Tagoma

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche





Bösewicht
Tagoma1.png

ProfilansichtGesamtansicht

Name
Name Tagoma
Japanisch タゴマ, Tagoma
Daten
Verstorben † 779
Geschlecht Männlich Male_Icon.png
Spezies unbekannt
Herkunft unbekannt
Kampfkraft unbekannt
Synchronisation
Deutscher Sprecher Otto Strecker
Japanischer Seiyuu Kazuya Nakai
Erster Auftritt
Zu finden in Anime / Movie
Im Anime DBS - Episode 019


Tagoma (jap. タゴマ, Tagoma) ist ein Bösewicht aus dem Dragonball-Film Dragon Ball Z: Wiedergeburt von "F".

Erscheinung

Tagoma ist ein hochgewachsener, lila-grauer, humanoider Außerirdischer. Er trägt ein neues Modell der Kampfrüstung in den Farben schwarz, grün und rot. Ebenso trägt er schwarze Armbänder um seine Handgelenke und ein Visir-ähnlichen Scouter, dass beide Augen umhüllt.

Persönlichkeit

Er ist ein loyales Mitglied der Freezer Armee der mit großer Geduld Situationen analisiert, was ihn von vielen anderen Soldaten unterscheidet. Und spricht auch offen seine Zweifel aus das die Wiederbelebung von Freezer wirklich nötig ist um die Planetenhandelsorganisation wieder aufzubauen. Auch sieht er häufig einige Dinge realistisch, so versuchte er Freezer davon zu überzeugen das die Saiyajins auf der Erde fiel zu Stark wären und er seine Rache eher auf den Aufbau seienr Amee konzentrieren sollte. Diese Offenheit brachte ihn den Tod im Film während er in der Serie von Freezer mit dessen Todesstrahlen brutal gequält worden war.


Kraft und Fähigkeiten

Nach Sorbets Aussage war Tagomas Kampfkraft der von Zarbon und Dodoria zu ihren besten Zeit vergleichbar, allerdings war kein Problem für den wiederbelebten Freezer in dessen 1.Form der ihm in Film getötet hatte.

Geschichte

In Dragonball Super

Tagoma ist der stärkste von Freezers Soldaten, weil er mit ihm - während dieser vier Monate lang trainierte - persönlich von ihm trainiert wurde. Er behauptet sogar, stärker zu sein als das gesamte Ginyu-Sonderkommando damals. Doch nachdem er von Gotenks zu Boden gebracht wird, taucht Ginyu (in seiner Froschgestalt) urplötzlich auf und tauscht mit Tagoma den Körper. Ginyu erfreut sich über seinen neuen Körper und "testet" in an den Z-Kriegern aus, wird aber dann von dem plötzlich aufgetauchten Vegeta vernichet. Folglich muss nun Tagoma - für den Rest seines Lebens - sein Dasein als Frosch fristen, weil Ginyu scheinbar das einzige Lebewesen ist, dass die Technik des Körpertauschs beherrscht.







Auftritt in Dragonball Z - Wiedergeburt von F

Dieser Artikel/Abschnitt enthält Informationen, die nur in einem der DB-Movies vorkommen.


Tagoma ist einer von Freezers Soldaten und wird von diesen - weil er etwas gesagt hat, das Freezer missfällt - vernichtet.

Anmerkung: In Dragonball Super wird Tagoma von Freezer nur schwer verletzt statt vernichtet

Trivia

  • Sein Name ist ein Wortspiel mit dem japanischen Wort für "Ei".
  • Er ist der einzige von Freezers Untergebenen, der von diesem persönlich trainiert wurde.

Referenzen