GamesWorld-Logo.png

 

Tenshinhan

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Baustelle-Symbol
Dieser Artikel ist noch ausbaufähig, da er entweder zu kurz oder falsch ist. Du kannst mithelfen, in dem Du ihn erweiterst.

Grund:
letzter Stand von:


Z-Krieger
TH.png

ProfilansichtGesamtansicht

Namen
Name Tenshinhan
Japanischer Name 天津飯
Daten
Geboren 733[2]
Verstorben † 762 (wiederbelebt)
774 (wiederbelebt)
Gewicht 75 kg[2]
Größe 1,87 m[2]
Geschlecht Männlich Male Icon.png
Spezies Mensch (3 Augen Volk)[1]
Herkunft Erde
Kampfkraft 1.830[3][4]
Beruflicher Status
Organisation Z-Gruppe
Rang Mitglied
(bis Ende Boo-Saga)
Synchronisation
Deutscher Sprecher Vittorio Alfieri
(in Dragonball)

Julien Haggege
(in Dragonball Z)

Japanischer Seiyuu Hirotaka Suzuoki
Auftritt
Zu finden in Manga, Anime, Movies
Im Manga Band 10, Kapitel 113
Im Anime (DB) DB - Episode 082


Obwohl er nur selten bei einem Kampfgeschehen dabei war, gehört er zu den Z-Kämpfern und wird von denen geschätzt.

Seine Markenzeichen sind sein rasierter Kopf und sein drittes Auge auf der Stirn. Er ist mit Chao-Zu sehr gut befreundet. Außerdem trainieren die beiden sehr oft zusammen. Er ist ein äußerst starker Kampfkünstler und ein Schüler des Herrn der Kraniche (früherer bösartiger Rivale von Mutenroshi).

Geschichte

Pre-Dragonball

Dragon Ball

Son Gokus Reise-Saga

Tenshinhan in Dragonball

Das 22. große Turnier-Saga

Zusammen mit seinem Freund Chao-Zu tauchte er am 22. Großen Turnier als Feind von Son-Goku auf. Vorher trainierte er unter dem Kommando von Tao Baibai und entwickelte zahlreiche Techniken, wie beispielsweise den Sonnenblitz, die Kiku-Kanone und die Dodonpa. Beim Großen Turnier konnte er Son Goku mit Glück besiegen und freundete sich anschließend mit ihm an. Er wendete sich zudem später dem Herrn der Schildkröten zu und ist fortan ein guter Freund Son Gokus. Als solcher gehört er natürlich auch zur legendären Z-Gruppe.

Oberteufel Piccolo-Saga

Das 23. große Turnier-Saga


Dragon Ball Z

Saiyajin-Saga

In den Fünf Jahren die seit dem 23. große Turnier vergangen waren, trainierte er zusammen mit Chao-Zu und der Gesellschaft von Lunch in den Bergen wo er sich laut den Angaben von Radditz Scouter den Bulma wieder repariert hatte eine Kampfkraft von 250 angeeignet hatte. Als Bulma ihn zusammen mit Kuririn aufsuchte war er erschrocken von Son-Gokus Tod und der Nachricht, dass die Saiyajin bald auf die Erde kommen werden. So ging er mit Yamchu, Kuririn, Chao-Zu und Yajirobi zu Gottes Palast, um dort zu trainieren. Am Tag der Ankunft der Saiyajin besiegt er ohne schwierigkeiten einen Pflanzenmann, da dieser so stark wie Radditz gewesen war zeigt sich das Tenshinhan schon längst eine Kampfkraft von über 1200 erlangt hatte. Danach wurde er von Nappa angegriffen und kämpfte gegen diesen, wobei er einen Arm verliert und schwer verletzt wird. Hilflos muss er zusehen wie Chao-Zu sich opfert indem dieser versucht sich mit Nappa in die Luft zu jagen. Zu seinem entsetzten war Chao-Zu's Opfer vergebens da Nappa die Explosion ohne Schaden überstand. Und da Chao-Zu schoneinmal mit den Dragonball wiederbelebt worden ist, wusste Tenshinhan das dieser nichtmehr wiederbelebt werden konnte und schwor sich dessen Tod zu rächen aber selbst mit seiner Kiku-Kanone gelang es ihm nicht, Nappa zu besiegen und starb an den hohen Energieverbrauch den diese Technik mit sich führte.

Freezer-Saga

Nachdem er starb, trainierte er mit Chao-Zu, Piccolo und Yamchu im Jenseits. Nachdem die Vier Kämpfer von den Ereignissen auf Namek und Freezer erfahren hatten, versprach Tenshinhan nicht gegen diesen zu kämpfen solange er durch das Training mit Meister Kaio stärker werden wurde. Dabei nahm er die Aufgabe Meister Kaio zum lachen zu bringen etwas zu ernst, weshalb Meister Kaio beschloss so zu tun als hätte Tenshinhan erfolg gehabt. Die darauffolgenden Prüfungen wie Bananas zu fangen und Gregory mit dem Hammer zu erwischen bestand er ebenfalls. Den darauffolgenden Übungskampf gegen Piccolo absolvierte er zusammen mit Chao-Zu und Yamchu und Tenshinhan gelingt es sogar am ende bei Piccolo einen Treffer in dessen Gesicht zu landen ehe Yamchu selbe nachlegt und diesen in die Magengrube traf. Als Abschlusstest kämpften sie gegen das Ginyu-Sonderkommando, in welchem er Jeeze und Baata besiegte. Nachdem Son-Goku Freezer besiegt hatte ließ sich Tenshinhan erst beim dritten benutzten von den namekianischen Dragonballs wiederbeleben damit Chao-Zu nicht alleine im Jenseits bleiben musste, weshalb er erst Yamchu den Vortritt lies wiederbelebt zu werden.

Trunks Saga

Gut ein Jahr das seit Son-Gokus Kampf gegen Freezer und der Explosion von Namek vergangen war spürte er genau wie seine Freunde die Ankunft zweier großer Energien die auf der Erde landete die Freezers und dessen Vater King Cold.

Cyborg Saga

Tenshinhan trainierte 3 Jahre lang hart für den Kampf mit den Cyborgs. Als sie auftauchten ist er erstmal zuschauer und beobachtet die Kämpfe von Son-Goku, Vegeta und Piccolo gegen C19 und C20 und gibt zu das er schon etwas neidisch auf ihre Kraft ist. Beim KAmpf gegen C17 und C18 versuchte er Vegeta im Kampf gegen C-18 zu helfen, jedoch wurde er von C-17 spielend leicht besiegt.

Cell-Saga

Als Cell dann C-18 absorbieren wollte, griff Tenshinhan Cell mit seiner verbesserten Kiku-Kanone an. Es gelang ihm C-18 zu retten, doch dabei verbrauchte er so viel Energie, dass er fast starb. Am Tag der Cell-Spiele erschien Tenshinhan als Zuschauer, und wurde später von den Cell Jr's besiegt.

Boo-Saga

Tenshinhan hat zusammen mit Chao-Zu seine Freunde verlassen um in den Bergen zu trainieren was er dann 7 Jahre lang getan hatte. Am 25. Turnier nahm er nicht teil. Als Son-Gohan gegen Boo kämpfte, erschien Tenshinhan und half Son-Gohan indem er Boos Angriff auf Dende und Mister Satan mit seiner Kiku-Kanone zerstörte. Danach wurde er durch einen Tritt von Boo außer Gefecht gesetzt, stirbt allerdings später als Kid Buu die Erde zerstört. Mithilfe der Namekianischen Dragonballs könnte er aber wiederbelebt werden half dabei Kid Buu zu vernichten indem er seine Energie für Son-Gokus Genkidama zur Verfügung stellte.

Dragon Ball Super

Tenshinhan in Dragon Ball Super

Während Dragonball Super nimmt er eine leicht aktiviere Rolle ein.

Kampf der Götter Saga

Zusammen mit seinen Freunden nimmt er auch an Bulmas Geburtstagsfeier teil. Als es zwischen Boo und Beerus den Gott der Zerstörung wegen Pudding zu streit kommt. Versucht Tenshinhan zusammen mit Piccolo und C-18 Beerus aufzuhalten und zu bekämpfen wird aber genau wie die anderen beiden schnell besiegt.

Wiedergeburt von "F" Saga

Er fliegt genau wie die anderen Z-Kämpfer zur nördlichen Haupstadt, da er Freezers Aura dort spürt und kommt kurz nach Son Gohan und Piccolo an. Er erzählt den anderen das er Chao-Zu zu hause gelassen hat da es für diesen zu gefährlich wäre am Kampf teilzunehmen. Durch seine Kraft und seine Technik besiegt er wie seine Teamkameraden viele von Freezers Soldaten und tötet einige auch mit seiner Kiku-Kanone. Allerdings unterliegt er wie die anderen Z-Kämpfer Ginyu der einen Körpertausch mit Tagoma gemacht hatte und jetzt dessen Körper und Kraft besaß. Nachdem dieser aber von Vegeta getötet wurde, aß er eine Magische Bohne und sah den Kampf zwischen Son-Goku und Freezer zu und später wie Vegeta gegen den Tyrannen kämpfte. Durch Whis besondere Barriere überlebte er die Zerstörung der Erde und wurde Zeuge von dessen besondere 3 Minuten Zeit-Fähigkeit durch die Son-Goku Freezer endgültig mit seinem Kamehameha töten konnte. Zusammen mit den anderen nimmt er schließlich an der Siegesfeier an der Capsule Corporation teil.

Gott der Zerstörung Champa Saga

Er nimmt hier nicht Aktiv am Turnier zwischen Universum 7 und Universum 6 teil, sondern ist hier mit Son-Gokus Freunden und Familie Zuschauer.

Universum Survival Saga

Tenshinhan ist selber jetzt ein Sensei und Unterrichtet.

Nach dem Turnier zwischen Universum 7 und Universum 6 machte sich Tenshinhan wieder auf die Reise zum tranieren und stärker zu werden. Er trainierte dabei in einem Dorf wo viele junge Männer von seiner Kraft beeindruckt waren und baten seine Schüler zu werden. Da er sie nicht so einfach abweisen konnte akzeptierte er ihre bitte und die Dorfbewohner bauten ihm ein eigenes Kampf-Dojo wo er seine Schüler und er selber trainieren konnten.

Nach dem Zen-Exhibition-Match sucht ihn Son Goku auf um ihn und Muten-Roshi als Teammitglieder für das kommende Turnier der Kraft einzuladen. Tenshinhan fühlt sich zwar sehr geheert das sein alter Freund ihn einlädt und das das Turnier eine gute Möglichkeit wäre gegen starke Gegner zu kämpfen um so noch stärker zu werden, lehnt er es trotzt des Versprechens 10 Millionen Zeni bei einem Sieg zu bekommen ab mitzumachen. Der Grund so sagt er wäre das er seine Schüler nicht einfach so ohne Erklärung allein lassen konnte.

Als Son-Goku ihm aber schließlich half seine durch Yurin kontrollierte Schüler sowie Muten-Roshi zu befreien, nimmt er schließlich ebenso wie Muten-Roshi dann doch am Turnier der Kraft teil um das zerstörte Dorf mit den versprochenen 10 Millionen Zeni wieder aufbauen zu können. Er erfährt zwar später das das mit den Preisgeld zwar eine Lüge von Son-Goku war um einige seiner Freunde dazu zu bringen am Turnier teilzunehmen, als aber herauskommt das die Universen deren Turnierteilnehmer alle ausscheiden ausgelöscht werden, bleibt Tenshinhan trotztem bei seiner Teilnahme.

Nachdem Freezer als letztes rekrutiert worden war reist er mit seinen Teamkollegen kurz bevor das Turnier startet in die Welt der Leere, wo das Turnier stattfindet. Kurz nach Turnierstart kämpft er als solches nicht als einzelner sondern schließt sich mit Son-Gohan, Kuririn, Muten-Roshi und Piccolo zu einer kleinen Gruppe zusammen mit der sie als Team das Turnier überstehen wollen. So überstehen sie einen gemeinsamen Angriff von Lavender, Botamo, Comfrey, Shosa, und Dercori. Tenshinhan hilft mit seinem Sonnenblitz ihren Gegnern die Sicht zu rauben und so einen Gegenangriff zu starten den ihre Gegner aber überstehen können.

Dragon Ball GT

Tenshinhan in Dragon Ball GT

Er Wird genau wie die anderen Erdenbewohner nach Babys Sieg zum neuen Planeten Tsufuru evakuiert, als die Erde durch Ultimativen Dragon balls kurz vor der Zerstörung steht. Nachdem die Erde durch die namekianischen Dragon Balls wiederhergestellt wurde nimmt er mit seinen Freunden an der Feier bei der Capsule Corporation teil. Danach ist er In Dragon Ball GT nur am Schluss in der letzten Folge kurz zu sehen, als der auf Shenlong fliegende Son-Goku die Erde verlässt und Tenshinhan sein Training unterbricht und das beobachtet.

In den Movies & Specials

Diese Informationen stammen aus DB-Specials: Liste der Dragonball‑Specials

Tenshinhan in der alternativen Zeit

Die Geschichte von Trunks
Tenshinhan wird getötet

Bis zum Zeitpunkt wo Freezer mit seinem Vater King Cold auf die Erde kam und von Son Goku getötet wurden, verlief sein leben genau wie das seines alternativen Gegenstückes.

Zwei Jahre später musste er miterleben wie sein alter Freund Son-Goku durch eine Herzkrankheit starb. Er stand wie die anderen Mitglieder der Z-Gruppe draußen vor dessen Haus und spürte das verschwinden von Son-Gokus Aura.

Ein halbes Jahr später am 12. Mai 767 erschienen die beiden Cyborgs C-17 und C-18 und die Z-Gruppe stellte sich ihnen in den Weg. Tenshinhan war der vierte Kämpfer der nach Yamchu und Vor Kuririn von ihnen getötet wurde. Da Piccolo als erster getötet worden war, war Gott ebenfalls gestorben und die Dragonballs hörten auf zu existieren und verschwanden. Weshalb Tenshinhan nicht wiederbelebt werden konnte.

Kraft und Fähigkeiten

siehe Hauptartikel: Tenshinhans Techniken

Da er ein Schüler des Herr der Kraniche ist, wurde er schon sehr früh in dessen Kampfkünste eingeweiht. Er erlernte den Dodonpa, ein starker mit den Fingern ausgefürter Energiestrahl, aber auch die Kiku-Kanone, seine mächtigste Attacke. Er besitzt auch noch weitere mächtige Techniken, wie den Kiai-Schuss. Durch seine Drei-Augen ist er fähig, Techniken zu kopieren, wie beispielsweise das Kame-Hame-Ha von Yamchu.

Turnierergebisse

Verschiedenes

  • Tenshinhan besitzt drei Augen. (siehe: 3 Augen Volk)
    • Mit Hilfe seines dritten Auges kann er Attacken kopieren. Möglicherweise war diese Fähigkeit eine Inspiration für den japanischen Mangaka Masashi Kishimoto, der in der Welt von Naruto eine ähnliche Fähigkeit integriert hat, das Sharingan.
  • Außerdem hat er eine Glatze.
  • Die Narbe auf Tenshinhans Brust stammt von Tao Baibai, der ihn beim 23. Turnier mit einem Messer attackierte.
  • In Dragonball Z - Budokai 2 kann sich Tenshinhan mit Yamchu fusionieren, es entsteht hierbei der Fusionskrieger Yamhan.

Referenzen

  1. Daizenshuu 4 - World Guide, 1995
  2. 2,0 2,1 2,2 Super Exciting Guide: Character Volume, 2009
  3. Daizenshuu 7 - Dragonball Encyclopedia, 1996
  4. hierbei handelt es sich um Tenshinhans Kampfkraft im Kampf gegen die Saiyajins (letzte bekannte offizielle Kampfkraft).