GamesWorld-Logo.png

 

Zweifacher Super-Saiyajin

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zweifacher Super-Saiyajin
GohanSSJ2.png

Anime ◄► Manga

Allgemeines
Name: Super-Saiyajin 2[1][2][3][4][5][6]
Name in Kana: 超サイヤ人2
Name in Romaji: Sūpā Saiya-jin Tsū
Weitere Namen: ■ Super Saiyajin fünften Grades (Stärkste-Form)/Super-Saiyajin Grad 5 (Stärkste-Form) - (超サイヤ人第五段階 (最強形態), Sūpā Saiya-jin Dai-go Dankai ((Saikyō Keitai))[7]
■ Der zweifache Super-Saiyajin (deutsch Anime[8] & Manga[9])
■ Ultra-Saiyajin (deutsch Manga[10] & Anime[11])
■ SSJ2 (Abkürzung)
■ Super Saiyan Rage[12]
■ Super Vegeta 2[13]
■ Super Saiyan 2 (englisch)
Kampfkraft: 300.000.000[14]
Eingesetzt von: Son-Gohan
Son-Goku
Vegeta
Gotenks[4]
Future Trunks
Caulifla
Anwendungen:

Son Goku:

Vegeta:

  • gegen Son Goku
  • gegen Majin Boo
  • gegen Beerus
  • gegen Janemba
  • gegen Hildegarn
  • gegen Goku Black (Manga)[17]

Son Gohan:

  • gegen Cell
  • gegen Dabra
  • gegen Bojack
  • gegen Broly

Future Trunks:

  • gegen Son Goku[18]
  • gegen Vegeta[19]
  • gegen Future Dabura & Future Babidi[20]
  • gegen Goku Black & Zamasu[21]

Caulifla:

  • gegen Kale

Caulifla:

  • gegen Son Goku
  • gegen Kahseral, Cocotte, Kettol & Zoiray
Technische Daten
Klasse: Transformation
Farbe/n:       /      
Ähnliche Techniken: Super-Saiyajin
Liste der Sayajin-Stufen
Debüt
Manga: Dragon Ball: Kapitel 408
Dragon Ball Super: Kapitel 002
Anime: Dragon Ball Z - Episode 184
Dragon Ball Kai - Episode 092
Dragon Ball Super - Episode 005

Der zweifache Super-Saiyajin[8][9], auch bekannt als Super-Saiyajin 2 (jap. 超サイヤ人2, Sūpā Saiya-jin 2)[1][2][3][4][5][6], Super-Saiyajin fünften Grades (Stärkste-Form) - (超サイヤ人第五段階 (最強形態), Sūpā Saiya-jin Dai-go Dankai ((Saikyō Keitai))[7] oder irrtümlicherweise im Deutschen auch als "Ultra-Saiyajin"[10][11], ist der direkte Nachfolger der ersten Super-Saiyajin-Form, in die sich Saiyajins transformieren können.

Erscheinung

In dieser Stufe werden die Haare etwas borstiger und die Muskelmasse des Anwenders nimmt zu. Um den Saiyajin entwickelt sich eine goldene Aura, welche zudem elektrische Ladungen in Form von Blitzen freisetzt. Außerdem wird der Energiekranz in der zweiten Stufe gewaltiger und mehr Ki wird freigesetzt. Im späteren Verlauf der Handlung ist es schwieriger, den Super-Saiyajin vom zweifachen Super-Saiyajin zu unterscheiden, da die markanten Veränderungen und Merkmale nicht im Vordergrund stehen. Bei Vegeta bspw. ist später (nach dem Kampf als "Majin Vegeta" gegen Son Goku) kein Unterschied zum ersten Stadium erkennbar. Son Goku ist der einzige Charakter bei dem die Form des zweiten Stadiums noch von der des ersten einigermaßen unterschieden werden kann. Des Weiteren bleibt die Augenfarbe des Saiyajins, wie bei der ersten Stufe, türkis.

Kraft und Fähigkeiten

In dieser Form nimmt die Kraft und die Schnelligkeit des Saiyajins enorm zu. Der Anwender ist durch diese Verwandlung nun doppelt so stark wie in seiner Super-Saiyajin-Form, was bedeutet, dass die Kraft des Saiyajins um das 100-fache seiner Stärke (Kampfkraft 300.000.000) in der Ausgangsform anwächst.[14] Der Nachteil dieser Stufe ist, dass die Arroganz der Saiyajins automatisch mitwächst. Anders als beim Super-Saiyajin Dai-San-Dankai steigen Geschwindigkeit, Flexibilität und Kraft gleichmäßig.

Anwendungen

Dragon Ball Z

Son-Gohan im Kampf gegen Cell

Son Gohan verpasst Cell eine ordentliche Abreibung

Um einen guten Kampf zu bekommen, erschafft Cell 7 Baby Cells, die die Z-Fighter angreifen. Gohan kann aber seinen Freunden nicht helfen und muss zuschauen. Diese Babycells sind durchaus stark und können sich von Anfang an gut verteidigen. Während Trunks, Vegeta und Piccolo mit den Cells mithalten können, haben Kuririn, Tenshinhan, Yamchu und auch Goku keine Chance. Erst als Mister Satan den Kopf von C-16 zu Gohan wirft und Cell diesen zertritt, kann Gohans Kraft entfesselt werden. Nach der Verwandlung will Cell sehen, was sein Gegner alles drauf hat und attackiert ihn, jedoch ohne Erfolg. Cell erhöht seine Kampfkraft und bemerkt, dass Gohan überhaupt nicht beeindruckt ist.

Auch da nicht, als Cell seinem jungen Gegner ins Gesicht schlägt. Von seiner Wut getrieben, kann Gohan mit nur zwei Schlägen den Cyborg außer Atem bringen. Um endlich den Kampf zu beenden, setzt Cell zwei Energiediskusse ein und wirft diese auf Gohan. Der Super-Saiyajin blockt die zwei Scheiben ab und zerstört sie. Cell gehen langsam die Ideen aus und fliegt als letzten Ausweg in den Himmel. Dort bereitet er ein Kame-Hame-Ha vor und schießt es zu Gohan. Dieser steht zuerst regungslos da, doch im letzten Moment, feuert er ein eigenes Kame-Hame-Ha ab und kann mit diesem die Attacke von Cell zurückschleudern. Das Ungetüm wird getroffen und verletzt. Da Cell auch die Zellen von Piccolo besitzt, kann er sich wieder regenerieren. Da Cell Rache schwört, bläst er sich buchstäblich auf, wie es Trunks gegen ihn gemacht hat.

Cell wird durch das Kame-Hame-Ha von Son Gohan vernichtet

Da Ergebnis bleibt gleich, denn Cell hat zwar an Kraft dazu gewonnen, doch die Geschwindigkeit nimmt dennoch nach. Somit hat es Gohan leichter, sich gegen Cell zu verteidigen. Plötzlich sabbert Cell eine weiße Flüssigkeit und spuckt C-18 aus. Nun ist Cell nicht mehr vollkommen und verwandelt sich in sein zweites Stadium zurück. Jetzt sieht sich selbst Cell als Verlierer, doch er gibt nicht auf. Stattdessen bläst er sich ein zweites Mal auf, doch in diesem Fall will Cell sich selbst zerstören. Gohan begreift sofort, dass das sein Ende ist und weiß nicht weiter. Doch Goku weiß, wie er die Erde retten kann: Er opfert sich, indem er Cell auf einen anderen Planeten teleportiert und dort diesen explodieren lässt. Und so kommt es auch. Goku teleportiert sich zu Meister Kaios Planet, da er nicht wusste wohin mit dem fetten Klops. Cell explodiert und Goku, Meister Kaio und dessen Haustiere sterben. Gohan macht sich verantwortlich für den Tod seines Vaters und ist geschockt.

Plötzlich kehrt Cell zurück und tötet Trunks. Es stellt sich heraus, dass Cell überlebt hat und dass er auch ohne C-18 vollkommen ist. Nach Vegetas Rachefeldzug, bleibt Cell der Stärkere und kann ihn verletzen, doch bevor er Vegeta tötet, kann Gohan noch dazwischen kommen und den Prinzen der Saiyajins retten. Bei der Rettungsaktion wird Gohan verletzt und kann nur mit Umständen weiterkämpfen. Das nützt Cell kaltherzig aus und setzt ein Kame-Hame-Ha ein. Gohan will nicht aufgeben und feuert ein weiteres Kame-Hme-Ha ab und nach einem langen Machtkampf, steht Gohan als Gewinner fest, da er Cells Attacke übertroffen hat und diesen getötet hat.

Son Goku vs. Vegeta

Goku kämpft gegen Vegeta

Der zweifache Super-Saiyajin wird auch im Kampf von Goku und Vegeta eingesetzt. Nachdem der Prinz der Saiyajins viele Menschen getötet hat, tretet Goku gegen Vegeta an. Als Gohan und der Kaioshin des Ostens ins Raumschiff von Babidi gelangen fängt der Kampf schon an. Vegeta ist in den ersten Minuten der klare Favorit und schenkt Goku nichts. Dieser gibt sich aber nicht geschlagen und versucht mit allen Mitteln die Oberhand des Kampfes zu bekommen. Doch es gelingt ihm nicht so richtig und droht zu verlieren, als Vegeta Energie Ringe zu ihm wirft. Er wird verprügelt und scheint zu schwächeln. Jedoch wendet sich das Blatt, als sich Goku überraschenderweise befreit. Ab diesem Moment kann Goku wieder erfolgreiche Attacken starten und Vegeta alt aussehen lassen. Nach ein paar Aktionen der beiden, wird kein Gewinner ermittelt, da sie große Energiereserven haben. Doch nach und nach verlieren sie Energie und werden erschöpft, doch dies hält sie nicht davon ab weiter zu kämpfen.

Dummerweise saugt der Raum, wo sie sich eigentlich befinden die Energie aus ihnen und dieser Kraft kann der Dämon Boo erweckt werden. Vegeta und Goku bemerken Boos Anwesenheit, denken sich aber nichts dabei. Erst als Boo seine Kampfkraft erhöht, um gegen Dabra zu bestehen, wird Goku klar,dass der Dämon sehr stark ist und empfiehlt den Kampf abzubrechen. Vegeta, der weitermachen will, findet diese Idee ganz und gar nicht gut und weigert sich mit dem Kämpfen aufzuhören. Doch nach kurzer Zeit ändert er seine Meinung und will eine magische Bohne von Goku. Als dieser nach den Bohnen sucht, wird er hinterrücks von Vegeta angegriffen und wird bewusstlos. Vegeta nimmt die Bohne zu sich und fliegt zu Boo.

Son Gohan gegen Dabra

Das Aufeinandertreffen von Gohan und Dabra

In Babidis Raumschiff sind die ersten zwei Levelkämpfer an Vegeta und Goku gescheitert. Deshalb schickt Babidi seinen besten Kämpfer auf die Kampffläche. Sein Name ist Dabra. Er bekommt den Auftrag alle Z-Fighter zu töten. Diese kämpfen aber nicht zu dritt, sondern es tretet nur Gohan zum Kampf an. Nachdem der Ort gewechselt wird, kann der Kampf losgehen. Gohan macht den ersten Schritt und greift seinen Gegner frontal an. Mit vielen erfolgreichen Angriffen gelingt es Gohan Dabra gegen die Felsen zu werfen, doch der Herr des Unterwelt lässt sich das nicht gefallen und schlägt zurück. Dies bringt nichts, da sich Gohan daraufhin zum Zweifachen Super-Saiyajin verwandelt. Ab diesem Moment bekommt Gohan die Oberhand des Kampfes und hat Dabra im Griff. Auch als der Herr der Unterwelt seine Kampfkraft erhöht, hilft es ihm nicht. Erst als Dabra schmutzige Tricks anwendet, kann er Gohan aufhalten. Dieser ist nun in einem See gefallen und muss sich eingestehen, dass er seinen Gegner unterschätzt hat. Erst mit Mühe kann sich Gohan aus ihm wieder befreien.

Im Laufe des Kampfes, macht Gohan viel zu viele Fehler, was dieser meistens bereut. Vegeta bemerkt dies und teilt es Goku mit. Dabra hört beim Gespräch zu und findet heraus, dass Vegeta sehr arrogant ist. Aus diesem Grund will sich Dabra zurückziehen, damit Babidi die Kontrolle über Vegeta bekommen kann. Doch bevor es zu dem kommt, muss er sich mit Gohan herumschlagen. Um den Kampf zu beenden, setzt Dabra sein Schwert ein. Dieses wird aber mit viel Anstrengung zerbrochen. Plötzlich kommen alle wieder im Raumschiff an und Dabra verschwindet.

Gohan vs. Boo

Gohan tut sich schwer weiter zu kämpfen

Nachdem Boo Dabra besiegt hatte, war nun Gohan und der Kaioshin dran. Die beiden können die Gefahr einschätzen und flüchten. Boo, der nicht gerade sportlich aussieht, kann alle zwei einholen und Gohan auf den Boden befördern. Der Kaioshin des Ostens will, obwohl er Boo unterlegen ist, sich gegen diesen verteidigen. Jedoch nützt dies nichts und der Kaioshin wird nieder geschlagen. Son Gohan ist inzwischen wieder auf den Beinen und greift Boo frontal an. Doch Boo schafft es mit nur einer Ki-Attacke den zweifachen Super-Saiyajin zu besiegen, denn die Attacke ist groß und enorm, dass Gohan mehrere Kilometer weg fliegt und in einem Wald landet.

Majin Vegeta gegen Boo

Vegeta lässt sich in die Luft sprengen

Als Goku von Vegeta niedergeschlagen wurde, macht sich dieser auf den Weg zu Boo und Babidi, die er ganz einfach findet. Nachdem Vegeta Boo provoziert hatte, erhöht der Prinz der Saiyajins seine Kampfkraft ins Unermessliche. Die Energie ist so stark, dass sich Boo nicht mehr auf den Beinen halten kann. Vegeta greift plötzlich zum Angriff über und kann Boo verprügeln. Da aber der Dämon sich immer wieder regenerieren kann, schafft es Vegeta nicht, seinem Gegner wirkungsvolle Verletzungen zu zufügen. Um dies schnell zu ändern, schießt Vegeta den Atomic Blast auf Boo, damit dieser besiegt wird. Der Dämon wird zwar getroffen, doch zu Vegetas Pech, heilt sich Boo wieder selbstständig. Dieser ist zornig und sammelt Energie, um diese später rauszulassen. Und so kommt es auch, denn Boo lässt seine ganze Kraft raus und sprengt die ganze Gegend in die Luft. Vegeta kann mit viel Glück überleben. Auch Trunks, Goten Piccolo und Kuririn, die den Kampf mitverfolgen, können die Explosion überstehen. Nachdem sich alles wieder beruhigt hatte, ist Boo immer noch energiegeladen, während Vegeta nichts mehr einfällt, um sich gegen den schrecklichen Dämonen Boo zu verteidigen. Deswegen sieht sich Vegeta als Verlierer und weiß, dass er den Kampf nicht überleben wird.

Inzwischen verabschiedet sich Boo von Vegeta und entnimmt von sich selber ein Stück Fett. Dieses formt er zu einer Kugel und wirft es mit viel Geschick auf seinen Gegner. Boo ist überglücklich, als die Kugel sich zu einer Fettschlange formt und Vegeta einquetscht. Um noch eins drauf zusetzen, attackiert Boo Vegeta und hat seinen Spaß daran. Damit Vegeta nicht stirbt, kommt ihm sein Sohn zu Hilfe. Auch Goten, der seinen Freund nicht im Stich lassen will, schreitet ein. Die beiden Super-Saiyajins schaffen es Boo für eine kurze Zeit auszuschalten und befreien Vegeta von der "Fettschlange". Vegeta, der schwer verletzt ist, will sich nicht geschlagen geben und besteht darauf weiterzukämpfen. Nachdem Piccolo Babidi in zwei Hälften geteilt hat, kommt Vegeta eine Idee, wie er Boo besiegen kann. Zuerst sagt er seinem Sohn, wie gern er ihn hat und schlägt diesen k.o. Goten, der ausrastet, wird ebenfalls wie Trunks bewusstlos geschlagen. Piccolo, der inzwischen begriffen hat, was Vegeta vorhat, packt beide Kinder am Arm und bringt sich in Sicherheit. Boo, der gut gelaunt den Kampf wieder aufnehmen will, wird von Vegeta ein zweites Mal provoziert. Vegeta teilt Boo mit, was er vor hat und sammelt seine Energie für eine Selbstzerstörung. Der Dämon Boo bekommt Angst und fleht Vegeta an einen Rückzieher zu machen. Doch dieser hat lässt sich nicht mehr umstimmen und gibt einen Schrei von sich. Sofort wird die geladene Energie von Vegetas Körper freigegeben und er jagt die ganze Umgebung in die Luft.

Son Goku gegen Kid Boo

Son Goku im SSJ2 Modus

Boo hat die Erde zerstört und macht sich auf die Suche auf Goku und Vegeta und teleportiert sich auf andere Planeten, die er in kürzester Zeit vernichtet. Da er sie zuerst nicht finden kann, fällt es ihm schwer fündig zu werden. Erst als Goku und Vegeta ihre Kampfkraft erhöhen, kann Boo diese Kraft spüren und der Energie folgen. Die "Reise" führt in das Reich der Kaioshins, wo der Kaiosihn von vor 15 Generationen, Dende und Kibitoshin weilen. Diese flüchten per Teleportation von Kibitoshin zu einem anderen Planeten, der einige Millionen Lichtjahre vom Planeten der Kaioshins entfernt ist. Goku und Vegeta machen sich aus, wer zuerst gegen Boo antritt. Sie einigen sich, dass Goku den Anfang macht. Goku verwandelt sich sofort in einen zweifachen Super-Saiyajin und will die Fäuste sprechen lassen. Boo, der seit seinem Aufenthalt auf dem Planeten der Kaioshins eingeschlafen ist, wird durch Gokus Schrei, der dieser losgelassen hat, aufgeweckt und klopft wie ein Verrückter auf seine Brust.

Goku wird alles zu blöd und greift Boo frontal an. Dieser kann nicht standhalten und wird gegen einen Berg geworfen. Mit einer riesigen Ki-Attacke gelingt es zwar Goku den Dämonen in tausend Stücke zu zerreißen, doch dies hilft nichts, da sich Boo regeneriert. Die nachfolgenden Angriffe von Goku werden immer wieder abgeblockt und für den zweifachen-Super-Saiyajin wird die Luft eng, da sich Boo mit Armen und Beinen wehrt. Der halbe Planet wird in Mitleidenschaft gezogen und es ist kein Ende des Kampf in Sicht. Um dem Kampf ein Ende zu bereiten, errichtet Boo einen großen Energieball, den er auf Goku wirft. Der Saiyajin kann zwar die Attacke abwehren, doch diese kehrt zurück und schlägt auf den Planeten ein. Goku bleibt zwar unverletzt, doch der Planet scheint auseinander zu fallen. Dies hält dem Saiyajin nicht davon ab sich in einen dreifachen Super-Saiyajin zu verwandeln.

Dragon Ball GT

Es ist wahrscheinlich, dass sich Vegeta und Son Gohan in einen Zweifachen Super-Saiyajin verwandelt haben, doch wurden die blitze (wie schon so oft) im Anime vergessen. So wurde der SSJ2 Modus gegen Super-Cyborg 17 benutzt, leider ohne Erfolg. Zuletzt wurde er im Kampf gegen Yi Xing Long benutzt, hier wieder ohne Erfolg.

Dragon Ball Super

Son Goku vs. Beerus

siehe Hauptartikel: Son Goku vs. Beerus (1. Kampf)

Son Goku nutzt diese Transformationsstufe in der Kampf der Götter Saga in seinem ersten Kampf gegen Lord Beerus. Da er auch in dieser Form unterlegen ist, transformiert er sich im Anschluss noch höher.

In der Future Trunks Saga bekommt diese Verwandlung häufige Einsätze: Nachdem Future Trunks in einem Trainingsmatch Goku diese Form präsentiert hat, macht dieser es ihm gleich und steigt kurzer Zeit später noch höher auf. Wie sich herausstellt ist diese Form von Trunks durch den Tod des Kaioshin des Ostens im Kampf gegen Dabura und Babidi getriggert worden.[18][20] Trunks verwendet dieses Stadium noch einmal in einem Trainingskampf gegen Vegeta.

Son Goku vs. Goku Black

siehe Hauptartikel: Son Goku vs. Goku Black

Später bekämpft Goku den Antagonisten Goku Black, nachdem dieser in die Vergangenheit gereist ist, in dieser Transformations-Stufe, nachdem er erfahren hat, dass Black stärker sei als Trunks in Super-Saiyajin-2. Zudem scheint Trunks in der Lage zu sein in dieser Form einen größeren Output an Kampfkraft zu erreichen, da sowohl im Anime als auch im Manga angemerkt wird, dass dieser auf ebenbürtigem Level mit Super-Saiyajin-3 Goku kämpfen könne.[15]

Auf dem Planeten der Kaioshin im zehnten Universum erzwingt sich Goku einen Kampf gegen den Kaioshin-Auszubildenden Zamasu. Dort verwendet er diese Form, weil Zamasus Ki Blacks ähneln soll und sie eine ähnliche Stärke besitzen.

Son Goku & Future Trunks vs. Goku Black & Future Zamasu

siehe Hauptartikel: Son Goku & Future Trunks vs. Goku Black & Future Zamasu

Später kämpft er zusammen mit Son Goku in einem Doppelkampf gegen Zamasu und Black in dieser Form. Während er Black unterlegen ist, kann er sich gegen Zamasu behaupten.[22]

Son Goku vs. Son Gohan

siehe Hauptartikel: Son Goku vs. Son Gohan

Son Gohan vs Piccolo

Im Verlaufe der Universum Survival Saga benutzt Goku diese Form in einem Trainingskampf gegen seinen von Piccolo trainierten Sohn Gohan.[23]

Caulifla & Cabba vs. Kale

Caulifla's erste Verwandlung zum Zweifacher Super-Saiyajin

Bei den Vorbereitungen für das anstehende Turnier der Kraft versuchen die Saiyajins aus dem 6.Universum Cabba und Caulifla bei Kale den Super-Saiyajin hervorzurufen was sich als schwieriger erweißt als gedacht. Bis Kale sich in ihre eigene Super-Saiyajin Form verwandelt, Amok läuft und Cabba angreift.[24]

Um einen Finalen Angriff von Kale auf Cabba aufzuhalten verwandelt sich Caulifla von ihrer ersten Super-Saiyajin zum ersten mal zu ihrer zweiten, kann den Angriff abwehren und schließlich auch Kale beruhigen. Nach diesem aufregenden Traning war es Caulifla bis zum Turnier der Kraft nicht mehr gelungen diese Form hervorzurufen. Son Goku mit dem sie später kämpft hilft ihr schließlich dabei die Form zu meistern.[25] Caulifla ist derzeit das einzige Individuum der Saiyajin im sechsten Universum, die diese Transformationsstufe nachweislich einsetzen kann.

In Filmen

Son Gohan vs. Bojack

Super-Saiyajin 2 Son Gohan (Movie)

Als Gohans Freunde bewusstlos geschlagen worden waren, sitzt nun Gohan in großen Schwierigkeiten, da er von Bojack festgehalten wird. Da dieser den Druck erhöht, wird es für den Super-Saiyajin nicht leicht sich wieder zu befreien. Aber bevor Gohan das Bewusstsein verliert, kann sein Vater Son Goku einschreiten und seinen Sohn retten. Gohan bekommt den Auftrag die Erde zu beschützen und dabei niemals aufzugeben. Er will sich daran halten und verwandelt sich in den zweifachen Super-Saiyajin. Bido und Bujin greifen diesen an, werden aber mit Leichtigkeit getötet. Zangya, die zuvor siegessicher war, schreckt zurück und wird von Bojack hinterrücks angegriffen und vernichtet. Gohan fliegt in Bojacks Richtung und kann mit einem Schlag verletzen. Mit dem zweiten Schlag gelingt es ihm den Milchstraßenkrieger zu töten. Nach dem Kampf gegen Bojack und dessen Freunden fällt Gohan zwar um, doch er überlebt mit seinen Freunden und wird später ins Krankenhaus gebracht.

Son Gohan vs. Broly

Wie zu sehen ist, ist Gohan klar im SSJ2 Modus

Im Kampf gegen Broly (Brolys Rückkehr) war Son Gohan wahrscheinlich im SSJ2 Modus, da (wie schon des öffteren) die Blitze vergessen wurden, die Haare jedoch wie normal borstiger und etwas länger wurden. Gohan war Broly sogar als SSJ2 noch unterlegen. Broly war mit seinen Attacken klar im Vorteil und wollte es nun mit dem Omega-Blaster beenden. Gohan konterte mit einem Super Kamehameha, obwohl er wusste das er verlieren würde. Goten sah dass mit an und half mit einem weiterem Kamehameha. Sie schienen zu verlieren, doch aufeinmal erschien Son-Goku der mit einem weiterem Super Kamehameha konterte, und die drei so Broly doch besiegen konnten.

Vegeta gegen Janemba

Vegeta im Kampf gegen Janemba

Nachdem Janemba transformiert hatte, ist nun Goku ihm unterlegen. Trotz dreifachen Super-Saiyajin kann Goku dem Dämon nichts anhaben. Dem Saiyajin gehen die Ideen aus und fällt in eine Flüssigkeit, da Janemba mit seinem Schwert Goku einheizen konnte. Bevor dieser stirbt, kann glücklicherweise Vegeta eingreifen, der sich sofort in einen zweifachen Super-Saiyajin verwandelt. Umgehend attackiert Vegeta den Dämon und verhält sich im Zweikampf recht ganz gut. Seine Angriffe gehen zwar daneben, doch in kürzester Zeit begreift der Prinz der Saiyajins, wie Janemba es schafft, von Dimension zu Dimension Angriffe zu starten. Doch dies hilf ihm nicht, denn Janemba kann ihn ohne weiteres für eine kurze Zeit ausschalten. Goku und Vegeta begreifen, dass sie zu zweit keine Chance haben. Deshalb machen sie ein Fusion, die aber erst beim zweiten Versuch ihre Wirkung zeigt, da Vegeta zuerst eine Hand zur Faust ballt. Als nun der zweite Versuch funktioniert, wie es sich Goku vorgestellt hat, können sie Janemba in seine Ursprungsform zurück verwandeln.

Vegeta vs. Hildegarn

Vegeta geht zum Angriff über

Hildegarn, das Monster, das unter Hois Kontrolle steht, besteht nun aus allen zwei Teilen, da Tapion die untere Hälfte des Monsters nicht mehr aufhalten konnte. Es tobt ein Kampf, der schwierig zu gewinnen scheint. Goku, Gohan und Goten greifen das Monster an, doch dieses ist in der Lage sich immer mehr zu materialisieren, was einen wirkungsvollen Angriff auf ihn unmöglich macht. Goku wird sofort von Hildegarn attackiert und kann zunächst nichts gegen das Monster ausrichten. Bevor Gohan verletzt wird, greift Vegeta ins Kampfgeschehen ein und legt sich mit dem Monster an. Auch mit viel Mühe schafft es Vegeta nicht, Hildegarn zu angreifen, da dieser so flink ist, das der Prinz der Saiyajins keine Chance hat. Er schießt sogar eine riesige Ki-Attacke auf das Monster, doch wie erwartet, geht auch dieser Angriff ins Leere und Vegeta wird gegen ein Hochhaus geschlagen. Dort versucht er mit aller Kraft, die Menschen zu beschützen, da Hildegarn Feuer auf seinen Gegner spuckt. Ihm gelingt es zwar, doch er verliert kurzzeitig das Bewusstsein. Am Ende wird Hildegarn von Gokus neuer Kampftechnick (Drachenfaust) besiegt.

Galerie

Trivia

  • Son-Gohan war der Erste, der den zweifachen Super-Saiyajin-Modus erreicht hat.
  • Die Haare werden in dieser Form borstiger, doch bei Vegeta verändern sich diese nur leicht.
  • Vegeta erreichte diese Form durch intensives Training in der Zeit nach dem Kampf gegen Cell und der Boo-Saga.
  • In der deutschen Fassung des Manga und Anime werden sämtliche Zwischenstufen des Super-Saiyajin bis hin zum Zweifachen Super-Saiyajin "Ultra-Saiyajin" genannt. Ähnliches gilt für andere Sprachen wie die amerikanische Version, die von "Ascended Super Saiyan" oder auch "Super Saiyan that has ascended past a Super Saiyan" spricht, sowohl in den Kämpfen, in denen Trunks und Vegeta gegen Cell antreten, als auch wenn Vegeta bemerkt, dass Son-Goku ebenfalls die Super-Saiyajin-Grenze überwunden hat. Weitere Beispiele in denen es gesagt wird, sind Son-Gohans Kampf gegen Kibito und Son-Gokus Verwandlungen vor Boo.
  • Future Trunks hat diese Form erreicht. Dies wird einem in einem Sparring gegen Goku Dragon Ball Super präsentiert, nachdem er zurück in die Vergangenheit gereist ist.[18] Es wird angedeutet, dass er diese Form im Kampf gegen Babidi und Dabura erhalten hat.[20]

Referenzen

  1. 1,0 1,1 1,2 Daizenshuu 2 (1995), S.112
  2. 2,0 2,1 2,2 Daizenshuu 2 (1995), S.115
  3. 3,0 3,1 Daizenshuu 4 (1995), S.156
  4. 4,0 4,1 4,2 4,3 Dragon Ball GT: Perfect File 1 (1997), S.68
  5. 5,0 5,1 Dragon Ball Super Exciting Guide: Character Volume (2009), S.62
  6. 6,0 6,1 6,2 Dragon Ball Supplemental Daizenshuu: TV Animation Part 3 (1996), S.92
  7. 7,0 7,1 7,2 Anime-Comic zum Trunks-TV-Specials (1993) S.147
  8. 8,0 8,1 Dragon Ball Z - Episode 245
  9. 9,0 9,1 Dragon Ball Super: Kapitel 002
  10. 10,0 10,1 Dragon Ball-Manga - Kaioshin (Band 37) - Kapitel 444 ~ Son Gohan verwandelt sich laut eigenen Angaben zum Ultra-Saiyajin, S.157
  11. 11,0 11,1 Dragon Ball Z - Episode 218
  12. Dragon Ball Z: The Legacy of Goku II (2003)
  13. Dragon Ball Xenoverse (2015)
  14. 14,0 14,1 14,2 Dragon Ball Super Exciting Guide: Character Volume (2009), S.62 - Die Kraft des Anwenders steigt um das 100 fache (Grundform) und um das 2 fache (Super-Saiyajin)
  15. 15,0 15,1 Dragon Ball Super - Episode 050
  16. Dragon Ball Super - Episode 053
  17. Dragon Ball Super: Kapitel 019
  18. 18,0 18,1 18,2 Dragon Ball Super - Episode 049
  19. Dragon Ball Super - Episode 054
  20. 20,0 20,1 20,2 Dragon Ball Super: Kapitel 016
  21. Dragon Ball Super - Episode 064
  22. Dragon Ball Super - Episode 057
  23. Dragon Ball Super - Episode 090
  24. Dragon Ball Super - Episode 093
  25. Dragon Ball Super - Episode 100