Top



Inoshikacho

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche




Dragonball-Tier
Inu.jpg

ProfilansichtGesamtansicht

Name
Name Inoshikacho
Japanisch イノシカチョウ, Inoshikachō
Herkunft Erde
Erster Auftritt
Zu finden in Manga und Anime


Inoshikacho (イノシカチョウ, Inoshikachō) ist ein Monster, welches Dörfer terrorisiert. Aufgewachsen ist es als gemeinsames Haustier Muten-Roshis und des Herrn der Kraniche.

Erscheinung

Der Körper Inoshikachos ähnelt dem eines Wildschweines. Zudem trägt es Flügel eines Schmetterlings und sein Kopf ziert ein Geweih. Das Monster hat einen äußerst bulligen Körperbau und ist von lila Borsten überdeckt. Als Jungtier geht seine Farbe eher in ein Blau hinüber und hat ein ähnliches Fell-Muster wie ein Wildschwein Jungtier, ein sogenannter "Frischling".

Geschichte

Ein altes Foto Inoshikachos

Inishikacho wurde als gemeinsames Haustier Muten-Roshis und des Herrn der Kraniche großgezogen. Muten-Roshi besitzt noch mehrere alte Fotos auf welchem er mit Inishikacho und dem Herrn der Kraniche abgelichtet ist. Als das Tier jedoch im wachsenden Alter immer aggressiver wurde, war Inishikacho als Haustier unhaltbar.

Inishikacho ist später zu sehen, wie es von Tenshinhan und Chao-Zu im Kampf besiegt wird. Anschließend schließt das Monster sich mit Tenshinhan und Chao-Zu zusammen - Inishikacho terrorisiert hierbei Dörfer und Tenshinhan und Chao-Zu spielen dann vor, das Monster zu besiegen, um so Belohnungen der Dorfbewohner zu fordern. Son-Goku durchschaut den Plan und versucht den Betrug bei den heimgesuchten Dorfbewohnern aufzudecken. Tenshinhan verrät daraufhin Inishikacho, indem er versucht diesen lebendig zu verbrennen, um die Dorfbewohner davon zu überzeugen, dass Son-Goku lügt. Son-Goku rettet daraufhin das Monster und gerät nun selbst in Missgunst bei den Dorfbewohnern.

Letztlich wird die Wahrheit jedoch aufgedeckt und Inoshikacho entschuldigt sich für seine früheren Taten.