GamesWorld-Logo.png

 

Videl

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mitstreiterin
Videl profil.jpg

ProfilansichtGesamtansicht

Namen
Name Videl
Japanischer Name ビーデル
Alter
Dbzserie.png Am Anfang 4 Am Ende 27
Dbgtsig.png Am Anfang 32 Am Ende 33
Daten
Geboren 757
Verstorben † 774 (wiederbelebt)
Gewicht 47 kg[1]
Größe 1,57 m[1]
Geschlecht Weiblich ♀
Spezies Mensch
Herkunft Erde
Zusatz Satan-City
Synchronisation
Deutscher Sprecher Anna Carlsson
Japanischer Seiyuu Yūko Minaguchi
(in Dragon Ball Z)

Shino Kakinuma
(in Dragon Ball Kai)

Auftritt
Zu finden in Manga, Anime, Film
Im Manga Band 36; Kapitel 421
Im Anime Episode ?


Videl ist Mister Satans Tochter und die Beschützerin von Satan City.

Son-Gohan lernte sie auf der Orange Star High School kennen. Videl arbeitete mit Son-Gohan als Superheld und Superheldin in Satan City. Ihre beste Freundin ist Eraser, mit der sie auch auf die Orange Star High School geht.

Sie fand aufgrund ihrer unstillbaren Neugier heraus, dass Son-Gohan der gehemnisvolle Saiyaman ist und erpresste ihn anfangs mit diesem Wissen, um das Fliegen zu lernen. Später brachte er ihr auch Kampftechniken bei. Nun flog sie mit Son-Gohan durch die Welt. Sie bekam auch einen Saiyamananzug von Son-Gohan geschenkt. Gegen Ende von Dragonball Z heirateten die beiden und bekommen eine Tochter namens Pan.

Diese Information stammt aus einem Dragonball-Film: Liste der Dragonball‑Movies
In den Movies kommt sie zwar vor, ist aber meist eher eine Randfigur. Sie versucht sogar Son-Gohan im Kampf gegen Hildegarn zu helfen.


Videl nimmt am 25. Turnier teil, verliert aber schon in der Vorrunde gegen Spoppowitch. (Dieser Kampf wurde im deutschen Fernsehen aufgrund der Brutalität von Spoppowitsch nur teilweise gezeigt.)

Familie

Verschiedenes

  • Laut dem Dragon Ball Corner von Band 36 ist der Name Videl ein Anagramm zu Devil was englisch ist und Teufel bedeutet.
  • Es ist nicht bekannt, wer ihre Mutter ist.

Referenzen

  1. 1,0 1,1 Super Exciting Guide: Character Volume ~ Videls Charakterprofil