Top



Pumpkin

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche



Das Thema dieses Artikels erschien in den Videospielen. Das Thema dieses Artikels erschien nur im Anime. Das Thema dieses Artikels erschien in der Anime-TV-Serie Dragon Ball Z. Das Thema dieses Artikels erschien in den Dragon Ball Databooks.
Name
DeutschKeine
Japanisch(パンプキン, Panpukin) Videospiel [1]
EnglischScarface Funimation
Daten
GeschlechtMännlich Male_Icon.png
SpeziesSaiyajin
Geografische Daten
UniversumUniversum7icon.png 7. Universum
HerkunftPlanet Vegeta
Berufslicher Status
Mitgliedschaft/enFreezer Armee (wahrscheinlich)[1]
Tätigkeit/enSoldat
PartnerPumpkin
Synchronisation
Deutscher Sprecher???
Japanischer SprecherDaisuke Gōri
Erster Auftritt
AnimeDBZ - Episode 017
VideospielDragon Ball Z: Kyōshū! Saiyan

Pumpkin (jap. パンプキン, Panpukin), oder Onion (オニオン) genannt, ist ein Filler-Charakter, der in der Anime-TV-Serie Dragon Ball Z-Serie erscheint. Er ist ein "illusorischer/trügerischer"[2] bzw. "Traum"[2] Saiyajin, den Kuririn, Tenshinhan, Yamchu und Chao-Zu in einer verwüsteten Stadt innerhalb der "Welt, in der sich Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft treffen", in einer Illusion bekämpfen.[2]

Erscheinung

Pumpkins Charakterdesign

Dieser Saiyajin ist ziemlich klein und trägt einen braunen Kampfanzug (identisch mit der von Radditz). Er trägt einen blauen Scouter an seinem linken Ohr und hat eine Narbe auf der rechten Seite seines Gesichts. Sein kahler Kopf enthält nur ein paar schwarze Haare auf jeder Seite des Schädels. Außerdem hat Pumpkin auch einen großen Mund und einen markanten spitzen Eckzahn. Wie die meisten Saiyajin wickelt er seinen Schwanz um seine Taille, wenn er sie nicht benutzt.

Persönlichkeit

Pumpkin ist ein Saiyajin-Krieger, der mit seinem Partner Brocco zusammenarbeitet und skrupellos ist.

Geschichte

Hintergrund

Pumpkin ist ein Saiyajin vom Planeten Vegeta. Unter der Annahme, dass er nicht vorher gestorben ist, starb er vermutlich während Freezers Vernichtungssakt an den Saiyajin.

Dragon Ball Z

Während des Trainings gegen die bevorstehenden Saiyajin (Vegeta und Nappa) nutzen Tenshinhan, Yamchu, Kuririn und Chao-Zu die "Welt, in der sich Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft treffen" im Palast Gottes, um eine Reise durch die Zeit zu machen. Die Gruppe materialisiert sich in einer total verwüsteten Stadt, übersät mit den Leichen der Saiyajin. Hier treffen sie auf Brocco und Pumpkin. Anfangs verstecken sich die beiden Illusionären-Saiyajin in der Stadt und beobachten die neu angekommenen Erdlinge. Pumpkin, der mit seinem Scouter die Gruppe scannt, erhält eine Gesamtkampfkraft von 1507.

Pumpkin hält Tenshinhan fest

Brocco ist der Erste, der vor der Gruppe auftaucht. Während Chao-Zu einen Helm in der Schaufensterdekoration dessen, was einst ein Geschäft gewesen sein könnte, beobachtet, verflüssigt sich der Helm und zeigt Broccos Kopf darunter. Chao-Zu versucht zu fliehen und zu Tenshinhan und den anderen zu gelangen, doch Brocco packt ihn am Schädel und entzieht ihm seine Lebenskraft. Wütend geht Tenshinhan zum Angriff über, doch er wird schließlich von Pumpkin, dem zweiten Illusionären-Saiyajin, gepackt. Glücklicherweise kann Yamchu mit seiner Sōkidan (Kugelblitztorpedo) die beiden Saiyajin treffen und so Tenshinhan befreifen, jedoch zeigt die Technik bei den Saiyajin keine Wirkung.

Er und Brocco sind auch unbeeindruckt von einer gleichzeitigen Flut von Kiku-Kanone und Sōkidan. Während Brocco gegen Tenshinhan kämpft, zieht Pumpkin Kuririn durch einen dezimierten Boden zu seinem vorübergehenden Untergang. Die beiden verbliebenen Z-Kämpfer Tenshinhan und Yamchu behaupten sich nur für kurze Zeit gegen Brocco und Pumpkin, bevor Pumpkins Kankōsen die beiden tötet. Die ursprüngliche Gruppe wird bald wieder im Palast Gottes versetzt, wo sie erstaunt sind, lebendig zu werden, sich aber unwohl fühlen, weil sie die Kraft der Saiyajin aus erster Hand spüren durften. Mr. Popo informiert darüber, dass sie nur im Geiste gereist sind und deshalb sah Yajirobi sie nicht aus dem Raum verlassend. Außerdem reagierten sie mit noch mehr Schock, als Gott ihnen mitteilte, dass die Saiyajin, die zur Erde kommen, noch stärker sind als Brocco oder Pumpkin.

Ihre "Gedankenreise durch die Zeit" erlaubte ihnen, gegen diese Saiyajin anzukämpfen und zu erkennen, wie schwach sie wirklich waren, so dass sie ihre Anstrengungen verdoppelten und ihre Ausbildung erfolgreich beendeten.[2]

Kraft

Im Anime können Brocco und Pumpkin die Z-Krieger: Kuririn, Tenshinhan, Yamchu und Chao-Zu mit Leichtigkeit überwältigen. In der Filmbroschüre zu Dragon Ball Z: Ein super-entscheidender Kampf für die Erde wird für Pumpkin eine Kampfkraft von 3.000 angegeben. Im Videospiel Dragon Ball Z: Kyōshū! Saiyan beträgt Pumpkins Kampfkraft nur 400 und die seiner Recolor-Version, Onion, 450. Allerdings steigt Onions Kampfkraft bis auf 1.800, wenn er sich in einen Weraffen verwandelt.

Im Dragon Ball Z Complete Anime Guide: Son Gokû Densetsu, ist für Brocco und Pumpkin folgender Charaktereintrag gegeben:

Charaktereintrag

"Illusionäre-Saiyajin
Halbstarke Saiyajin, denen Kuririn und Co. auf ihrer Zeitreise im Tempel von Kami-sama begegnet sind, um die Kraft der Saiyajin zu lernen."

–Dragon Ball Z Complete Anime Guide: Son Gokû Densetsu (2003)

Transformation

File.png Hauptartikel: Weraffe 

In Dragon Ball Z: Kyōshū! Saiyan ist Pumpkins Recolor-Version "Onion" in der Lage, sich in einen Weraffen zu verwandeln. Seltsamerweise beträgt Onions Kampfkraft als Weraffe nur 1.800, was 4x seiner Grundkraft entspricht, anstatt 10x, wie es bei Weraffen normalerweise der Fall ist.

Techniken

Pumpkin setzt seine Krallenhalter-Technik gegen Tenshinhan ein
  • Fliegen: Die Fähigkeit, mit dem Einsatz von Ki zu fliegen.
  • Kikōha: Die grundlegendste Form von Ki-Blasts. Er benutzt es im Videospiel Dragon Ball Z: Kyōshū! Saiyan.
  • Kankōsen: - Ein starker Fingerstrahl. Er benutzt es zusammen mit Brocco, um Yamchu und Tenshinhan zu töten.
  • Krallenhalter: Der Name einer Schädelkompressionstechnik, mit der versucht, Tenshinhan den Kopf einzudrücken.

Auftritte in Videospielen

Onion, nach seiner Verwandlung in den Weraffen in Kyōshū! Saiyan

Er erscheint zum ersten Mal in dem Videospiel Dragon Ball Z: Kyōshū! Saiyan unter seinem japanischen Namen "Pumpkin", wo er eine Kampfkraft von 400 hat. Es gibt auch eine andere Version von Pumpkin, die "Onion" (オ ニ オ ン) genannt wird und aus anderen Farben besteht (die allgemeine Farbe von Pumpkin ist dunkler). Onion, ist einer von zwei Saiyajin im Spiel, die sich in den Weraffen verwandeln können (der andere ist der letzte Boss des Spiels, Vegeta). In diesem Spiel kommen sowohl Brocco als auch Pumpkin mit Radditz auf die Erde, um Kakarott abzuholen, was zeigt, dass sie vielleicht auch Teil von Freezers Armee sind. Sie werden aufgrund ihrer geringen Kampfkraft relativ schnell getötet und erscheinen dann zufällig wieder als normale Gegner im Spiel. Außerdem tritt Pumpkin als feindlicher Charakter in Dragon Ball Z: Dokkan Battle in Erscheinung.

Kämpfe

Dragon Ball Z

  • Brocco & Pumpkin vs. Tenshinhan, Kuririn, Yamchu & Chao-Zu (Anime-Only)

Trivia

Bild wählen: [1] [2]
Brocco & Pumpkins Charakterdesign[2]
  • Pampkin (ンプキン, Panpukin) bedeutet "Kürbis" auf Englisch, während sein anderer Name, Onin (オニオン), natürlich vom Wort "Zwiebel" stammt.
  • In dem Abspann vom Funimation Dub zur Dragon Ball Z-Serie hat er den Namen "Scarface".
    • Sein Dubname war eine Anspielung auf den berüchtigten Verbrecher Al Capone.
  • Laut dem englischen Funimation Dub ist die Z-Gruppe in der "Welt, in der sich Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft treffen" 100 Jahre in der Zeit rückwärts gereist.

Referenzen

  1. 1,0 1,1 Dragon Ball Z: Kyōshū! Saiyan (27. Oktober 1990)
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 2,5 Dragon Ball Daizenshuu 3: TV Animation Part 1 (1995)