GamesWorld-Logo.png

 

Makyo Stern

Aus DragonballWiki
(Weitergeleitet von Stern Makyo)
Wechseln zu: Navigation, Suche



Planet
MakayoStern.png
Name: Makyo Stern
Name in Kana: 魔凶星
Name in Romaji: Makyō-hoshi
Geographie
Universum: 7. Universum
Quadrant: {{{quadrant}}}
Sonnen: {{{sonnen}}}
Koordinaten: {{{koordinat}}}
Eigenschaften
Temperatur:  ???
Schwerkraft:  ???
Hauptbestandteile:  ???
Population
Staatsoberhaupt: {{{Staatsoberhaupt}}}
Einwohner (Rasse): Makyaner
Heimat von:
Besucher: {{{besucher}}}
Tiere: {{{tiere}}}
Erster Auftritt:
Zufinden in: Anime
Manga: {{{manga}}}
Anime: DBZ - Episode 115
Film: {{{movie}}}


Der Makyo Stern (jap. 魔凶星, Makyō-hoshi), auch bekannt als Planet Makyo (惑星魔凶, Wakusei Makyō)[1], ist ein Planet im 7. Universum und die Heimat der Makyaner (魔凶星人, Makyō-seijin). Der Makyo Stern scheint sich durch das Universum zu bewegen. Alle 5.000 Jahre befindet der Planet sich nahe der Erde[2] (nach deutscher Übersetzung alle 12.000 Jahre und nach englischer Übersetzung alle 10.000 Jahre).

Bewohner

Bei den Bewohnern des Makyo Sterns handelt es sich um de Makyaner. Es gibt nur wenige dieser Rasse, wobei Garlic, gefolgt von Garlic Jr. deren Oberhaupt ist. Garlic ist zudem der Erschaffer der Todeszone.

Die Makyaner sehen sehr unterschiedlich aus, allerdings haben sie alle spitze Ohren und Fangzähne. Sie können sich Transformieren, was einen enormen Größenzuwachs und eine Vervielfachung der Kräfte zur Folge hat, wie es in Dragon Ball Z – Movie 1: Die Todeszone des Garlic Jr. und der Garlic Jr. Saga zu sehen ist. Die Transformation nennt sich laut Daizenshuu 7 Kyōdaika[3][4][5][6]. Zudem scheinen alle Makyaner ein böses und brutales Wesen zu besitzen. Sind die Makyaner ihrem Planeten nahe, erhöht sich ihre Stärke um das Zehnfache.[1]

Geschichte

Daher, dass der Makyo Stern nahe der Erde gekommen ist, war es Garlic Jr. möglich aus der Todeszone zu entkommen. Als der Planet der Erde noch näher gekommen war, war es den Makyanern Garlic Jr., Spice und Vinegar sogar möglich sich zu transformieren, sodass ihre Kraft enorm zunahm, welche zuvor noch von Piccolo, Kuririn und Son-Gohan besiegt wurden. Nachdem der Stern noch näher an der Erde war, war es Garlic Jr. möglich die Todeszone zu öffnen.

Piccolo wusste von Spice, dass der Makyo Stern die Quelle von Garlic Jr. Kraft war und befahl Son-Gohan daraufhin den Makyo Stern zu vernichten. Gohan feuerte zugleich einen Energiestrahl auf diesen ab und zerstörte damit den Makyo Stern, woraufhin Garlic Jr's Kraft schwand und dieser dadurch für alle Ewigkeiten in seine Todeszone gezogen wurde.

Galerie

Verschiedenes

  • Im japanischen Buddhismus ist Makyo die Dämonen Welt.
  • Es sind verschiedene Zeiten im Umlauf, wann der Makyo Stern der Erde nahe kommt. Dies liegt an der Übersetzung der einzelnen Synchronisationen. Laut japanischer Synchronisation kommt der Makyo Stern der Erde alle 5.000 Jahre nahe.

Referenzen

  1. 1,0 1,1 Daizenshuu 5 (1995), S.58
  2. Daizenshuu 7 (1996), S.48-49
  3. Daizenshuu 7 (1996), S.58-59
  4. Daizenshuu 7 (1996), S.64-65
  5. Daizenshuu 7 (1996), S.68-69
  6. Daizenshuu 7 (1996), S.72-73