Dragon Ball Z - Episode 219

Aus DragonballWiki
(Weitergeleitet von Gestohlenen Energie)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Kampf zwischen Kibito und Son-Gohan soll beginnen. Son-Gohan verwandelt sich auf Wunsch von Kibito zum Super-Saiyajin. Und damit löst er eine ganze Kette von unvorhergesehenen Ereignissen aus. Yamuh und Spopowitsch stürzen sich auf Son-Gohan und saugen ihm mit ihrem merkwürdigen Gerät die Energie ab. Kaioshin hält Son-Goku und Kuririn, die Son-Gohan natürlich helfen wollen, zurück. Und nachdem Yamuh und Spopowitsch geflohen sind, bittet Kaioshin Son-Goku, ihn auf der Jagd nach den beiden zu begleiten. Son-Goku willigt ein und unterwegs schildert Kaioshin die Hintergründe des ganzen Durcheinanders: Yamuh und Spopowitsch sind die Handlanger des Zauberers Babidi, der die Energie braucht, um den Dämonen Boo zu erwecken. Und nach dem, was Kaioshin sagt, ist Boo eine echte Landplage...

TV-Episodenguide Boo Saga

Saga-Leiste: Dragon Ball
Saga Leiste: Dragon Ball Z
Saga Leiste: Dragon Ball GT