GamesWorld-Logo.png

 

Schlangenprinzessin

Aus DragonballWiki
(Weitergeleitet von Schlangenkönigin)
Wechseln zu: Navigation, Suche




Charakter
Schlangenprinzessin.png

ProfilansichtGesamtansicht

Namen
Name Schlangenprinzessin
Schlangenkönigin
Jadōshin
Japanischer Name 蛇姫
Daten
Geschlecht Weiblich Female Icon.png
Beruflicher Status
Organisation Gott des Schlangenpfades
Synchronisation
Deutscher Sprecher Christin Marquitan
Japanischer Seiyuu Mariko Mukai
Erster Auftritt
Zu finden in Anime
Im Anime (DBZ) DBZ - Episode 014


Die Schlangenprinzessin (jap. 蛇姫, Hebi hime), auch bekannt als die Schlangenkönigin, ist ein Anime-Only-Charakter, der nur in der Dragon Ball Z-Serie vorkommt. Sie erscheint zunächst zu Beginn ihres ersten Auftrittes als eine sehr schöne Frau, aber in Wirklichkeit ist sie eine Riesenschlange bzw. eine "Jadōshin" (蛇道神, dt. Gott des Schlangenpfades)[1], welche seit Jahrhunderten von Jahren versucht, Menschen in ihr Palast zu locken. Dieser Palast befindet sich auf dem Schlangenpfad.

Geschichte

Dragon Ball Z

Vergangenheit

Im Jahr *739[2] wurde der Gott des Schlangenpfades zur Schlangenprinzessin. Nach ihrer Ernennung zur Prinzessin, baute sie einen Palast auf dem Schlangenpfad. Im Jahr 261 versuchte Enma Daio den Schlangenpfad zu durchqueren, um mit Meister Kaio zu trainieren. Auf dem Schlangenpfad traf er die Schlangenprinzessin, die sich dann in ihm verliebte.[3]

Vegeta-Saga

Schlangenprinzessin und ihre Dienerinnen

Als Son Goku versucht den Schlangenpfad zu durchqueren, stößt er auf einen Palast. Während Son Goku am überlegen ist, doch am Ziel angekommen zu sein, wird er plötzlich von dem Palast eingesaugt. Innerhalb des Palastes wird Son Goku von der Schlangenprinzessin, die er zunächst für Meister Kaio hält, herzlichst empfangen. Als sich der Irrtum jedoch herausstellt und Son Goku wieder aufbrechen will, versuchen die Schlangenprinzessin und ihre Dienerinnen, ihn mit allen Mitteln zurückzuhalten. Und so verwandelt sich die Prinzessin in eine riesige feuer-spuckende Schlange und versucht Son Goku aufzufressen. Doch Son Goku gelingt es, der Prinzessin zu entkommen.

Kraft und Fähigkeiten

Die Riesenschlange

In der Film-Broschüre zu Dragon Ball Z: Die Entscheidungsschlacht und im Spiel - Dragon Ball Z: Anime Adevnture Game, wird für sie eine Kampfkraft von 900 angegeben. Sie ist sogar in ihrer Grundform als schöne Frau nicht zu unterschätzen. In Dragon Ball Z: Attack of the Saiyans hat sie in ihrer Grundform eine Kampfkraft von 50 und in ihrer Schlangenform eine Kampfkraft von 470.

Sie kann auf den Wolken schweben und war in der Lage, in ihrer Schlangenform nach Son Goku hinaufzugleiten, ohne dabei in die Hölle zu fallen. Außerdem kann sie Illusionen hervorbringen wie z.B. ihr Aussehen verändern. Die Schlangenprinzessin kann sich in eine Riesenschlange verwandeln, mit der sie Feuer spucken kann.

Auftritt in Videospielen

Ihren ersten Auftritt in einem Videospiel hatte sie in Dragon Ball Z: Kyōshū! Saiyan, in dem sie den Helden die Möglichkeit bietet, eine Erholungspause einzulegen. Anders als im Anime, nimmt die Schlangenprinzessin in diesem Spiel eine neutrale Rolle ein.

Die Schlangenprinzessin wurde auch in ihrer Prinzessinform in Dragon Ball Z: Das Erbe von Goku als optionale Kampfmöglichkeit angeboten. Außerdem erscheint sie in ihrer Schlangenform in Dragon Ball: Harukanaru Densetsu als Gegner und in Dragon Ball Z: Attack of the Saiyans als Endgegner, sowohl in ihrer Grund- als auch in ihrer Schlangenform.

Referenzen

  1. Daizenshuu 7, 1996
  2. Vor Beginng der "Die Geburt Gottes und der Aufstieg der Saiyajins"-Epoche (siehe Zeistrahl)
  3. Daizenshuu 7, 1996, S.15