Top



King Cold

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Bösewicht
King Cold1.png

ProfilansichtGesamtansicht

Name
Name King Cold
Japanisch コルド大王, Korudo Daiō
Daten
Geschlecht Männlich Male_Icon.png
Spezies Freezers Rasse
Herkunft unbekannt
Wohnort 7. Universum
Beruflicher Status
Mitgliedschaft/en Planetenhandelsorganisation[1]
Partner Freezer
Zugehörigkeit
Familie
Freezer (Sohn)
Cooler (Sohn)
Greeser (Enkel)
Synchronisation
Deutscher Sprecher Tom Deininger
Japanischer Seiyuu Daisuke Gori
Erster Auftritt
Zu finden in Manga, Anime

King Cold (jap. コルド大王, Korudo Daiō) ist der Vater von Freezer und Cooler sowie geheimer Anführer der Planethandelsorganisation.[1]

Erscheinung

Von seiner großen Erscheinung her ähnelt King Cold seinem zweiten Sohn Freezer sehr in dessen 2.Form hat und den nach oben ragenden Hörnern, hat aber eine etwas dunklerer Hautfarbe als dieser, die aber heller als Cooler seines erstgeborener ist und trägt am Kopf einen dunkelblauen Kern. Dazu trägt er eine dunkelblaue Kampfweste mit braunen Schulterpolstern an denen sein rot-schwarzer Umhang befestigt ist und ihn bis zu den Knöcheln ging.

Persönlichkeit

Obwohl er der Auffassung war das seine Familie die Stärkste im ganzen Universum war, wusste er das es bestimmte Lebewesen gab die selbst ihm und seiner Familie gefährlich werden wurde oder sie sogar töten konnte. SO warnte er seinen Sohn Freezer sich nie mit dem Dämonen Boo oder Beerus dem Gott der Zerstörung anzulegen.

Anders als sein Sohn Freezer ging er auch weitaus bedachter an einige dinge heran, was wohl auf seine lange Erfahrung zurückzuführen ist. So erlaubte er es Freezer nicht alleine zur Erde zu fliegen um sich an dem Saiyajin Son-Goku zu rächen sondern flog mit einem Trupp Soldaten selber mit. Auch war er von Future Trunks gezeigten Super-Saiyajin Form interessiert, da er sicherlich von der Überlieferung seines Vorfahren Chilled als auch von seinem Sohn davon gehört hatte. Dazu kommt noch das er sehr gerissen vorgeht, so ging er nach dem Tod seines Sohnes nicht direkt auf Konfrontation mit Future-Trunks sondern zeigte sich als beeindruckt das dieser seinen Sohn besiegt hatte und bot diesen an als sein neuer Sohn in seine Familie einzutreten. Was sicher ebenfalls eine List gewesen war. Leider glaubte er irrtümlich das die wahre Gefahr von Future-Trunks von dessen Schwert und nicht seiner Kraft ausging und dieser ohne seine Waffe in Wahrheit ganz Schwach wäre. Weshalb es ihm unbedingt abnehmen wollte was ihm auch gelang als er fragte ob er es mal in der Hand halten konnte. Leider musste er bestürzt einsehen das er im Irrtum war, da Trunks seinen Angriff mit seinem eigenen Schwert ohne Schwierigkeiten aufhielt und ihn tödlich verwundete.

Während sein Körper im Manga sofort nach seinem Tod vernichtet wurde, überlebte er im Anime den ersten Angriff schwer verletzt und zeigte nur dort eine noch ganz andere Seite von sich. SO bat er Future-Trunks um Gnade und bot ihm zum austausch für sein Leben mehrere Planeten und eine Galaxie obendrauf an. Zu seinem Entsetzten stieß er dabei auf Taube Ohren und sein Gegner versetzte ihn den Gnadenstoß.

Kraft und Fähigkeiten

Von seiner Kampfkraft her steht er auf fast einer stufe mit seinem Sohn der als Mecha-Freezer auf der Erde auftauchte, da Kuririn und Son-Gohan meinten das Freezer von jemanden begleitet wird der fast genauso stark ist wie dieser.Und ihn sicher zu einem sehr gefährlichen Gegner machte. Trotztem war er genau wie sein Sohn kein wirklicher Gegner für den als Super-Saiyajin verwandelten Future Trunks. Der ihn auch ohne sein Schwert ohne Schwierigkeiten schwer verwundete und tötete.

Auch in der Hölle wurde er ohne Probleme von Paikuhan mit einem gezielten Ellbogenstoß in den Magen auf die Bretter geworfen. Allerdings ist King Cold nicht zu unterschätzen, da er genau wie seine beiden Söhne zur selben Spezies gehörte war er in der Lage im Luftleeren Vakuum zu überleben als sich zu verwandeln und stärker zu werden. Hat aber seine Finale Form wohl nie eingesetzt da er sie wohl nie einsetzten musste und auch glaubte sie nie benutzten zu müssen da er schon stark genug war. Zudem war es teils sein Zellmaterial gewesen das den durch Dr. Geros Computer erschaffenen Cyborg Cell erlaubte schon in dessen erster Form sehr stark zu werden.

Geschichte

Dragon Ball Z

Vergangenheit

Über sein Leben, bevor er mit seinem Sohn zur Erde aufbrach, ist nicht viel bekannt. Er erwähnt, dass er vor langer Zeit einmal in dem Teil des Universums gewesen war, in dem sich die Erde befindet. Auch hat er Freezer gesagt, dass er sich niemals mit zwei bestimmten Personen im Universum anlegen dürfe: mit Majin Boo und mit Beerus.

Die Vernichtung durch Future Trunks

Er findet den schwer verletzten Freezer nach dem kampf gegen Son Goku im All herumschwirren. Sein Sohn wird daraufhin im Meditank geheilt und durch einen komplizierten Eingriff zu einem Cyborg umgebaut. Nachdem Freezer wieder genesen war, hat er seinen Vater darum gebeten, zur Erde zu fliegen, um sich an Son Goku zu rächen.

Auf der Erde treffen die beiden auf Future Trunks, der sich augenblicklich in einen Super-Saiyajin verwandelt. Dieser zerschneidet und tötet Freezer mit seiner Slice Attacke. King Cold bietet Trunks an, seiner Familie beizutreten, doch Trunks lehnt ab. King Cold bittet Trunks danach, ihm sein Schwert zu zeigen. Mit diesem Schwert versucht er Trunks zu töten, jedoch scheitert er und wird durch einen Energiestrahl durch das Herz getroffen.

Schwer verletzt bittet er Trunks, im Austausch gegen mehrere Planeten und einer Galaxie verschont zu werden. Trunks geht auf das Angebot nicht ein und vernichtet King Cold schließlich mit einem weiteren Energiestrahl.

Bevor King Cold endgültig vernichtet wird, entnimmt einer von Dr. Gero's Mini-Robotern Zellen von ihm, die später Cell hinzugefügt werden.

Seine Kampfkraft ist dem Daizenshuu 7 zufolge niedriger als die Freezers.[1]

Turnier im Jenseits

King Cold taucht noch einmal auf, als sich Son Goku und Paikuhan in der Hölle befinden. Dort versucht King Cold, Paikuhan anzugreifen, wird von diesen jedoch mit nur einem Schlag besiegt und ins Höllengefängnis gesteckt.

Boo Saga

Jahre später sieht er sich in der Hölle mit seinem Sohn und anderen verstorbenen Antagonisten Son Gokus Kampf gegen Kid Boo an.

Dragon Ball GT

In Dragon Ball GT kommt er ein weiteres Mal aus der Hölle. Man erfährt jedoch nicht, von wem er besiegt wird.

Dragon Ball Super

Resurrection von "F" Saga

Auftritt in Filmen

Dragon Ball Z: Resurrection "F"

Hier wird King Cold lediglich ein paar Mal erwähnt. So überlegt Sorbet, King Cold mit den zweiten Wunsch wiederzubeleben. Dies wird jedoch durch Shu's Wunsch nach einer Million Zeni zunichte gemacht.

Freezer hat jedoch kein Interesse daran, dass sein Vater wiederbelebt wird, da er seiner Meinung nach zu selbstgefällig geworden ist. Freezer zitiert außerdem einen Spruch King Colds: "Leg dich niemals mit Majin Boo oder Beerus, dem Gott der Zerstörung, an".

Verschiedenes

  • King Cold ist englisch und bedeutet übersetzt Kalter König.
    • Die Namen seiner Söhne heißen übersetzt "Kühlschrank" (Freezer) und "Kühler" (Cooler) heißen.
  • Wie sein Sohn Freezer beherrscht King Cold den Todesstrahl.
  • Im Manga Neko Majin besitzt er einen Enkel, Greeser, Freezers Sohn.
  • King Cold hat sich nur einmal verwandelt.

Referenzen

  1. 1,0 1,1 1,2 Daizenshuu 7 - Dragon Ball Encyclopedia, 1996