GamesWorld-Logo.png

 

Pool

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Charakter
Pool.jpg

ProfilansichtGesamtansicht

Namen
Name Pool
Japanischer Name プーアル
Daten
Geboren 740[1]
Spezies unbekannt
Herkunft Erde
Synchronisation
Deutscher Sprecher Frauke Poolman
(Dragonball)

Naoko Watanabe
(Dragonball Z)

Japanischer Seiyuu Watanabe Naoko
Erster Auftritt
Zu finden in Manga, Anime, Movies
Im Manga Band 1, Kapitel 7
Im Anime Episode DB 005


Skizzen von Pool

Pool ist ein kleines schwebendes Wesen und der beste Freund von Yamchu. Er ist zudem ein Formwandler und kann sich in alles verwandeln. Im Verwandlungskindergarten war er in einer Klasse mit Oolong, bis dieser aufgrund schlechten Benehmens des Kindergartens verwiesen wurde.

Wie Pool ein Freund von Yamchu wurde, ist unbekannt. Beide sind Wüstenräuber und unzertrennlich. Sie begegnen sehr früh die Gruppe um Bulma, Son Goku und Oolong, dessen Wiedersehen sehr aggresiv vonstatten ging. Beide folgten der Gruppe, um die Dragonballs zu suchen und zu stehlen, da Yamchu sich wünschen möchte, keine Angst mehr vor Frauen zu haben. Um das Ziel zu erreichen, nutze Yamchu Pools verwandlerische Fähigkeiten, kam aber seinem Ziel kaum näher. Am Ende waren die Pläne ohnehin gescheitert, als Prinz Pilaw die Dragonballs in die Hände bekam, jedoch sollten Pool und Oolong noch einen Dragonball stehlen, damit Pilaw nicht Shenlong rufen kann, was aber fehlschlug. Oolong kann Pilaws Wunsch zwar vermasseln, aber beide werden wieder gefangen genommen. Im Gefängnis kommt es dann zur gefährlichen Begegnung mit Son Goku, als dieser sich in einen Oozaru verwandelt. Jedoch konnte Pool sich in eine Schere verwandeln und Son Gokus Schwanz abschneiden, worauf dieser seine menschliche Gestalt zurückerlangte und damit keine Gefahr mehr darstellte. Er geht mit Yamchu und Bulma, die sich ineinander verliebt haben, in die Westliche Hauptstadt.

Als Tenshinhan beim 22. Tenkaichi Budokai Yamchus linkes Bein bricht, verwandelt sich Pool in einen fliegenden Teppich und bringt seinen Freund so ins Krankenhaus.

Im Laufe der Jahre wich Pool Yamchu nie von der Seite. Das wurde unterbrochen, als Yamchu im Kampf gegen die Pflanzenmänner ums Leben kommt. Da Pool seinen Tod live im Fernsehen mitansieht, kommt es zu einer sehr emotionalen Szene, wo er stark um seinen Freund trauert. Dementsprechend groß war die Wiedersehensfreude bei seiner Wiederbelebung duch die Dragonballs.

Als Pool mit Yamchu im Gottespalast ist, werden beide noch einmal getötet. Diesmal durch Boo, der beide in Schokolade verwandelt und danach aufisst.

In Dragonball GT sieht man Pool zum letzten Mal, als er in der Wüste mit Yamchu den Wagen repariert, während Shenlong sich mit Son Goku zu einer Reise ohne Ziel begibt.

Verschiedenes

  • Er wird häufig für eine Katze gehalten, laut Akira Toriyama ist er aber keine, obwohl er ihn ähnlich wie eine Katze zeichnet. [2]
  • Neben ihm existiert noch ein weiterer Formwandler namens Oolong.
  • Er war mit Oolong zusammen im Kindergarten und wurde oft von diesem geärgert.
  • Pu-Erh wurde nach der gleichnamigen Teesorte benannt.[3]

Referenzen

  1. Daizenshuu 7 – Dragonball Enzyklopädie ~ Charakterprofil von Pool.
  2. Toriyamas Frage-Ecke in Dragon Ball Band 6, Kanzenshuu.com
  3. Dragon Ball Forever, Kanzenshuu-Forum