100-Fäuste-Technik

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
100-Fäuste-Technik
100Fäuste.png

100-Fäuste-Technik

Allgemeines
Alternative Namen: Hyakushuken
One-Hundred Arms
Name in Kana: 百手拳
Name in Romaji: Hyakushuken
Debüt: Episode DB103
Entwickelt von: Tamburin
Eingesetzt von:
Anwendungen:
Technische Daten
Klasse: Physisch
Ähnliche Techniken: 4-Fäuste-Technik
8-Fäuste-Technik
Liste der Attacken/Saiyajin-Stufen


Die 100-Fäuste-Technik (百手拳, Hyakushuken) ist eine physische Kampftechnik, verwendet von Tamburin.

Es ist eine stärkere Version der 8-Fäuste-Technik. Auch hier bewegt der Benutzer seine Arme sehr schnell, um den Anschein zu erwecken viel mehr zu haben.

Anwendung

Nachdem Tamburin in der Piccolo Saga an King Chapas Tempel angelangt ist, verwendet er die 100-Fäuste-Technik um King Chapas 8-Fäuste-Technik zu übertreffen.

Der Kampf endet damit, dass es Tamburin gelingt King Chapas Technik zu blocken und ihn anschließend gegen eine Mauer zu schleudern, wodurch er ihn umgebracht hat. Daraufhin tötete er auch die Schüler King Chapas, als diese versuchten ihn zu rächen.