Yakon

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Charakter
Yakon.jpg

ProfilansichtGesamtansicht

Name
Name Yakon
Japanisch 孫梧空, Yakon
Daten
Spezies Biest / Majin
Herkunft Hölle
Kampfkraft 800 Kiri[1]
Synchronisation
Deutscher Sprecher keinen
Japanischer Seiyuu Yoshiyuki Kono
Erster Auftritt
Zu finden in Manga und Anime


Das Höllenbiest Yakon ist der 2. Gegner in Babidis Raumschiff. Yakon ist ein Höllenbiest das in der Dunkelheitheit lebt und Licht absorbieren kann. Auch er steht unter Babidis Bann weil er, ein rein böses Herz besitzt. Als er gegen Son Goku kämpfte, starb er, weil er zuviel Licht absobierte.

Erscheinung

Yakon hat die Erscheinung eines großen Reptilienatigen dunkelgrünen Monsters mit ausfahrbaren Sichelkrallen an den Unterarmen. Anders als Babidis andere Untergebene ist das Majin-Symbol bei diesem nicht auf der Stirn sondern auf seiner Brust platziert.

Persönlichkeit

Er ist von sehr bösartiger Natur, weshalb es für Babidi leicht gewesen ist ihn unter seine Kontrolle zu bekommen. Und scheint immer unter hunger zu leiden, da er bei seiner ersten Begegnung mit den Z-Kämpfern sich fragt wenn er denn als erstes fresse sollte. Obwohl er schon zwei Soldaten Babidis die ihn holen sollten gegessen hatte.

Kraft und Fähigkeiten

Er besaß laut Babidis Kraftmesser eine Kampfkraft von 800 Kiri, die Yakon durch Babidis Bann erreicht hatte. Was aber deutlich schwächer als Son-Goku der als Super-Saiyajin mit einer Kampfkraft von 3000 Kiri, also fast das vierfache, glänzen konnte. Was aber trotzdem gereiht hatte da Shin über dessen Auftreten doch sehr überrascht war.

Aber trotzt allen ist Yakon ein nicht zu unterschätzender Gegner, da er sich ungeachtet seiner ziemlichen Größe zu Son-Gokus Überraschung sehr schnell bewegen konnte. Und mithilfe seiner ausfahrbaren scharfen Sichelkrallen eine hohe Reichweite hatte. Zudem hat er ein sehr außergewöhnliches Sehvermögen da er in der Lage ist selbst in der absoluten Dunkelheit alles in voller Schärfe sehen zu können.

Eine Abrundungen ist seine Spezielle Absorption-Technik die es ihm erlaubt Licht mit seinem Mund einzusaugen und zu essen. Womit er in der Lage war soviel Energie von Son-Gokus Super-Saiyajin-Form einzusaugen, dass diese Form und die dazugehörige Aura erlösch. Allerdings hatte auch diese Technik seine grenzen und Yakon konnte nur eine begrenzte menge von Licht-Energie einsaugen da sein Köper das sonst nicht aushalten konnte.

Geschichte

Dragon Ball Z

Pre-Dragon Ball Z

Er lebte auf einen Planeten im Universum der in vollständiger Dunkelheit war, bevor er in den Diensten Babidis trat.

Boo-Saga

Dragon Ball GT

Dragon Ball Super

Yakon in der alternativen Zeit

  • Future Yakon/Yakon aus Future Trunks Zeit:

Manga:Genau wie sein Gegenstück war Yakon auch in Future Trunks Zeit ein Untergebener Babidis wurde aber genau wie Pui Pui im Kampf gegen Future Trunks, Shin und Kibito getötet. Wie sich herausstellte waren die beiden aber nur Köder gewesen um den Kaioshin hervorzulocken damit Dabra diesen töten konnte.

Anime:Hier hat er keinen auftritt aber es ist wohl anzunehmen das er genau wie im Manga von Future Trunks, Shin und Kibito getötet worden ist.

Referenzen

  1. Dragon Ball (Manga) - Der Zauberer Babidi (Band 38) - Kapitel 451 ~ Babidi erwähnt die Kampfkraft von Yakon.