GamesWorld-Logo.png

 

Pterodactyl

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dragonball-Tier
Pterodactyl
Name: Pterodactyl

Spezies: Drache
Herkunft: Erde
Alter: unbekannt
Geboren: unbekannt

Zufinden in: Manga
Erster Auftritt: Manga Band 1, Kapitel
Anime Episode 1


Der Pterodactyl ist ein Flugsaurier, der in der ersten Dragonball-Folge Bulma entführen und fressen wollte. Als der Pterodactyl davonflog, verfolgte Son-Goku ihn mit dem Motorrad. Er fuhr auf einen Hügel und wollte den Gegner in der Luft angreifen, verfehlte ihn aber zunächst. Schließlich wurde er von Son-Goku besiegt, der ihm mit seinem Stab auf den Boden schmetterte.

Desweiteren taucht der Pterodactyl in zwei Filler-Folgen des Dragonball-Animes auf. In Folge 30 entführt der Pterodactyl Nam und wird erneut von Son-Goku niedergestreckt, woraufhin der Pterodactyl auch "Nicht schon wieder!" zu sagen vermag.

Seinen dritten und letzten Auftritt hat er in Folge 31, in der er einen Vogel mitsamt einem Dragonball verschluckt. Anschließend wird er vom Rinderteufel mit einem Felsen beworfen und damit getötet. Der tote Pterodactyl landet schließlich beim Festmahl für die geplante Hochzeitsfeier von Son-Goku und Chi-Chi auf dem Teller. Die Veranstaltung wird von Oberst Silver unterbrochen und Prinz Pilaw nutzt die Gunst der Stunde, um den Dragonball aus dem zubereiteten Pterodactyl herauszuholen.

In allen drei Auftritten wird das Horn des Pterodactyls abgebrochen: Zweimal von Son-Gokus Mönchsstab und einmal vom Felsen des Rinderteufels.