GamesWorld-Logo.png

 

Dragon Ball Z – Movie 9: Super-Saiyajin Son-Gohan

Aus DragonballWiki
(Weitergeleitet von Super-Saiyajin Son-Gohan)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel/Abschnitt enthält Informationen, die nur in einem der DB-Movies vorkommen.



Dragon Ball Z Movie 9
◄ vorheriger Film · nächster Film ► Supss.jpg
Deutsches Cover / Japanisches Cover
Deutschland
Titel Super-Saiyajin Son-Gohan
Veröffentlichung 29. September 2003
Altersfreigabe New wikipedia favicon.png FSK 12
Japan
Titel ドラゴンボールZ 銀河ギリギリ!!ぶっちぎりの凄い奴
Veröffentlichung 17. August 1993
Allgemeine Informationen
Dauer 50 Minuten
Amazon Link [Jetzt Bestellen]
Charaktere


Verschiedenes

Der Film spielt kurz nach der Cell Saga , da Son Gohan schon den zweifachen Super-Saiyajin beherrscht. Zudem sind Son Goku und Meister Kaio schon tot.

Handlung

Mister Access Money, der reichste Mann auf der Erde, veranstaltet ein Turnier. Der Sieger des Tuniers darf gegen Mister Satan kämpfen. Das Besondere beim Tunier: Es kommen vier Kämpfer aus unterschiedlichen Galaxien zum Sportereigniss. Bei diesem machen auch Gohan, Trunks, Krillin und andere mit, wobei nur diese drei und ein anderer Kämpfer ins Finale kommen. Alle vier Kämpfer werden in anderen Gegenden geschickt, wo die Außerirdischen bereits auf sie warten sollen. Doch statt diese Tunierteilnehmer, kommen Bojack, Bido, Bujin, Kogu & Zangya, die aber keine Grenzen kennen. Krillin trifft die schöne Kämpferin Zangya und wird in kürzester Zeit von ihr besiegt. Derweil ist Trunks in einer schönen Gegend gelandet und wird von Kogu angegriffen. Zuerst hat Trunks keine Chance und auch als sich der Milchstraßenkrieger seine Kampfkraft erhöht, bleibt Trunks der Schlechtere. Erst als sich dieser in einen Super-Saiyajin verwandelt, kann Kogu getötet werden. Son Gohan hingegen muss zunächst gegen Bujin kämpfen, der aber mit seinen telepatsichen Kräften unbesiegbar scheint. Nach einiger Zeit greift Bojack im Kampf ein, der zuerst Trunks niedergeschlagen hat. Als sich rausstellt, wer die Milchstraßenkrieger sind, kommen Tenshinhan und Yamchu, die aber mit Leichtigkeit besiegt werden. Son Gohan muss alleine gegen Bojack und seine Freunde anlegen, wo er als Super-Saiyajin zunächst eine Chance hat. Doch es bleibt nicht so, denn Gohan wird nun zu viert angegriffen und scheint besiegt. Bevor dieser stirbt, kann Piccolo eingreifen, der sich umgehend auf Bojack stürzt. Aber auch er findet keine Mittel, diesen zu vernichten. Plötzlich kommt Trunks und will Bojack aufhalten, wird aber von Bujin mit violeten Fäden festgehalten. Diese saugen die Energie von Trunks aus, doch Vegeta kann das Schlimmste verhindern und kommt seinem Sohn zur Hilfe. Der Prinz der Saiyajins legt sich sofort mit Bojack an und hat gleich am Anfang des Kampfes keine Chance. Da Bojack sich in einen stärkeren Kämpfer verwandelt, scheint Vegeta dem Untergang geweiht. Doch dieser gibt nicht auf und attackiert seinen Gegner immer wieder. Während Gohan im Kampf gegen Bido steckt, kann auch Trunks nicht Vegeta helfen. Als alle Z-Fighter in der Klemme stecken, wird Mister Satan zu den Milchstraßenkriegern geschickt. Überraschenderweise können Bojack und seine Freunde durch den Catchweltmeister für eine kurze Zeit gestoppt werden. Nun ist Gohan der einzige kampffähige und wie erwartet verprügelt. Erst als Gohan fast bewusstlos wird, da Bojack ihn einklemmt, kann Goku glücklicherweise eingreifen und Gohan retten. Goku macht Gohan wieder Mut und daraufhin verwandelt sich Gohan in einen Zweifachen Super-Saiyajin und tötet sofort Bido und Bujin. Zangya wird hinterrücks von Bojack ermordet und dieser stellt sich dem Super-Saiyajin. Zuerst kann Gohan seinem Gegner ein Loch durch Bauch schlagen und tötet diesen mit einem Kame-Hame-Ha.