erledigte, auf Namek, das in wenigen Augenblicken explodiert, ein Raumschiff womit er fliehen konnte. Als er Freezer's benutzen wollte ging dieses jedoch kaputt. So wär die Rückreiße zur Erde unmöglich. Und wie sich herausstellte hatte Freezer den Kampf überlebt und wurde von seinem Vater, King Cold zu einem halben Cyborg gemacht. So flogen Vater und Sohn zur Erde um sich zu rächen. Als sie ankamen wurden sie jedoch von einem anderen Saiyajin besiegt. Dieser wusste auch das Goku überlebt.