Hit

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Thema dieses Artikels erschien in der Anime- und Manga-Serie Dragon Ball Super. Das Thema dieses Artikels erschien in den Videospielen. Das Thema dieses Artikels erschien im kartenbasierten Arcade-Game "Super Dragon Ball Heroes".

Hit1.png

Hitg.jpg

Name
DeutschHit[1][2]
Japanisch(ヒット, Hitto)[3]
Beiname● Der fehlerlose Hit (百発百中のヒット, Hyappatsu-Hyakuchū no Hitto)[4]
● Legendärer Auftragskiller (伝説の殺し屋, Densetsu no Koroshi-ya)[4]
Alter
Dbsserie.png Am Anfang
über 1000 Jahre[5][6]
Am Ende
über 1000 Jahre[5][7]
Daten
GeschlechtMännlich Male_Icon.png
Speziesunbekannt
Geografische Daten
UniversumUniversum6icon.png 6. Universum
Herkunftunbekannt
Berufslicher Status
Team/s6. Universum (Team)
Tätigkeit/enAuftragskiller[8]
Synchronisation
Deutscher SprecherSebastian Christoph Jacob
Japanischer SprecherKazuhiro Yamaji
Erster Auftritt
MangaDBS Band 01, DBS: Kapitel 006
AnimeDBS - Episode 032
VideospielDragon Ball Heroes

Hit (jap. ヒット, Hitto), auch "Der fehlerlose Hit" (百発百中のヒット, Hyappatsu-Hyakuchū no Hitto) oder "Legendärer Auftragskiller" (伝説の殺し屋, Densetsu no Koroshi-ya) genannt, ist ein Kämpfer und der legendäre Auftragskiller aus dem 6. Universum.

Erscheinung

Hit ist von großgewachsener, humanoider Statur und seine Pupillen sind rot. Er trägt einen Mantel mit dunkelvioletter, blauer und grauer Farbe sowie einen blau-gelben Gürtel.

Persönlichkeit

Während der gesamten Ereignisse zeigt Hit fast keinerlei Emotionen und zeigt in Kämpfen keine Gnade. Er zeigt großen Kampfgeist und ebenso große Kampfeslust wenn er einem ebenbürtigen Gegner entgegentritt, was bei Son Goku erstmalig richtig geschieht. Außerdem ist er trotz seiner Assassinen-Tätigkeit ein recht fairer Charakter, der Son Goku rät, aufzugeben, bevor er ihn weiter verletzt und sogar vorgibt, besiegt zu werden.

Stärke und Fähigkeiten

→ siehe Artikel: Hits Attacken

Hit beherrscht die Zeitsprung-Technik, welche es ihm erlaubt, 0,1 Sekunden zu überspringen und somit einen Überraschungsangriff gegen seine Gegner zu starten. Während des Kampfes gegen Son Goku erhöht er den Zeitsprung auf 0,2 Sekunden, dann auf 0,5 Sekunden und letztlich auf 0,8 Sekunden, nachdem er von ihm stark attackiert wurde. Ferner suggeriert Hit, dass er außerhalb eines Turniers noch stärker ist, weil er über tödliche Techniken verfüge und diese darin nicht einsetzen darf. Im Endeffekt ist er damit nicht zwangsweise kräftetechnisch stärker, aber effektiver, da er auf gewohnte Weise agieren kann.

Hits Exekutionsschlag ist ein Faustschlag aus der Ferne, welche einen direkten Treffer beim Herzen landet und das Opfer kurz und schmerzlos tötet. Er verwendet diese Weise auch, wenn er seinen Zeitkäfig anwendet.

Hit ist in der Lage, sich mit einer anderen Form der Zeitmanipulation vor direkten Treffern zu schützen. So ist es ihm nicht möglich, getroffen zu werden, selbst wenn der Gegner scheinbar auf seinen Körper trifft. Dies wirkt sehr ähnlich den Nachbildern, die die Charaktere hinterlassen, doch im Falle Hits wird dieser Schutz durch geschicktes Meistern seiner besonderen Fähigkeit erzeugt.

Wenn er wie bei seinem Exekutionsschlag seinen Gegner trifft, hält Hit die Zeit für den Gegner selbst an. Ob es sich dabei um eine Art Käfig direkt um den Gegner handelt, welcher durch gestoppte Zeit entsteht, oder Hit direkt die Zeit im Körper des Gegners, ist nicht ganz klar. Jedoch war diese Attacke nur partiell wirkungsvoll gegen Jiren - was daran liegt, dass Jirens Kräfte entgegen jeglicher Logik von Zeit funktionieren (etwas, was allerdings auch dann nur minder Sinn macht, da er entweder betroffen oder nicht betroffen sein sollte und Jiren war betroffen - dies bedeutet, die Zeit sollte für ihn gestoppt sein und daher könnte er sich auch gar nicht mehr dagegen wehren; eine absolut detailgetreue Erklärung gibt es allerdings nicht, noch nicht einmal, dass die Fähigkeit einfach nicht richtig bei ihm funktioniert).

Geschichte

Dragon Ball Super

Pre-Dragon Ball Super

keine Informationen

Gott der Zerstörung Champa Saga-Saga

File.png Hauptartikel: Gott der Zerstörung Champa Saga 

Hit wurde von Champa für das Turnier der beiden Geschwisteruniversen eingespannt. Als tausendjähriger Assassine verfügt er über bemerkenswerte Fähigkeiten und ist der stärkste des Teams. Er stimmt allerdings nur zu, mitzumachen, sofern der den Transport-Block bekommt, welchen Vados für das 6. Universum benutzt. Aufgrund der Turnierregeln ist er stark in seinem Tun eingeschränkt, da er sich aufgrund seiner Profession auf spezielle Assassinierungstechniken fokussiert. Doch auch ohne diese ist er ein Gegner, welcher sich gegen Vegeta und Son Goku zu behaupten weiß. Vegeta verliert erstmals gegen den legendären Hitman, da dieser die Zeit manipuliert und um einen Bruchteil anhalten kann - gerade genug, um einen Überraschungsangriff gegen seine Gegner auszuüben. Goku allerdings kommt hinter Hits Geheimnis und ist in der Lage, durch geschicktes Vorausahnen, wann er seine Züge ausführen muss. Ein großer Kampf entbrennt. Während Son Goku in den Super-Saiyajin Blue wechselt, gelingt es Hit, seine eigene Stärke während des Kampfes immer weiter auf ein unglaubliches Maß durch bloße Verbesserung zu erhöhen. Auch sein Zeitsprung wird dabei immer weiter verlängert. Als Son Goku hingegen die 10-fach göttliche Kaioken-Blue einsetzt, gerät Hit ins Schwitzen: Nicht nur wird Son Goku sehr viel stärker dadurch, seine enorme Schnelligkeit durchbricht außerdem Hits Zeitsprung. Gerade im letzten Augenblick gelingt es Hit noch, sich weiter zu verbessern und ein jähes Ende des Kampfes durch Gokus Kamehame-Ha zu verhindern. Die beiden setzen zwar ihren Kampf fort, doch Gokus Kaioken bringt ihn an seine Grenzen und als er einem scheinbar starken Schlag Hits doch noch wegsteckt, gibt er schließlich zu Hits Überraschung auf, da Goku und Hit weder die Schachfiguren der Götter sein wollen, noch Hit mit all seinen speziellen Talenten kämpfen kann.

Hit gibt schließlich gegen Monaka auf, um seinen Respekt dem anderen Universum gegenüber zu zeigen und "verliert" auf eine ähnliche Weise wie C18 gegen Mr. Satan.

Universum Survival-Saga

File.png Hauptartikel: Universum Survival Saga 

Nachdem Hit einen Auftrag auf einem anderen Planeten erledigt hat, engagiert Goku ihn, ein Attentat auf ihn selbst vorzunehmen. Auf diese Weise will sich Goku mit Hits wahren Kräften messen und zeigen, wie er erneut über sich selbst hinausgewachsen ist. Hit setzt diesmal allerdings mehr als seinen reinen Zeitsprung ein. Weiter in die Trickkiste gegriffen und nachdem Goku sein Angebot, nur so zu tun, als hätte er ihn getötet, ablehnt, erledigt Hit Goku mit einem einzigen gezielten Schlag auf sein Herz. Goku entrinnt dem Tode durch eine kluge Benutzung seiner Energie. Danach setzt er den Kampf gegen Hit fort. Um Hit zu besiegen, muss Goku allerdings mit der Zeitenmanipulation Hits fertigwerden, welche ihn unantastbar macht. Ein kurzes Kampf, bei welchem Hit Goku jagt und Goku versucht, rauszufinden, wie er den Assassinen besiegen kann, entbrennt. Schließlich gelingt es ihm allerdings, Hits "Zeitschild" mit einem Kamehame-Ha zu zerstören und sie gehen beide erledigt zu Boden.

Für das Universal Survival-Turnier geht Hit genau wie Cabba auf die Suche nach anderen Teilnehmern. Dabei sucht er Frost auf und überredet ihn dazu, teilzunehmen.

Hits extreme Fähigkeiten stoßen nach Goku zum ersten Mal auf eine Herausforderung durch den Prider Trooper Dyspo, welcher seine Schnelligkeit auf unvergleichliche Weise anpassen kann, um damit auf Hits Zeitattacken zu reagieren und diese auch zu unterbinden. Mit ein wenig Hilfe von Goku schafft der Assassine es jedoch trotzdem, sich wieder durch Anpassung zu verbessern und es mit Dyspo aufzunehmen, zumal er durch Änderung seiner Strategie mithilfe von Finten, bei welchen er sowohl den Zeitsprung, als auch normale Attacken gleichermaßen vorbereitet. Auf diese Weise verwirrt er seinen Widersacher, welcher selbst die unscheinbarsten Laute zur Reaktion und Geschwindigkeitsanpassung für sich nutzt.

Super Dragon Ball Heroes (Anime)

Auftritte in Videospielen

Hit in Dragon Ball Xenoverse 2

Hit feierte sein offizielles Debüt im Videospiel Dragon Ball Heroes als spielbarer Charakter, eingeführt in der siebten Mission der God Mission Serie (GDM7). Er erschien später in Dragon Ball Z: Dokkan Battle als beschwörbarer Kämpfer. Auch erscheint er in Dragon Ball Xenoverse 2 als spielbarer Charakter.

In Xenoverse 2 ist Hit der erste von vier Charakteren, welcher im Spiel freigeschaltet werden kann, nachdem die 7 Dragon Balls gesammelt werden und der Wunsch "Ich will mehr spielbare Charaktere" ausgewählt wird. Die anderen drei freischaltbaren Charaktere sind Eis Shenlong, Nova Shenlong und Super-Shenlong. Hit kann außerdem in Xenoverse 2 als Meister freigeschaltet werden, hierzu muss die DLC „DB Super Pack 1“ erworben werden. Nach der Freischaltung kann Hit dem Spieler folgende Attacken lehren: Zeitsprung/Blitzspießer, Zeitsprung/Rückenbrecher, Zeitsprung/Sprungstachel und Zeitsprung/Bebenimpuls. Hit steht anschließend vor der Wettkampf-Arena, die sich hinter dem Portal zum Zeitnest befindet. Seine erwachte Variante wird nach dem Update auf Version: 1.05.00 als freier DLC freigeschaltet, obwohl Hit über Shenlong freigeschaltet werden muss, um darauf zugreifen zu können.

Hit ist ein spielbarer Charakter in den folgenden Videospielen:

Videospiel Japanische Veröffentlichung Deutsche Veröffentlichung
Super Dragon Ball Heroes 17. November, 2016 keine
IC Carddass Dragon Ball 19. September, 2015 keine
Dragon Ball Z Dokkan Battle 16. Juli, 2015 keine
Dragon Ball Discross 24. Dezember, 2014 keine
Dragon Ball Xenoverse 2 25. Oktober, 2016 28. Oktober, 2016
Dragon Ball Fusions 4. August, 2016 17. Februar, 2017
Dragon Ball FighterZ 1. Februar, 2018 26. Januar, 2018

Trivia

  • Hit gehört zu den Charakteren, welche die Zeit in gewisser Weise manipulieren können, ohne auf irgendeine Maschine angewiesen zu sein. Bei ihm ist es der Zeitsprung.
  • Er weißt eine große Ähnlichkeit zu Cooler und Cell auf.

Referenzen

  1. Dragon Ball Super (Manga) - Carlsen Comics
  2. Deutsche TV-Ausstrahlung: Dragon Ball Super (Anime) - (ProSiebenMAXX)
  3. V-Jump, März-Ausgabe 2016, S.121
  4. 4,0 4,1 Dragon Ball Super - Episode 038
  5. 5,0 5,1 Dragon Ball Super - Episode 038
  6. Dragon Ball Super: Kapitel 012
  7. Dragon Ball Super: Kapitel 012
  8. Dragon Ball Super - Episode 037