Dragon Ball: Episode of Bardock

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffswechsel.jpg Dieser Artikel behandelt die Anime-Adaption des Manga-Spin-Off "Dragon Ball: Episode of Bardock" von Naho Ooishi. Für weitere Bedeutungen des Wortes "Episode of Bardock", siehe Dragon Ball: Episode of Bardock (Begriffsklärung).
Dragon Ball- Episode of Bardock.png
◄ vorheriges Festival-Feature ◆
Deutschland
TitelDragon Ball: Episode von Bardock[1]
ErstaustrahlungKeine deutsche Ausstrahlung
Zufinden inDragon Ball Z für Kinect (Xbox 360) Bonus Feature (5. Oktober 2012)
Japan
Titelドラゴンボール エピソードオブバーダック
Titel in RomajiDoragon Bōru Episōdo Obu Baadakku
Übersetzter TitelDragon Ball: Episode of Bardock
Erstausstrahlung17. Dezember 2011
(Jump Festa 2012)
Zufinden in■ Limited Online Streaming
■ Dragon Ball Saikyō Jump Bonus DVD
■ Dragon Ball Z für Kinect (Xbox 360) Bonus Feature
Dauerca. 20 Minuten
Stab
DrehbuchTakao Koyama
RegieYoshihiro Ueda
MusikHiroshi Takaki
AnimationTadayoshi Yamamuro
Charakter Debüts
Chilled
Ipana
Berry

Dragon Ball: Episode von Bardock (jap. ドラゴンボール:エピソードオブバーダック, Doragon Bōru: Episōdo obu Bādakku; lit: "Dragon Ball: Episode of Bardock") ist das zweite und letzte Dragon Ball Festival-Feature. Das Feature basiert auf dem gleichnamigen Manga-Spin-Off von Naho Ooishi, bei dem Akira Toriyama für das Design des Charakters Chilled zuständig war.[2] Die Handlung spielt nach der Vernichtung des Planeten Vegeta durch Freezer und somit nach dem Bardock Special.

Die Anime-Adaption war Teil des Dragon Ball SSSS-Projekts und wurde zunächst auf der Jump Festa 2012 (17. und 18. Dezember 2011) in Japan ausgestrahlt. Dann war sie Online als Streaming-Video bis zum 21. Dezember 2011 verfügbar.

In der März 2012 Ausgabe der Saikyō Jump wurde das Special zusammen mit dem OVA Dragon Ball: Plan zur Vernichtung der Super-Saiyajin aus dem Jahre 2010 auf einer Bonus-DVD veröffentlicht. In den USA und Deutschland erschien Episode of Bardock als Exklusiver Inhalt des "Dragon Ball Z für Kinect" Videospiels für die Xbox 360 am 9. bzw. 5. Oktober 2012.

Zeitliche Einordnung der Handlung

Der Manga "Episode of Bardock" wird als ein "Was-wäre-wenn"-Szenario beschrieben.[3]

Die Anime-Adaption ist ein mögliches Sequel zum Bardock Special, da zu Beginn der Adaption Freezer den Planeten Vegeta zerstören will und Bardock dies zu verhindern versucht. Jedoch wird er dann sehr weit zurück in die Vergangenheit geschickt, noch bevor die Saiyajins und Tsufurujins den Planeten Plant besiedelt haben. Die ganze Handlung des Specials findet während dieser Zeit statt. Da sich Bardock in einen Super-Saiyajin verwandelt, und Son-Gokus Verwandlung in einen Super-Saiyajin während der Freezer Saga die erste Verwandlung seit über 1000 Jahren ist, muss die Zeit in der die Handlung dieses Specials stattfindet vor über 1000 Jahren vor dem Kampf von Freezer und Son-Goku auf dem Planeten Namek sein.

Handlung

Die neue Geschichte beginnt dort, wo das Original endete, mit Bardocks unbotmäßigem Angriff auf Freezer. Bardock schreit Freezer an, dass sie Verbündete sind, aber Dodoria und Zarbon lachen darüber - die Saiyajins wurden die ganze Zeit benutzt. Freezer sagt, dass die Rasse zu einem Schandfleck geworden ist und ausgerottet werden muss, damit der "Super-Saiyajin" aus dieser lächerlichen Legende nicht auftaucht. Bardock lässt einen schrecklichen Schrei los, als Freezers Energiekugel ihn und den Planeten verschlingt....

Bardock erwacht, um sich an einem fremden Ort wiederzufinden, in der Überzeugung, dass er von der Explosion des Planeten Vegeta erfasst wurde. Wo ist er? Die Landschaft und die Farbe des Himmels erinnern ihn an den Planeten Vegeta, aber etwas ist anders. Zwei Kreaturen, Ipana und Berry, nähern sich Bardock (der diese Rasse noch nie zuvor in seinem Leben gesehen hat). Ipana ist der Dorfarzt und heilt zusammen mit seinem schüchternen Sohn Bardock ein wenig mit der geheimen Medizin ihres Dorfes. Was auch immer die Flüssigkeit ist, sie scheint Bardock zu heilen, der sie als eine Art Flüssigkeit aus seinen eigenen medizinischen Geräten erkennt. Ipana sagt, dass es bei Verletzungen, die so hart sind wie die von Bardock, wahrscheinlich einen halben Monat dauern wird, bis er sich vollständig erholt hat. Ipana fand ihn am Stadtrand zusammengebrochen und zog ihn den ganzen Weg zurück. Bardock ist nicht von Planet Plant, oder? So wie Bardock Ipanas Rasse nicht erkennt, ist auch Ipana über Bardock verwirrt. "Planet Plant".... Bardock denkt sich, dass dies der ursprüngliche Name von Planet Vegeta gewesen sein soll, aber das kann nicht die Vergangenheit sein...! Ipana gibt Bardock etwas zu essen, aber der Lärm eines Raumschiffs stiehlt ihre Aufmerksamkeit.

Ein Außerirdischer namens Tobi kann nicht glauben, dass "Chilled-sama" seine Augen auf einem so erbärmlichen Planeten hat.... aber trotzdem erklärt er, dass sie von hier aus die neuen Herrscher sind! Zusammen mit Cavira bemerkt Tobi, dass Bardock anders aussieht als die anderen (der denkt, dass diese Jungs nicht wie Freezers Untergebene aussehen). Cavira macht ein Exempel an Bardock, wird aber von dem brutalen Saiyajin schnell fertig gemacht. Bardock strapaziert sich wegen seiner früheren Verletzungen, schafft es aber trotzdem, Tobi auszuschalten.... und ist damit der Retter des Dorfes! Der Bürgermeister dankt ihm, aber Bardock will nichts mit ihnen zu tun haben und sagt, dass es für ihn keinen Unterschied macht, ob sie leben oder sterben. Bardock kampiert alleine und fragt sich immer noch, wo er ist. Er hat nur gegen Freezer gekämpft, kann sich aber nach der Explosion an nichts mehr erinnern. Berry schleicht sich mit etwas Essen auf Bardock zu, aber Bardock droht, ihn zu töten, wenn er nicht verschwindet. Letztendlich aber isst Bardock das zu ihm zur Verfügung gestellte Essen.

Zehn Tage nachdem er den Kontakt zu Tobi und Cavira verloren hat, beschließt Chilled, sich bei Planet Plant umzusehen. Einer seiner Handlanger sagt, dass sie die beiden völlig aus den Augen verloren haben und keine Ahnung haben, wo sie sein könnten. Obwohl der Handlanger verspricht, weiter zu suchen, beschließt Chilled, selbst einen Blick zu werfen. Es ist schwer zu glauben, dass es jemanden gibt, der dumm genug ist, sich ihm zu widersetzen.

Chilled und der Handlanger nähern sich Ipanas Dorf und sagen, sie seien Mitglieder der "Weltraumpolizei", Beschützer des Friedens im ganzen Universum! Bösewichte sind gekommen, um den Planeten wegen seiner reichen Ressourcen zu plündern, und sie sind gekommen, um sie aufzuhalten - wenn ein Paar Außerirdische vor kurzem gekommen sind, waren sie es wahrscheinlich. Chilled bietet eine Belohnung für jeden, der ihm sagt, wohin Bardock gegangen ist, aber Berry ist besorgt über diesen neuen Kerl....

Berry rennt los, um Bardock zu finden und erzählt ihm von den neuen Aliens, die angekommen sind und wie er ein schlechtes Gefühl für sie hat. Ab in die Ferne, Chilled zerstört das Dorf! Gekühlt lacht er sich über die Lüge der "Weltraumpolizei" und schenkt allen den Tod, weil sie Bardock nicht gefunden haben. Chilled fragt nach etwas von der heilenden Flüssigkeit von Ipana, der sich weigert. Chilled will ihn leiden lassen, aber nicht töten, nur um zu beweisen, dass er gegen ihn vorgeht. Bardock taucht plötzlich auf; als Ipana seinen Namen angibt, erkennt Chilled, dass dies der Typ ist, der Tobi und Cavira ausgeschaltet hat.

Bardock schreit Freezers Namen und greift Chilled an, der nicht glauben kann, dass eine Garnele wie diese gerade hinter ihm her ist. Chilled schnappt sich Bardock, und sagt, wie er weiter und weiter über diesen "Freezer" spricht, aber er ist der mächtigste Pirat des Universums! Bardock ist jetzt in einer riesigen Klemme, dank der überwältigenden Macht von Chilled. Chilled sagt, dass er neugierig war, wie stark Bardock eigentlich war, seit er seinen Handlanger ausgeschaltet hat, aber das ist alles etwas antiklimaktisch. Berry kommt, um Chilled aufzuhalten, aber es nützt nichts. Berry ist verwundet, als Ipana zusieht, aber Chilled fragt sich einfach, wer der Abfall war.

Bardock fängt an, vor sich hin zu murmeln, er sei erbärmlich, und wenn er nur mehr Kraft hätte, hätte er dort nicht verloren. Als Bardock wieder einmal Freezers Namen schreit, verwandelt er sich in einen Super-Saiyajin! Chilled lacht sich vor weg und sagt, dass Bardock nicht übermütig werden sollte, nur weil er jetzt goldene Haare hat. Chilled feuert eine Reihe von Ki-Blasts und lacht weiter, indem er sagt, dass die Haare anscheinend nichts verändert haben, da alle Energiekugeln ihn frontal getroffen haben! Wenn sich der Staub jedoch auflöst, ist Bardock immer noch da. Chilled keucht und fragt sich, wer dieser Typ ist. Chilled greift Bardock an, kann aber keinen Schlag landen. Er bildet schließlich einen riesigen Ki-Blast, um den ganzen Planeten zu zerstören, aber sein Ki wird von Bardocks eigenem KI-Blast zurückgedrängt, die Chilled weiterhin umhüllt. Bardock hat es geschafft! Er hat Chilled besiegt und sowohl das Dorf als auch den Planeten gerettet!

Chilled wird von seinen Handlangern gefunden und wegen seiner Verletzungen behandelt. Die Handlanger fragen sich, was passiert ist. Chilleds letzten Worte zu seinen Soldaten ist, dass diese seinen Nachfahren von den Saiyajins berichten und warnen sollen, deren Haare blond werden können und stirbt schließlich. Berry wird von der Medizin seines Vaters geheilt und sieht, wie Bardock als Super-Saiyajin in der Ferne verschwindet.

Galerie

Kämpfe

  • Bardock vs. Freezer
  • Bardock vs. Tobi & Cavira
  • Bardock vs. Chilleds Soldaten
  • Bardock (Normal/Super-Saiyajin) vs. Chilled)

Unterschiede zum Manga

Das Manga unterscheidet sich vom Anime in folgenden Punkten:

  • Die Rüstung von Bardock ist zu Beginn während des Kampfes mit Freezer die ganze Zeit intakt.
  • Freezers Supernova trifft Bardock nicht direkt, sondern nur den Planeten Vegeta.
  • Toby wird nicht durch einen Tritt, sondern durch eine Ki-Attacke getötet.
  • Auch Kyabira wird durch eine andere Technik von Bardock besiegt.
  • Im Manga sieht man wie Chilled mit seinem Raumschiff auf Plant landet und einen eigenen Soldaten mit einem Schlag durch den Rücken tötet, der ihm im Weg steht. Dann fragt er noch ein Mal nach, ob Toby und Kyabira auf diesen Planeten verschwunden sind. Seine Soldaten sind vom verschwinden der Beiden ebenso überrascht. Dann erklärt Chilled seinen Soldaten von seinem Plan und fliegt anschließend zum nächstgelegenen Dorf.
  • Nachdem Chilled sich vor den Bewohnern des Planeten Plant als Weltraumpolizist ausgibt, wird Berry erst misstrauisch, als er Blut am Arm von Chilled entdeckt. Das Blut stammt noch vom eigenen Soldaten, den Chilled zuvor getötet hat.
  • Als Chilled durch die Geisterkanone ins Weltall geschoßen wurde, laufen die Bewohner des Dorfes auf Bardock zu und bedanken sich. Als dann Bardock noch sieht, dass es Ipana und Berry gut geht, lächelt er sie noch an.
  • Man sieht im Manga, wie Chilled im Weltall zunächst überlebt hat und er sich fragt, wie er gegen Bardock verlieren konnte. Ob er danach stirbt, wird im Manga nicht eindeutig gezeigt.
  • In der April 2012 Ausgabe des V-Jumps wurden dem neu gedrukten Manga im letzten Kapitel zwei zusätzliche Seiten hinzugefügt, die dem Anime entsprechen. So sieht man noch wie Berry in Ipanas Armen aufwacht und sich fragt, wo Bardock ist. Sein Vater schaut dann nach rechts und Berry sieht dann Bardock, der dem Sonnenuntergang entgegen geht.

Sychronsprecher

Rolle Japanischer Sprecher (Seiyū)
Bardock Masako Nozawa
Freezer
Chilled
Ryūsei Nakao
Ipana Masashi Ebara
Berry Hōko Kuwashima
Zarbon Hiroaki Miura
Dodoria Takashi Nagasako
Tobi Keiji Hirai
Cavira Kazuyuki Ishikawa
Untergebene von Chilled Nobunaga Shimazaki
Hiromu Miyazaki
Dorfbewohner Tomoyo Sasaki
Haruka Terui
Sayaka Hirao
Erzähler Jōji Yanami

Namenswortspiele

Bitte beachte, dass keine der folgenden Wortspiele offiziell bestätigt wurden, sofern nicht ausdrücklich anders vermerkt. Dies sind lediglich gebildete Annahmen über die Absicht des Schöpfers.

  • Ähnlich wie Freezer und seine unmittelbare Familie, ist Chilleds Name ein auf Kälte basierendes Wortspiel, speziell über das Gefühl der Kälte bzw. Lieblosigkeit. Tatsächlich ist sein Name in Katakana genauso geschrieben wie das Wort, nach dem er benannt ist, mit keiner der Ordnungsänderungen oder Vokalverlängerungen, die normalerweise in Wortspielen zu finden sind.
  • Chilleds Handlanger Cavira verdankt seinen Namen dem nicht gedüngten Störrogen, besser bekannt als Kaviar. Im Japanischen wird die Phonetik des französischen Wortes "Kaviar" mit katakana (キャビア; kyabia) approximiert. Obwohl das hintere 'r' von "Kaviar" im Japanischen phonetisch mit dem harten'a' Klang präsent ist, wird es nicht visuell gesehen, wenn das Wort romanisiert wird. Um dieses Namenswortspiel zu erstellen, wurde das 'r' spielerisch wieder in den Charakternamen aufgenommen (キャビラ; kyabira), allerdings noch nicht als nachlaufender Konsonant. Caviras einzelner Horn ist höchstwahrscheinlich eine Hommage an die große Schwanzflosse des Störfisches, nach dem er benannt ist.
  • Wie Cavira hat auch Chilleds anderer Handlanger Tobi einen Fischrogen-Namenswortspiel. Sein Name basiert auf dem japanischen Wort tobiko (とびこ), das für den Fliegenden Fisch-Rogen verwendet wird. Diese Art von Rogen ist vor allem für ihre Verwendung bei der Herstellung bestimmter Arten von Sushi bekannt. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Tobi aufgrund seines Wortspiels "Fliegender Fisch" zwei flossenartige Hörner auf seinem Kopf trägt, die den größeren Brustflossen des Fliegenden Fisches ähneln.
  • Ipana (イパナ; ipana) und sein Sohn Berry (ベリー; berī) haben Namenswortspiele, die auf Pflanzen basieren, wie sie von Planet Plant stammen. Während Berrys Name ganz offensichtlich von Beerenpflanzen stammt, erhält Ipana seinen Namen von der Ananaspflanze (パイナップル; painappuru). Wie bei den Handlangern von Chilled spiegeln die Köpfe dieser Charaktere ihre Namenswortspiele wider, wobei jeder wie die Frucht geformt ist, die der jeweilige Name der Pflanze trägt.

Trivia

Dragon Ball: Episode of Bardock Poster
  • Dieses Feature basiert auf dem dreiteiligen Spin-off Manga von Naho Ooishi, dass in den August bis Oktober 2011 Ausgaben von V-Jump lief und in Zusammenarbeit zwischen Saikyō Jump und V-Jump im Rahmen des "Dragon Ball SSSS (Saikyō Super Saiyan Secret) Projektes" produziert wurde. Eine erweiterte Vorschau des Features wurde auf Shueishas Jump Festa '12 am 17. Dezember 2011 gezeigt und anschließend für eine begrenzte Zeit kostenlos online gestreamt.
  • Nach dem kostenlosen Online-Streaming wurde das Feature auf einer Bonus-Insert-DVD veröffentlicht, die in der Jump-Ausgabe #3 (03. Februar 2012) enthalten ist. Die Bonus-DVD enthielt auch Dragon Ball: Plan zur Vernichtung der Super-Saiyajin, das 2010er Remake basierend auf dem zweiteiligen "Official Visual Guides" von Bandai im August 1993 mit dem Titel Dragon Ball Z Nebengeschichte: Plan zur Beseitigung der Saiyajins.
  • Dieses Feature erhielt im Oktober 2012 eine offizielle Heimversion als Teil von Dragon Ball Z für Kinect auf der Xbox 360. Obwohl das Spiel nicht in Japan veröffentlicht wurde, haben internationale Märkte, die das Spiel erhalten haben, es auf der Spiel-Disc in High Definition in seiner ursprünglichen japanischen Sprachspur mit englischen Untertiteln enthalten. Die Funktion ist sofort im Hauptmenü des Spiels sichtbar, obwohl das Kinect-Peripheriegerät zum Navigieren benötigt wird, um die Auswahl zu treffen.
  • Interessanterweise war der Hauptproduzent der Anime-Adaption Kazuhiko Torishima, Toriyamas erster Redakteur von Dr. Slump bis zur "23. Tenka'ichi Budōkai"-Saga von Dragon Ball. Auch wenn es den Anschein hat, dass dies absichtlich geplant war, so war es doch eher ein Zufall, da er damals der Chefredakteur von V-Jump war.
  • Einige Szenen im Anime wurden leicht verändert, wie sie ursprünglich im Manga erschienen sind. Einige Beispiele dafür sind: Bardock kommt aus dem Bett, bevor Cavira und Tobi auf Planet Plant ankommen, alle Untergebenen von Chilled (Cavira und Tobi eingeschlossen) benutzen jetzt Strahlkanonen, anstatt Ki aus ihren eigenen Händen abzufeuern, die Art, wie Bardock Cavira und Tobi schickt, die Ankunft von Chilled auf Planet Plant, Bardocks Super-Saiyajin Transformation usw.
  • Der Charakter Chilled wurde ursprünglich von Akira Toriyama entworfen, wie im Werbematerial für den Manga in V-Jump gezeigt wurde. Darüber hinaus erschien eine animierte Version von Chilled erstmals in dem kartenbasierten Arcade-Spiel Dragon Ball Heroes und wurde von Ryūsei Nakao (die Stimme von Freezer) gesprochen, der extra für diese Rolle zurückgekehrt ist.
  • Hiroshi Takaki komponierte die Musik für das Feature, obwohl vieles davon aus seiner Originalpartitur für Dragon Ball: Plan zur Vernichtung der Super-Saiyajin wiederverwertet wurde.
  • Als Bardock seine Finale Geisterkanone auf Freezer feuert, ist seine Rüstung noch unbeschädigt, doch beim Aufladen der Finalen Geisterkanone ist sie beschädigt. Im Manga ist seine Rüstung die ganze Zeit intakt.
  • Dies ist das einzige Anim/Manga in dem Son-Goku nicht erscheint, obwohl er auf dem Poster zum Special und vom Erzähler erwähnt wird.

Weblinks

Referenzen

  1. Dragon Ball Z für Kinect (2012) - Offizielle deutsche Untertitel
  2. Beschreibung des Spin-Offs bei kanzenshuu.com
  3. Naho Ooishis Einleitung zum Manga kanzenshuu.com

Navigation