Mumas

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mumas.jpg

ProfilansichtGesamtansicht

Name
Name Mumas[1]
Japanisch ムーマ, Mūma
Herkunft Planet Bihe
Erster Auftritt
Zu finden in Anime (nur GT)


Die Mumas (jap. ムーマ, Mūma)[1] sind riesige raupenartige Lebewesen, die in den Labyrinthgängen des Planeten Bihe leben. Sie sind sehr gefräßig und stark, weswegen die Überlebenschancen unter einem Prozent liegen. Sie sind resistent gegen Ki-Angriffe und greifen hauptsächlich in Rudeln an.

Geschichte

Dragon Ball GT

Super-Dragon-Ball Saga

Erstmalig sah man sie, als die Parapara-Brüder Son Goku, Trunks, Pan & Gill nach Bihe lockten, um sie dort auszuschalten. So mussten die vier gegen ein ganzes Rudel Mumas kämpfen und drohen zu verlieren. Mit einem Trick konnten Son Goku, Trunks und Pan sie aber zumindest außer Gefecht setzen, indem sie die Mumas an ihren Schwänzen zusammenknoten konnten. Später waren sie dennoch eine Rettung für die vier, die gerade von Parapara-Brüder in der Don Pop Pah-Tanzattacke feststeckten, da sie so die Musik ausschalteten.

Referenzen

  1. 1,0 1,1 Dragon Ball GT: Perfect File 1 (1997), S.95